www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schrders [Burks] Forum - fr Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Alarm Alarm! Linksterrorismus! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6765
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 07.05.2007, 12:32 Antworten mit ZitatNach oben

Politik07. Mai 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

SCHLAPPHTE WARNEN UND MAHNEN MAL WIEDER
Alarm Alarm! Linksterrorismus!
Wie allgemein bekannt, ist der Rechtsterrorismus ein Medienhype, es hat ihn nie gegeben, obwohl sich zahlreiche Journalisten die Finger wund geschrieben haben, um ihn zu beschwren. Vor zwlf Jahren schon berichtete die Nachrichtenagentur dpa, die Fahnder sprchen von einer "Braunen Armee Fraktion". Das bliche Agitprop-Gefasel der Geheimdienst-Lobby. Leider sind die meisten deutschen Journalisten nicht der angelschsischen Tradition verpflichtet und forschen nicht nach, was hinter den wolkigen Phrasen steckt, sondern geben sich mit den Pressemeldungen der Schlapphte und der blichen Verdchtigen zufrieden.

Jetzt wird die Sau Linksterrorismus durchs Dorf getrieben. Der Mechanismus ist vergleichbar: Die Dauerskandalbehrde frchtet (Focus), warnt (Sddeutsche) und ist besorgt (Bild-Zeitung und anderes Thema, aber fast identischer Inhalt.)

Ich habe hier schon frher vermutet, dass die Textbausteine der Verfassungsschutz-Propaganda nicht einem bestimmten Homo sapiens zugeordnet werden knnen, sondern durch eine spezielle Software nach dem Zufallsprinzip generiert werden. Nur die jeweiligen Bsen werden ausgetauscht (Nazis, Linksexstremisten, Kinderpornografen usw.).

Das alles ist keine Zeile wert, weil die weitschweifige Geisterbeschwrung nur auf dem Geschwtz einer Person beruht: "...hat der Chef des Verfassungsschutzes in Baden-Wrttemberg, Johannes Schmalzl, vor einem Wiederaufflackern des Linksterrorismus in Deutschland gewarnt. 'Wir mssen aufpassen, dass jetzt nicht ehemalige RAF-Terroristen wie Christian Klar als 'Ikonen' der gewaltbereiten linksextremistischen Szene herumlaufen', sagte er der Bild-Zeitung."

Ich finde die Sprechblasen lustig. Offenbar gelingt es den Herren nicht, einen normalen deutschen Satz zu konstruieren. Man muss ein Konglomerat von Adjektiven zusammenbasteln und sogar neue Wrter erfinden, um das eigene Anliegen darzulegen. Hier haben wir vier Begriffe: Gewalt, bereit, links, extremistisch. Das Wort "gewaltbereit" existiert im Deutschen nicht, es ergbe auch keinen nachvollziehbaren Sinn. Allzeit bereit? Ist die Bundeswehr "gewaltbereit?" Drfte ich jemandem, der meine Frau berfallen will, die Fresse polieren - was sicher geschhe? Bin ich deshalb "gewaltbereit"? Der Verfassungsschutz ist, wenn man sich die Presseberichte der letzten 20 Jahren ansieht, allzeit skandalbereit. ber "extremistisch" verliere ich kein Wort mehr, das ist einfach zu albern.

Was ist denn geschehen? Gar nichts.
"Schmalzl gab aber zu bedenken: "Wer mag denn sicher ausschlieen, dass die Tter von heute nicht auch zur Schusswaffe greifen?'" Ich zum Beispiel mag es. Wer mag denn sicher ausschlieen, dass Schmalzl nicht zahlreiche Neonazis auf seiner Gehaltliste stehen hat, die gerade ihre kackbraunen Kameraden zu rassistischen und antisemitischen Straftaten aufhetzen? Wer mag denn sicher ausschlieen, dass unter den linken Politsekten nicht diejenigen, die sich am militantesten geben, die Verfassungsschutz-Spitzel sind - wie Peter Urbach, der sich damals brstete, Waffen und Drogen besorgen zu knnen? Alles schon mal dagewesen, und ich bin alt genug, um mich noch daran erinnern zu knnen.

Aber ich wei, warum die jetzt vom Linksterrorismus faseln: Der zweite Teil kommt erst noch. Ich prophezeie hiermit folgende Agitprop-Pressemeldung des Verfassungsschutzes: "Der Verfassungsschutz-Chef gestern besorgt im Sdostrundfunk: Wegen der vom Bundesgerichtshof verbotenen Online-Durchsuchungen bestehe eine 'erhebliche Gefahr' von Terroranschlgen in Deutschland. In dieser Einschtzung seien sich die deutschen Sicherheitsbehrden einig.

Der Verfassungsschutz-Chef jetzt: Die verstrkte Militanz der Linksextremisten erhhe das Risiko. Deutschland sei 'nicht nur Ruhe- und Vorbereitungsraum fr linksextremistische Terroristen, sondern auch potenzieller Anschlagsraum'. Dabei bestehe auch die Gefahr eines Anschlages mit einer 'schmutzigen Internet-Bombe' (Digitaler Sprengsatz mit radioaktivem Material). Der Verfassungsschutz-Chef forderte: "Online-Durchsuchungen jetzt und sofort! Bundestrojaner fr alle und besonders fr Linux!"
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 07.05.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

New York 1982 Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

"Rechtsextremismus": Fragend schreiten wir voran
- BasisdemokratInnen in Gttingen

Hakenkreuz, Holocaust und Hysterie
- Am deutschen Verbotswesen genest Europa nicht

Benedikt, subtrahier dich!
- Der Fhrer der Katholen hat Geburtstag

Ich will bei der Revolution mitmachen
- Flugbltter und Soziologenjargon

Immer mehr Nazis?
- Das "Neueste" im Kampf gegen Rechts

Mssen wir uns den armen Nazi-Schweinen zuwenden?
- Rechtsextremismus-Diskussion in der Jungen Welt

Klar klar gegen das Kapital
- Hysterie gegen den altbsen Feind

Gewalt ist geil
- Jugend immer bser

Unter Thetanen
- Scientology in Berlin

Rudi, der Kampf geht weiter!
- Kreuzberger Strassenkampf entschieden

Im Nahen Osten nichts Neues
- Imperialismus im Irak

Merkel ruft zum Widerstand auf
- Die neuesten Sprechblasen gegen Rechts

Die Hlfte aller Deutschen fremdenfeindlich?
- Focus und die Feindlichkeiten

Klein Karlchen und der Rechtsextremismus
- Neue Sprechblase des DJV gegen das Bse

Jebe Pinochet, cabrn!
- Putschist unter Folteranklage

Immer weniger Antifas!
- Ein bisschen Deftismus kann nicht schaden

Die wahren Feinde der Demokratie
- Big Brother Award 2006

Ihr da oben, wir da unten
- Unterschichtendebatte

Die GEZ: Htte man nicht, knnte man doch!
- ffentlich-rechtlich abzocken

Was man als Deutsche(r) wissen muss
- Burks auf Tournee

Programmausfall
- Lichterketten gegen was auch immer

Die tun was: Pillen gegen Rechts
- Entimon, Civitas undsoweiter

Als ich mich einmal um die Demokratie verdient machte
- Als Wahlhelfer in Berlin

Hurra! Wir leben im Kommunismus!
- Das ist ja gar nicht wahr!

Redet nicht mit braunen Schmuddelkindern!
- Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

NPD-Verbot, die 753ste
- Manche lernen es nie

Was soll ich nur whlen?
- Parteien in Berlin

Internet-Festplatten berwachen!"
- Medienhype "Anti-Terror-Kampf"

Bombenbauanleitungen!
- Medienhype: Das Bse im Internet, die 476ste

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde