www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schrders [Burks] Forum - fr Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Im Nahen Osten nichts Neues Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6765
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 20.01.2007, 15:37 Antworten mit ZitatNach oben

Politik20. Januar 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

IMPERIALISMUS IM IRAK
Im Nahen Osten nichts Neues
Neulich sa ich mit meiner Gattin beim Frhstck und hechelte die Tagespolitik durch. Mehr als 600 000 Tote im Irak - vermutlich hat der Diktator Saddam Hussein auch nicht mehr umbringen lassen. Das sind "zweieinhalb Prozent der irakischen Bevlkerung", umgerechnet auf Deutschland wren das zwei Millionen Tote. Aber das interessiert hier niemanden, man ist durch die tglichen Horromeldungen und die immergleichen Fernsehbilder abgestumpft.

Ich musste aber bei der Frage passen, wer vor Saddam Hussein und der Baath-Partei das Land regiert hat. Der Wikipedia-Eintrag zum Thema ist sehr erhellend. Ich kann nur jeder wohlwollenden Leserin und jedem geneigten Leser empfehlen, den Artikel zu berfliegen. Man merkt schnell, dass der Einmarsch der alliierten Truppen seine Vorgeschichte hat und die Englnder schon einmal genau da waren, wo sie heute sitzen. Der Irak ist ein Lehrstck fr die imperialistische Politik, an dem sich Deutschland beteiligt. Es geht wie immer nicht um groe und weniger groe Mnner, die Geschichte machen, sondern um handfeste konomsiche Interessen. Alles andere ist nur vorgeschoben. Fazit: Der Nationalstaat Irak ist ein knstliches Gebilde, das die Englnger erschaffen haben. Er hat keine Zukunft. Der schiitisch geprgte Teil wird irgendwann an Persien fallen, die Kurden sind ohnehin schon mehr oder minder autonom, und die Sunniten werden eine Rolle einnehmen wie die Serben im ehemaligen Jugoslawien.


Man muss nur einzelne Zitate aneinanderreihen und wei schon Bescheid: "1860 erwarb die britische Lynch-Company das Monopol fr die Schifffahrt am Tigris. (...) Whrend des 1. Weltkrieges (am 6. November 1914, einen Tag nach der Kriegserklrung an das osmanische Reich) marschierten britische Truppen und arabische Aufstndische gemeinsam ein und besetzten 1917 Bagdad. Eigentliches unmittelbares Ziel war nur die Region um Basra gewesen, denn die Royal Navy war auf llieferungen aus dem benachbarten Iran angewiesen. 1920 lste Grobritannien aus dem ehemaligen osmanischen Reich die Provinzen Bagdad, Mossul und Basra heraus und verschmolz sie zum heutigen Irak. Die Provinz Mossul war dabei zunchst nicht mit eingeplant worden, da sie in franzsischem Einflussgebiet lag; nach dem Ausfall Russlands betreffend das Sykes-Picot-Abkommen und aufgrund von strategischen berlegungen wurde sie jedoch ebenfalls eingegliedert, indem man der Trkei und Frankreich jeweils 20% der zu erwartenden Gewinne aus der Erdlfrderung in dieser Region versprach.

(...) Um die Kosten fr die britische Prsenz zu senken und gleichzeitig die Araber von neuem Aufruhr abzubringen, setzte die britische Regierung einen arabischen Knig ein. Am 23. August 1921 wurde Faisal, Sohn des Scherifen Hussein von Mekka, zum Knig proklamiert. (...) Die Rechte am Erdl des Landes teilten Grobritannien, die Niederlande, Frankreich und die USA (je 23,75 %) unter sich auf; 5 % gingen an ein privates Unternehmen. (...) Die Entwicklung der neuen Republik Irak wirkte den grundstzlichen Interessen des Westens entgegen. Die Briten und die USA bten Druck von auen aus. Innenpolitisch wurde Druck von rechtsorientierten, panarabistischen Parteien und Nationalisten ausgebt. Dazu gehrte auch die Baʿth-Partei."
Noch Fragen?
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 20.01.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Friedhof in Berlin-Kreuzberg Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Merkel ruft zum Widerstand auf
- Die neuesten Sprechblasen gegen Rechts

Die Hlfte aller Deutschen fremdenfeindlich?
- Focus und die Feindlichkeiten

Klein Karlchen und der Rechtsextremismus
- Neue Sprechblase des DJV gegen das Bse

Jebe Pinochet, cabrn!
- Putschist unter Folteranklage

Immer weniger Antifas!
- Ein bisschen Deftismus kann nicht schaden

Die wahren Feinde der Demokratie
- Big Brother Award 2006

Ihr da oben, wir da unten
- Unterschichtendebatte

Die GEZ: Htte man nicht, knnte man doch!
- ffentlich-rechtlich abzocken

Was man als Deutsche(r) wissen muss
- Burks auf Tournee

Programmausfall
- Lichterketten gegen was auch immer

Die tun was: Pillen gegen Rechts
- Entimon, Civitas undsoweiter

Als ich mich einmal um die Demokratie verdient machte
- Als Wahlhelfer in Berlin

Hurra! Wir leben im Kommunismus!
- Das ist ja gar nicht wahr!

Redet nicht mit braunen Schmuddelkindern!
- Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

NPD-Verbot, die 753ste
- Manche lernen es nie

Was soll ich nur whlen?
- Parteien in Berlin

Internet-Festplatten berwachen!"
- Medienhype "Anti-Terror-Kampf"

Bombenbauanleitungen!
- Medienhype: Das Bse im Internet, die 476ste

Grass' Roots
- Von der Last "bser Zeit"

Was Israel falsch macht"
- Krieg im Libanon

Zerschlagt die NSDAP und die Hisbollah!
- Krieg im Libanon

"Prozionistische Mudschaheddin"
- Krieg im Libanon

Israel
- Krieg im Libanon

Sie werden integriert. Widerstand ist zwecklos.
- Integrationsgipfel

Privacy is not a crime
- Demonstration gegen den berwachungsstaat

Nationalgefhl
- Exkurs zum kollektiven Regenzauber

Bundesarbeitsdienst - mit Spaten und hren
- "Gemeinschaftsdienst" fr Langzeitarbeitslose

Schlapphte wie gewohnt auer Kontrolle
-Verfassungsschutzskandal, der 872ste

Was macht eigentlich der Spitzel Rehkopf?
- Michael Wobbe resozialisiert

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde