www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Cleverle Schrder Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 21:00 Antworten mit ZitatNach oben



POLITIK
Aktuell22. Mai 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I (fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

RSS-Feed fr spiggel.de

ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua; Brasilien, Peru, Bolivien
DAS BILD DES TAGES
Lehrter Bahnhof, Berlin Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Blick nach links: Sozialdemokratische Gedankenverdreher
Nazis vergreifen sich im Ton - na sowas!
Welcher Typ Antisemit bin ich?
Kleiner Weltanschauungs-Test
Neonazis immer fter immer bser
Rechte Kriminalitt nimmt zu
Sex gegen Rechts
Kommt mit Fackeln, Kerzen und Laternen!
Wir basteln uns ein Kameradschafts-Verbot
Ab sofort wird hart durchgegriffen
Bomben-Holocaust
Kein Verfahren gegen NPD-Chef
Was macht eigentlich Kamerad Jrg Fischer?
Exklusiv: Es geht aufwrts im Kampf gegen Rechts
Was macht eigentlich Kamerad Nolde?
Anmerkungen in eigener Sache zum Aussteiger-Markt
Khler macht das Sandmnnchen
Bundesprsident bohrt nur Furnier
Neonazis unter's Brandenburger Tor!
Das Versammlungsrecht wird weiter eingeschrnkt
Toleranz per Gesetz
Debatte ber das Antidiskriminierungsgesetz
Hacker sind von Herzen Anarchisten und keine Nazis
Exklusiv: Interview mit einem "Katjusha"-Hacker
Zndel macht den Rudolf Hess
Holocaust-Leugner in Festungshaft
Dresdner Dilettantenstadl
Wie das Kaninchen auf die Schlange starrt
Falsche Punks und echte Skinheads
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD, Update
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD
Die Medien und die sehr braunen Kameraden
Ministerium fr komische Verbotsarten
Melden, Verbot durchfhren
Ist Schrder schuld an der NPD?
Sachsen spielen wieder mit Kerzen
Fackelkette und Lichterzug gegen rechts
Sachsen spielen wieder mit Kerzen
NPD-Verbot, die 257ste
Wie gehabt: melden, durchfhren, verbieten
Hysterie-Spartakiade in Sachsen
NPD nimmt den Helm zum Gedenken nicht ab
Am deutschen Verbotswesen soll Europa genesen
Symbole melden, durchfhren verbieten
Was machen eigentlich die kackbraunen Kameraden?
Es wchst zusammen, was zusammengehrt
Die Macht des Zentralrats
Andrea Livnat ber ein braunes Echo im "Saar Echo"
Wie man nicht ber Neonazis berichten sollte
"Report Mainz" ber die "Nationale Bewegung"
Was wollen die Neonazis?
Reconquista von rechts
Kinder, die nach rechts abgleiten
Nie wieder Sowjet-Sachsen
Die NPD im Tal der Ahnungslosen
Muss Hotte Mahler in die Klapse?
Der Prozess, nicht von Kafka
Juden immer fter Opfer?
Neue Zahlenspiele der Schlapphte
Rechte Spaltpilze
Neonazi-Sekte "Bewegung Neue Ordnung"
VS-Spitzel grndet Firma im Kosovo
Verfassungsschutz-Skandal, 687ste Auflage
Xenophobie
Zu viele Auslnder in Deutschland
Der Aufstand der Unanstndigen
"Jungle World", 01.10.2003
Der 2738ste Verfassungsschutz-Skandal
Braune Armee reloaded
Gibt es eine Braune Armee Fraktion?
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

WAHLSIEG DER BRGERLICHEN IN NRW

Cleverle Schrder

Von Burkhard Schrder


MerkelVielleicht kommt es noch dazu, dass die Angela den Gerhard heimlich untersttzt, weil sie lieber doch nicht Kanzlerin werden will. Das ist ein blder Job. Man kann eigentlich nicht viel tun, aber muss immer den Kopf hinhalten.

Die Deutsche Welle erklrt uns, natrlich ohne die berhmt-berchtigten Links in weltweite Internet, wie das mit den vorgezogenen Neuwahlen geht: der Kanzler fragt im Bundestag, ob man ihm noch vertraue - die so genannte Vertrauensfrage laut Artikel 68 des Grundgesetzes.

"(1) Findet ein Antrag des Bundeskanzlers, ihm das Vertrauen auszusprechen, nicht die Zustimmung der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages, so kann der Bundesprsident auf Vorschlag des Bundeskanzlers binnen einundzwanzig Tagen den Bundestag auflsen. Das Recht zur Auflsung erlischt, sobald der Bundestag mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen anderen Bundeskanzler whlt.
(2) Zwischen dem Antrage und der Abstimmung mssen achtundvierzig Stunden liegen."


Sehr hbsch. Wenn sich die Brgerlichen alias CDU/CSU und die FDP Merkeltrauen wrden, knnte sie selbst auch aktiv werden - der Artikel 67 erlaubt ein "Konstruktives Misstrauenvotum." Dann htten sie schneller reagieren mssen. War aber nicht so. Merkel sagte nach dem Wahlsieg ihrer Partei zgernd im Fernsehen:
"Wir mssen uns mal anschauen, die der Bundeskanzler das machen will. Wir sind gespannt."

Unprofessioneller kann man nicht sein. Was denken die geneigte Zuschauerin und der wohlwollende Zuschauer? Kennt die Merkel das Gundgesetz nicht? Wei die gar nicht, wie man den Kanzler abwhlt? Offenbar nicht. Es ist immer hilfreich, das Kleingedruckte der Regelwerke gelesen zu haben.

Schrder ist natrlich ein Cleverle - er will immer das Heft des Handelns in der Hand behalten. Er reagiert nicht, sondern agiert. Das bringt ein paar Prozentpnktchen. Und die Pointe ist natrlich: Schrder wei, dass die CDU noch keinen richtigen Kanzlerkandidaten hat. Merkel soll es jetzt werden, schreibt die Financial Times. Aber warum ist sie es nicht schon lngst und hat ein Schattenkabinett? Jetzt sieht es so aus, als sei sie eine Verlegenheitslsung, die Schrder sich erzwungen hat.

Das wird ein lustiges Hauen und Stechen um die Posten - und die anderen sind sich noch nicht einig. Was wird Stoiber? Nie, hat schon mal verloren, zu alt. MerkelKoch? Zu zerknautscht. Wulff? Der muss jetzt mindestens ein halbes Jahrzehnt warten. Westerwelle als Auenminister in Saudi-Arabien oder bei Moral Majority in den USA? Harhar.

Mir gefllt das. Dieses politische Agieren Schrders funktioniert auch bei der Vereinsmeierei. Man darf den Gegner nie zu Ruhe kommen lassen; man muss ihn vor sich herhetzen, immer ein Stckchen hinwerfen, ber dass er springen muss, hier ein Zuckerle, nach dem er sich bckt, scheinbar Widersprchliches tun, Verwirrung stiften, aber immer das Ziel gerade und klar vor Augen haben.

By the way: bei Kanzlerin Merkel fallen mir immer einige Titel der Titanic ein.


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 22.05.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde