www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Kinder, die nach rechts abgleiten Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 26.10.2004, 20:41 Antworten mit ZitatNach oben




POLITIK
Aktuell26. Oktober 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua
DAS BILD DES TAGES
Schulkinder tanzen den "Schlangentanz", San Fernando de Atabapo, Provinz Amazonas, Sd-Venezuela Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Nie wieder Sowjet-Sachsen
Die NPD im Tal der Ahnungslosen
Muss Hotte Mahler in die Klapse?
Der Prozess, nicht von Kafka
Raus mit Oskar Lafontaine?
Polit-Laien melden sich zu Wort
Extremismus jedweder Art
Offener Brief an zwei Journalisten
Sofortige Sperrung der Schleimspur!
Offener Brief Ilka Schrders
Juden immer fter Opfer?
Neue Zahlenspiele der Schlapphte
Rechte Spaltpilze
Neonazi-Sekte "Bewegung Neue Ordnung"
Richter gegen rechts
Neonazis demonstrieren gegen Synagoge
Jihad Rap
Al Kaida propagiert den Terror per Videoclip
VS-Spitzel grndet Firma im Kosovo
Verfassungsschuzt-Skandal, 687ste Auflage
Frau Vera und die Salonfaschisten
Vera Lengsfeld und die "Junge Freiheit"
Antisemitismus in Europa
Viel Lrm um wenig
Xenophobie
Zu viele Auslnder in Deutschland
Der Aufstand der Unanstndigen
"Jungle World", 01.10.2003
Keine nationale Bewegung, nirgends
Der 2738ste Verfassungsschutz-Skandal
Braune Armee reloaded
Gibt es eine Braune Armee Fraktion?
Plakatives gut Gemeintes gegen rechts, die 236ste
"Design gegen Rechtsradikalismus"
Combat 18
Oder: die taz und das Internet
Neonazis nutzen schon wieder das Internet
volkermord.com
Alle Neger trommeln
Programme gegen Rechtsextremismus
BCHER ZUM THEMA RECHTSEXTREMISMUS
Aussteiger
Wege aus der rechten Szene
Im Griff der rechten Szene
Ostdeutsche Stdte in Angst, Reinbek 1997, download
Nazis sind Pop
Erweiterte Neueuauflage 2004!
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

DIE ARMEN NEONAZI-ELTERN

Kinder, die nach rechts abgleiten

Von Burkhard Schrder


abgeglittene KinderMedien und Rechtsextremismus - das ist ein Thema, ber das zur Zeit nachgedacht wird. Was Rechtsextremismus ist, nehmen wir ein anderes Mal durch. Dieses kleine familienfreundliche Forum beteiligt sich gern - aus metatheoretischer Sicht - an der Diskussion. Heute auf dem Stundenplan: ein Artikel in der Sddeutschen ber die Eltern von "Rechtsradikalen": "Der brave Martin und der liebe Lukas sind jetzt Neonazis". Der Plot ist schnell erzhlt: Eltern finden es doof, wenn ihre Kinder Neonazis sind. Beispiel: eine Mutter "lebt seitdem in einem Strudel aus Schuldgefhl, Hilflosigkeit und einsamen Versuchen, etwas gegen die weitere Radikalisierung der eigenen Kinder zu unternehmen."

Radikalisierung! Kein Grund, sich Sorgen zu machen! mchte man rufen. Radikal ehrlich, radikal links, radikal moralisch - sympathische Charaktereigenschaften, die Erziehungsberechtigte entspannt den Lebensabend genieen lassen, falls ihre Sprlinge so sind. Der Sddeutschen gelingt es aber schon im zweiten Absatz, eine handgestrickte Totalitarismus-Doktrin zu formulieren: geht es jetzt um Eltern, die besorgt sind, weil ihre Kinder antisemitische und rassistische Vorurteile uern? Nein, es geht um "Radikalisierung". Thema verfehlt, sechs, setzen!

Der Deutsche an sich wendet sich selbstredend an die Obrigkeit, falls die Kinder nicht so sind, wie er sie sich wnscht. Leugnen das Mdel oder der Bube den Holocaust, wendet man sich an das Jugendamt. Die tun was. Und hart durchgreifen: "Wenn sie bei einer Durchsuchung des Kinderzimmers die Blut-und-Boden-Literatur und die faschistischen Texte aus dem Internet findet, gibt's Hausarrest." Frher htte man den Nachwuchs mit Prgel traktiert. Die falsche politische Meinung? Wo ist der Rohrstock? Wie geht man gegen Antisemitismus vor? Mit Hausarrest.
abgeglittene Kinder
Sehr hbsch auch die Textpassage: "Manche Eltern sind fremdenfeindlich und bestrken ihre Shne in der Haltung, 'sich von den Auslndern nichts gefallen zu lassen', auch wenn die Shne wegen Krperverletzung im Gefngnis landen. Manche Eltern sind wohlhabend, liberal und frchten um ihren guten Ruf, wenn die Shne mit Glatze und Springerstiefeln durch die Stadt ziehen." Wie ich schon mehrfach schrieb: Wer den "Auslnderdiskurs" fhrt, hat nichts begriffen.

Fazit: alles und nichts sind die Ursachen fr "Rechtsextremismus". Das verraten uns die Medien, die die blichen Verdchtigen Experten befragt haben - die Schlapphte ("die Bsen werden immer mehr und immer bser"), die Soziologen (" frostiges emotionales Familienklima"), die Psychologen ("das Temperament mancher Kinder lasse sie schneller aggressiv werden"). Aha. Rassismus ist also eine Frage des Temperaments. Deswegen gibt es auch bei den Sdlndern so viele Neonazis und bei den khlen Nordlndern so wenige. Oder war es umgekehrt?

Einer der erwhnten Mtter, eine "Frau mit den intellektuellen Ansprchen und der Liebe zur Anthroposophie Rudolf Steiners", die grbelt, was sie falsch gemacht hat, knnen wir von hier aus einen Rat geben. Er stammt von Wilhelm Busch: das kommt von das. Wer Steiner und seine Wurzelrassen mag, soll sich nicht wundern, dass die Kindlein das konsequent weiterdenken. Und sich dann an einen anderen Steiner wenden.

Der Schlussatz des hier hin- und hergewendeten Artikels sei den geneigten Leserinnen und wohlwollenden Lesern besonders an's Herz gelegt, jedoch geringfgig gendert: "'Der Adolf', sagt sie, "war ein sehr feinfhliges Kind." Heute freilich habe er - nach seinen eigenen Worten 'zugemacht bis oben hin'. Krzlich, erzhlt die Mutter, habe er zu ihr gesagt: 'Wenn ich aufmachen wrde, msste ich weinen. Und das will ich nicht.' Seitdem hofft Anna, dass irgendwann die Trnen flieen." Und ich dachte immer, wenn jemand "zumacht", dass er oder sie die RAF neu grndet.

Ergo: was sollen die Eltern tun? Ich wei es nicht. Oder geht es um Verhaltenstherapie fr Eltern? Wie verhalte ich mich, abgeglittene Kinderwenn mein Sohn Rassist ist? Darf ich ihn dann weiter liebhaben oder muss ich ihn durchprgeln, womglich mit Hilfe der Antifa? Im Hagalil-Forum schrieb jemand: "Angehrige brauchen auch Beratung und Hilfe, um NEIN zu sagen". Na sowas. Geht es um Verhaltenstherapie fr Eltern? Vermutlich gelten die Ratschlge auch fr die Flle, wenn das Kind die bsen Drogen nimmt oder sich den Hare-Krishnas oder einem irgendeinem Guru Wischiwaschi anschliet. Wie verhalte ich mich, wenn mein Sohn Rassist ist? Darf ich ihn dann weiter liebhaben oder muss ich ihn durchprgeln, womglich mit Hilfe der Antifa? Die Anwort wei nur der Wind. Oder die wohlwollende Leserin und der geneigte Leser. Aber eines wei ich gewiss: diskutiert der Deutsche ber Rassismus oder Antisemitismus, bentigt er nur fnf Sekunden, um dem Thema die Politik auszutreiben und es fr Pfarrer und Moraltheologie kompatibel zu machen.

Die Abbildungen zeigen nach rechts abgeglittene Kinder, deren Eltern zu wenig Hausarrest verordnet haben.


------------------------------------------------------------------------------------


BURKS ONLINE 26.10.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde