www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schrders [Burks] Forum - fr Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Der kackbraune Apfel fllt nicht weit vom Stamm Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6816
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 12.05.2007, 16:43 Antworten mit ZitatNach oben

Politik12. Mai 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

WAS EIGENTLICH IST EIN EKLAT?
Der kackbraune Apfel fllt nicht weit vom Stamm
ber den kackbraunen Kameraden Holger Apfel braucht man nichts Bses zu schreiben, das machen die Neonazis schon selber. Schon vor vier Jahren publizierte spiggel.de einen kleinen Artikel ber "Hauen und Stechen bei der NPD", in dem Apfel ordentlich angepbelt wird. Im April 2004 stand in meinem Blog etwas Hbsches aus der Jungle World ber die Bordellbesuche Apfels, und im Dezember 2005 ging es um eine Bericht des MDR ber den "Ost-West-Konflikt" innerhalb des ultrarechten Milieus: "...Fraktionschef Holger Apfel. Er degradiere die Abgeordneten zu Marionetten. Bei fast allen Beschlssen knnten sie nicht selbst entscheiden, sondern wrden gezwungen, sich einer kleinen Fhrungselite aus dem Westen unterzuordnen. Als Beispiele nannte Schmidt die Praxis, dass Redetexte komplett vorgegeben und die Finanzen vllig geheim gehalten worden seien." Undsoweiter blabla.

Ich bin bekanntlich nicht der Meinung, dass man das Thema Neonazis mglichst klein halten sollte, um ihnen nur wenig Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Aber wie das einige Medien praktizieren, bewirkt justament genau das Gegenteil: Sie machen sich indirekt zum Handlanger der NPD, indem sie alarmistisch eine emprte Attitude einnehmen ber etwas, ber das man sich nicht aufregen, sondern das man erwarten sollte.

Die dmmste Schlagzeile zur aktuellen Mini-Hysterie hat die Leipziger Volkszeitung: "Auslnderfeindliche Parolen". Was zum Teufel soll das sein?
"Rechtsextremist Apfel sprach in einer Debatte ber Zuwanderung unter anderem von 'arroganten Wohlstandsnegern' und 'Tatarenstmmen'". Der kackbraune Kamerad, liebe KollegInnen aus dem Beitrittsgebiet, ist bekanntlich ein Rassist und Neonazi. Und diese Sorte hat nichts gegen "Auslnder", weil man vielen Einwanderern das Auslndischen gar nicht ansieht, wohl aber ist ein "Neger" oft ein Afrodeutscher, also gar kein Auslnder. Wer "auslnderfeindlich" sagt, ist nicht nur ein Idiot, sondern vermutlich selbst ein Rassist.
Holger Apfel
Und warum sollte man den Apfel nicht die braune verbale Jauche einfach absondern lassen, wes sein Herz voll ist? Er mchte, dass sich andere ber ihn aufregen. Damit kommt er in die Medien. Und ihr tut ihm alle den Gefallen. Ich wrde mich nicht empren, weil das eine sinn- und zweckfreie Haltung ist, die nur Lichterkettentrger an den Tag legen. Ich wrde ihn auslachen, ignorieren und gelangweilt ein gutes Buch lesen.

Auch die Schsische Zeitung radebrecht in schlechtem, also Ost-Deutsch:
"NPD sorgt in Sachsen erneut mit Auslnderfeindlichkeit fr Emprung". (Anmerkung: Ein Ossi kann keinen Satz sagen, ohne ein Wort zu benutzen, das mit UNG endet; "keit" und "ung" in einem Satz ist schon wieder Zentralorganchinesisch, fehlt nur noch eine Genitiv-Kette.) Das ist falsch. Die NPD sorgt mitnichten automatisch dafr, dass sich andere ber sie empren. Dazu gehren immer zwei. Das gilt auch fr "Eklats und Provokationen". Warum sollte ich mich provozieren lassen? Ich denke gar nicht daran, und schon gar nicht von den kackbraunen Kameraden.

Diese Szenerie ist wie ein eingespieltes Ritual: Apfel sagt etwas Kackbraunes(- quod erat demonstrandum, um eine auslndische Sprache zu benutzen ,- die blichen Verdchtigen empren sich zum 873sten Mal, und die Sache wird in den Medien breit- und plattgetreten. Und wenn ich Apfel wre, wrde ich "Ordnungsrufe" sammeln, ausschneiden, ausstopfen und meistbietend bei ebay versteigern.


Sehr nett ist auch der Begriff "verbalreaktionr" bei Telepolis. Welche Versionen von "reaktionr" gibt es denn sonst noch? Handgreiflich reaktionr? Prgelreaktionr? Und verbalreaktionr ist doch die CDU jeden Tag?!

Ich halte mich heute knapp und kurz, weil mich - ich wiederhole micht - ein Thema grundstzlich langweilt, bei dem sich jemand ber etwas aufregt, sich emprt oder sonstwie "WutundTrauer" aus demWrterbuch des Gutmenschen benutzt. Jawohl, dass usserst eklige "angedacht" und die "Betroffenheit" gehren auch zu dem Schaumsprech, das bei mir einen Eklat verursacht, mich provoziert und das mich verbalradikal werden lsst.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 12.05.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Tarahumara-Indios in Cuauhtmoc, Nord-Mexiko Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Alarm Alarm! Linksterrorismus!
- Schlapphte mahnen und warnen mal wieder

"Rechtsextremismus": Fragend schreiten wir voran
- BasisdemokratInnen in Gttingen

Hakenkreuz, Holocaust und Hysterie
- Am deutschen Verbotswesen genest Europa nicht

Benedikt, subtrahier dich!
- Der Fhrer der Katholen hat Geburtstag

Ich will bei der Revolution mitmachen
- Flugbltter und Soziologenjargon

Immer mehr Nazis?
- Das "Neueste" im Kampf gegen Rechts

Mssen wir uns den armen Nazi-Schweinen zuwenden?
- Rechtsextremismus-Diskussion in der Jungen Welt

Klar klar gegen das Kapital
- Hysterie gegen den altbsen Feind

Gewalt ist geil
- Jugend immer bser

Unter Thetanen
- Scientology in Berlin

Rudi, der Kampf geht weiter!
- Kreuzberger Strassenkampf entschieden

Im Nahen Osten nichts Neues
- Imperialismus im Irak

Merkel ruft zum Widerstand auf
- Die neuesten Sprechblasen gegen Rechts

Die Hlfte aller Deutschen fremdenfeindlich?
- Focus und die Feindlichkeiten

Klein Karlchen und der Rechtsextremismus
- Neue Sprechblase des DJV gegen das Bse

Jebe Pinochet, cabrn!
- Putschist unter Folteranklage

Immer weniger Antifas!
- Ein bisschen Deftismus kann nicht schaden

Die wahren Feinde der Demokratie
- Big Brother Award 2006

Ihr da oben, wir da unten
- Unterschichtendebatte

Die GEZ: Htte man nicht, knnte man doch!
- ffentlich-rechtlich abzocken

Was man als Deutsche(r) wissen muss
- Burks auf Tournee

Programmausfall
- Lichterketten gegen was auch immer

Die tun was: Pillen gegen Rechts
- Entimon, Civitas undsoweiter

Als ich mich einmal um die Demokratie verdient machte
- Als Wahlhelfer in Berlin

Hurra! Wir leben im Kommunismus!
- Das ist ja gar nicht wahr!

Redet nicht mit braunen Schmuddelkindern!
- Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

NPD-Verbot, die 753ste
- Manche lernen es nie

Was soll ich nur whlen?
- Parteien in Berlin

Internet-Festplatten berwachen!"
- Medienhype "Anti-Terror-Kampf"

Bombenbauanleitungen!
- Medienhype: Das Bse im Internet, die 476ste

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde