www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Unter Thetanen Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6761
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 22:48 Antworten mit ZitatNach oben

Politik04. Februar 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

SCIENTOLOGY IN BERLIN
Unter Thetanen
Vor langer, langer Zeit, vor 35 Milliarden Jahren - andere sprechen von 75 Millionen Jahren - lebte auf einem recht weit einfernten Planeten ein bse Frst namens Xenn. Der Planet war nur einer von insgesamt sechsundsiebzig, die die Galaktische Konfderation bildeten. Er hie Helotrobus. Seine klimatischen und geologischen Eigenarten sind nicht berliefert, nur die Tatsache, dass er an berbevlkerung litt. Es gab zuviele Theta-Wesen, auch Thetanen genannt. Man spricht von 250 Milliarden.

Thetanen sind, so eine verkrzte Charakterisierung, krperlose Wesen, die aber, wenn sie wollen, humanoide Merkmal annehmen knnen, etwa einen Kopf, Beine oder Arme. Das Thetan-Wesen - so beschreibt es ein Forscher, "ist reiner Geist und hat weder Masse, Energie, Zeit, Raum oder Wollenlnge, auer wenn es sie 'postuliert'."

Der bse Frst Xenn lie, falls wir unserer Quelle glauben, zwei Milliarden der armen Thetanen auf die Erde transportieren, die damals noch Teegeack hie. Anschlieend befahl er, sie in Wasserstoffbomben zu stopfen, die er in einem Vulkankrater explodieren lie. Die Explosion schleuderte die Thetanen hoch in den Himmel. Dann wurde ihnen die gesamte R6-Bank eingeprgt. Was das ist, kriegen wir spter. Nur eins dazu: In ihren Kpfen waren nun einige falsche SChaltungen, die sie manchmal zu merkwrdigen Handlungen veranlassten. Die Helfershelfer des bsen Frsten sammelten sie hoch oben wieder ein, luden sie in Flugzeuge und warfen sie ber unserer Erde ab. Vielleicht haben sich die Ereignisse genau so abgespielt, vielleicht aber auch anders.

Niemand htte von diesem schnlichen Komplott gegen die Thetanen erfahren, wenn da nicht ein US-Amerikaner mit Namen Lafayette Ron Hubbar - geborebn am 13. Mrz 1922 in Tilden/Nebraska - gegeben htte, der die ffentlichkeit im Dezember 1967 darber informiert.

Es gab nmlich eine Palastrevolte gegen den Frsten. Details der militrischen Auseinandersetzung sind nicht bekanntgeworden, nur dass Xenn nach einem sechsjhrigen Kamp in eine elektrische Kiste gesperrt wurde und seitdem in einem Berg im Westen der USA vor sich hin schmort.

Die Thetanen jedoch befinden sich, so die groe Entdeckung Hubbards, in unseren, den menschlichen Krpern, und sollten befreit, "exteriorisiert" werden. Das geschieht zum Beispiel dadurch, dass man in feswter berzeugung vor sich hin murmelt: "Es ist nur ein Blendwerk." Genauer gesagt: Man auditiert zwei Engramme, die vor Trillionen von Jahren eingeprgt worden sind.

Die meisten Leserinnen und Leser werden jetzt an schlechte Science-Fiction oder an Fantasy-Groschenhefte denken. Weit gefehlt! Wir beschftigen uns mit der Vorstellungwelt eines Sektenfhrers, des 1986 verstorbenen L. Ron Hubbard, Grnder der "Scientology-Kirche" und Verfasser eines millionenfach verbreiteten Buchs mit dem Titel "Dianetik".

Uff. Bis jetzt habe ich alles aus meinem Buch "Spuren der Macht", erschienen bei Rowohl bei 1990 abgeschrieben. Ein Kapital heit "Versklavte Seelen" und handelt von Scientology. Zum Thema gibt es zahlreiche gute Websites, u.a. Operation Clambake, empfehlenswert vor allem Scientology illustrated, sowie Tilman Hausherr: "The cult of greed and power: Scientology and Dianetics". Lustig finde ich auch die Liste der Websites, die Scientologen nicht lesen durften; interessant The Fishman Affidavit. Mit am besten ist die Liste prominenter Scientologen, auch aus Deutschland, mit vielen anderen Original-Quellen.

Was ich eigentlich sagen wollte: Neulich war ich am neuen Scientology-Hauptquartier in Berlin-Charlottenburg. in Berlin. Ich wollte nur mal Gesicht zeigen, weil ich Anfang der neunziger viel ber die Damen und Herren geschrieben habe.

Besonders gergert habe ich mich ber den Quatsch, der in den Medien zum Thema jetzt wieder erschienen ist. Ausgerechnet die Skandaltruppe Verfassungsschutz soll die Sekte berwachen, schreibt die Netzeitung. Heie Luft verbreitet auch Wolfgang Schuble in der Berliner Morgenpost: "Wir sind davon berzeugt, dass Scientology weiter mit allen nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet werden muss". Unfug.

Das kann teuer werden. Wer Thetan werden will, muss krftig blechen. Und wenn die Scientologen irgendwelchen Dsbaddeln ihre Kurse aufschwatzen - im Kapitalismus ist es nicht verboten, Leute auszubeuten, ber den Tisch zu ziehen und sie sonstwie konomisch zu verarschen.

By the way: Wo eigentlich ist der Unterschied zwischen denen, die an hhere Wesen glauben, an die jungfruliche Maria, an die Wiederkunft Christi, an den Auszug Israels aus gypten und andere fromme Mrchen - und denen, die glauben, dass Ron Hubbard der weiseste Mensch auf Erden war und die Thetanen entdeckt hat? Wo ist der Unterschied zwischen Teegeack und dem neuen christlichen Jerusalem?

Ich darf es salopp und volkstmlich ausdrcken: Alle sind gleich bekloppt. Genau das habe ich wrtlich der Pressesprecherin (oder war sie vom Geheimdienst der Sekte?) der Scientologen gesagt, die gleich hinausgewieselt kam, als ich bewusst provokativ vor dem Eingang herumlungerte und alles fotografierte. Die Dame lchelte vorsichtshalber, wusste aber gar nicht so recht, ob das eine gute oder schlechte Nachricht fr sie war. Quod erat demonstrandum: Selig sind die geistlich und geistig Armen.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 04.06.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Friedhof in Berlin-Kreuzberg Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Rudi, der Kampf geht weiter!
- Kreuzberger Strassenkampf entschieden

Im Nahen Osten nichts Neues
- Imperialismus im Irak

Merkel ruft zum Widerstand auf
- Die neuesten Sprechblasen gegen Rechts

Die Hlfte aller Deutschen fremdenfeindlich?
- Focus und die Feindlichkeiten

Klein Karlchen und der Rechtsextremismus
- Neue Sprechblase des DJV gegen das Bse

Jebe Pinochet, cabrn!
- Putschist unter Folteranklage

Immer weniger Antifas!
- Ein bisschen Deftismus kann nicht schaden

Die wahren Feinde der Demokratie
- Big Brother Award 2006

Ihr da oben, wir da unten
- Unterschichtendebatte

Die GEZ: Htte man nicht, knnte man doch!
- ffentlich-rechtlich abzocken

Was man als Deutsche(r) wissen muss
- Burks auf Tournee

Programmausfall
- Lichterketten gegen was auch immer

Die tun was: Pillen gegen Rechts
- Entimon, Civitas undsoweiter

Als ich mich einmal um die Demokratie verdient machte
- Als Wahlhelfer in Berlin

Hurra! Wir leben im Kommunismus!
- Das ist ja gar nicht wahr!

Redet nicht mit braunen Schmuddelkindern!
- Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

NPD-Verbot, die 753ste
- Manche lernen es nie

Was soll ich nur whlen?
- Parteien in Berlin

Internet-Festplatten berwachen!"
- Medienhype "Anti-Terror-Kampf"

Bombenbauanleitungen!
- Medienhype: Das Bse im Internet, die 476ste

Grass' Roots
- Von der Last "bser Zeit"

Was Israel falsch macht"
- Krieg im Libanon

Zerschlagt die NSDAP und die Hisbollah!
- Krieg im Libanon

"Prozionistische Mudschaheddin"
- Krieg im Libanon

Israel
- Krieg im Libanon

Sie werden integriert. Widerstand ist zwecklos.
- Integrationsgipfel

Privacy is not a crime
- Demonstration gegen den berwachungsstaat

Nationalgefhl
- Exkurs zum kollektiven Regenzauber

Bundesarbeitsdienst - mit Spaten und hren
- "Gemeinschaftsdienst" fr Langzeitarbeitslose

Schlapphte wie gewohnt auer Kontrolle
-Verfassungsschutzskandal, der 872ste

Was macht eigentlich der Spitzel Rehkopf?
- Michael Wobbe resozialisiert

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde