www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Was man als Deutsche(r) wissen muss Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 11.10.2006, 22:58 Antworten mit ZitatNach oben

Politik11. Oktober 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

BURKS AUF TOURNEE
Was man als Deutsche(r) wissen muss
SchuleDie wohlwollenden Stammleserinnen und geneigten Stammleser werden es bemerkt haben: Ich war seit Ende September fast ununterbrochen "auf Tournee" im Beitrittsgebiet, genauer: In Sachsen - noch genauer: In Riesa, Groenhain, Dresden, Grditz, Bischofswerda ("Das Tor zur Oberlausitz"), Radebeul (Karl May!), Waldheim, Niederwiesa, Knigstein (ja, genau das) und Oderwitz (bei Zittau). Fast jeden Tag habe ich rund sechs Stunden vor Schlern der neunten und zehnten Klassen in Gymnasien, Mittel- und Berufsschulen referiert. Das Thema war immer: "Was ist deutsch?" Insgesamt waren es wohl mehr als 600 Schlerinnen und Schler.

Ich will ja nicht meckern. Aber wenn man eine derartige Tortur hinter sich gebracht hat, die einer vlkerkundlichen Exkursion gleicht und mir immer wieder Spa macht (Geld bringt es ja auch), bekommt man einen tiefen Einblick in die Realitt. In den neunziger Jahren habe ich das mehrfach gemacht, damals jedoch mit dem Thema "Rechtsextremismus". In Sachsen kenne ich fast jede kleine und grere Stadt. Es hat sich jedoch etwas gendert: Die Jugendlichen sind "normaler", wenn es um das Outfit geht - und vorsichtiger, wenn es um Meinungen geht. Diejenigen, die im Neonazi-Milieu verkehren oder so denken wie die kackbraunen Kameraden, wissen das zu verbergen. Natrlich kommt das Kleingedruckte immer wieder zum Vorschein, undSchule ich lasse auch nichts unversucht, das immer wieder herauszukitzeln.

Jugendliche whlen und denken nicht anders als Erwachsene. Also kann man von jenen auf diese schlieen. Keiner der Schlerinnen und Schler - ausnahmlos niemand! - konnte mir zum Beispiel den Unterschied zwischen einem Juden und einem Israeli einigermaen korrekt erklren. Und natrlich hatte noch niemand etwas davon gehrt, dass ein Viertel aller israelischen Staatsbrger arabischer Herkunft sind, und damit nicht automatisch Muslime sind, sondern auch Christen sein knnen - was fr viele Einwanderer aus dem Libanon zutrifft.

Und wieviele nationale Minderheiten leben in Deutschland? Selbst in unmittelbarer Nachbarschaft mit den Sorben war das eine zu schwere Frage. Wenn man den Unterschied zwischen Staatsbrgerschaft, Nationalitt und vlkischer Definition bestimmen will - und letztere hat immer eine rassistische Konnotation -, dann sollte man ber das Thema diskutieren. Ich war auch nicht berrascht, dass viele Schler Gerald Asamoah nicht zum "deutschen Volk" zhlten.

Die Fangfrage fr die braunen Kameraden ist immer ganz einfach: Gibt es beim Homo sapiens Rassen? Im Biologie-Unterricht sowohl in Gymnasien als auch Mittelschulen scheint man alles mgliche zu unterrichten, die Mendelschen Gesetze wurden zum Beispiel in meinem Beisein als Thema angekndigt. Aber welche politischen Implikationen das Thema hat, scheint niemand zu interessieren. Ich kam aus dem Staunen nicht heraus, als ein sehr strebsamer Schler eines "Elite"-Gymnasiums mir etwas von "vier menschlichen Grorassen" erzhlen wollten und Lehrer auf ihr Geographie-Buch verwiesen, in dem "afrikanische Rassenkreise" auftauchten. Da wundert einen gar nichts mehr, eher die Tatsache, dass die NPD nur so wenig Stimmen bekommen hat.

Es gab natrlich auch Lichtblicke: Engagierte Schulleiter, die verzweifelt versuchten, ihr beraltertes und brsiges Kollegium fr das Thema zu sensibilisieren und die auf offenen Widerstand stieen, tapfere junge LehrerInnen, die sich gegenSchule eine schweigende Mehrheit auflehnten und sich aufrieben. Oder auch einzelne Schulen in der tiefsten Provinz, von denen ich gar nicht erwartete, dass dort pdagogisch etwas bewirkt wurde, die mich sehr positiv berraschten. Aber das war die Minderheit. Und politische Naivitt und das gut Gemeinte reichen ohnehin nicht.

Was ist denn nun deutsch? Auf diese Frage eines anwesenden Journalisten habe ich geantwortet: "Deutsch ist wie Beton. Es kommt darauf an, was man draus macht." Mehr Details verrate ich nicht. Die Schlerinnen und Schler haben sich jedenfalls nicht eine Minute der jeweils zwei Stunden gelangweilt.

Fotos: Goethe-Gymnasium Bischofswerda, alter jdischer Friedhof in Dresden, Europaschule Groenhain
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 11.Oktober.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Gendarmenmarkt, Berlin Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Programmausfall
- Lichterketten gegen was auch immer

Die tun was: Pillen gegen Rechts
- Entimon, Civitas undsoweiter

Als ich mich einmal um die Demokratie verdient machte
- Als Wahlhelfer in Berlin

Hurra! Wir leben im Kommunismus!
- Das ist ja gar nicht wahr!

Redet nicht mit braunen Schmuddelkindern!
- Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

NPD-Verbot, die 753ste
- Manche lernen es nie

Was soll ich nur whlen?
- Parteien in Berlin

Internet-Festplatten berwachen!"
- Medienhype "Anti-Terror-Kampf"

Bombenbauanleitungen!
- Medienhype: Das Bse im Internet, die 476ste

Grass' Roots
- Von der Last "bser Zeit"

Was Israel falsch macht"
- Krieg im Libanon

Zerschlagt die NSDAP und die Hisbollah!
- Krieg im Libanon

"Prozionistische Mudschaheddin"
- Krieg im Libanon

Israel
- Krieg im Libanon

Sie werden integriert. Widerstand ist zwecklos.
- Integrationsgipfel

Privacy is not a crime
- Demonstration gegen den berwachungsstaat

Nationalgefhl
- Exkurs zum kollektiven Regenzauber

Bundesarbeitsdienst - mit Spaten und hren
- "Gemeinschaftsdienst" fr Langzeitarbeitslose

Schlapphte wie gewohnt auer Kontrolle
-Verfassungsschutzskandal, der 872ste

Was macht eigentlich der Spitzel Rehkopf?
- Michael Wobbe resozialisiert

Wo sind die Zigeuner und die Juden?
- Karneval der Vlkischen

Bewegung 2.Juni
- Miszellen zur deutschen Geschichte

Was machen eigentlich die Neonazis?
- Ein Tag bei news.google.de

Kuscheldeutsch: Migrationshintergrund
- Dummkpfe mit Lichterkettenhintergrund

Deutschstmmige Betroffenheit
- berfall auf Giyasettin Sayan

Offener Rassismus in der Bahamas-Redaktion
- Gastkolumne Kien Nghi Ha

Wer sind die Revolutionre von morgen?
- Franz Walter auf Marcuses Spuren

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde