www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Die Sozis bringen kleine Kinder um Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 03.08.2005, 23:11 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
KOSMOBLOG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
POLITIK
Aktuell04. August 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua; Brasilien, Peru, Bolivien
DAS BILD DES TAGES
Mndung des Rio Atabapo in den Rio Guaviare bei San Fernando de Atabapo, Provinz Amazonas, Venezuela Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Ruhm und Ehre der Waffen-SS?
Bundesgerichtshof gegen melden, durchfhren, verbieten
Kanzler Lafontaine?
Was macht eigentlich die SPD?
Linkspartei gleich Rechtspartei?
Kleine Klatsche fr die Totalitarismus-Theoretiker
Terror: Was ist nur mit den Ossis los?
Linkspartei berholt CDU im Osten gewinnt
Terror: Ein Gespenst geht um: PDS im WASG-Pelz
Links gewinnt
Terror: Don't panic!
Anschlge in London
Missvertrauensvotum
Republik im Wartestand
Ein Fnftel aller Gewerkschaftler sind braune Kameraden
Studie: Proletarier nicht linker als alle anderen
Volkstribun Oskar
Der Gracchus der Sozialdemokratie
Im Zweifel links lang!
WASGPDS
NPD-Verbot, Klappe die 257ste
Public Relations der Schlapphte
Inne alte Heimat: Politsekten im Abseits
Virtueller Besuch inne alte Heimat
Cleverle Schrder
Wahlsieg der Brgerlichen in NRW
Blick nach links: Sozialdemokratische Gedankenverdreher
Nazis vergreifen sich im Ton - na sowas!
Welcher Typ Antisemit bin ich?
Kleiner Weltanschauungs-Test
Neonazis immer fter immer bser
Rechte Kriminalitt nimmt zu
Sex gegen Rechts
Kommt mit Fackeln, Kerzen und Laternen!
Wir basteln uns ein Kameradschafts-Verbot
Ab sofort wird hart durchgegriffen
Bomben-Holocaust
Kein Verfahren gegen NPD-Chef
Was macht eigentlich Kamerad Jrg Fischer?
Exklusiv: Es geht aufwrts im Kampf gegen Rechts
Was macht eigentlich Kamerad Nolde?
Anmerkungen in eigener Sache zum Aussteiger-Markt
Khler macht das Sandmnnchen
Bundesprsident bohrt nur Furnier
Neonazis unter's Brandenburger Tor!
Das Versammlungsrecht wird weiter eingeschrnkt
Toleranz per Gesetz
Debatte ber das Antidiskriminierungsgesetz
Hacker sind von Herzen Anarchisten und keine Nazis
Exklusiv: Interview mit einem "Katjusha"-Hacker
Zndel macht den Rudolf Hess
Holocaust-Leugner in Festungshaft
Dresdner Dilettantenstadl
Wie das Kaninchen auf die Schlange starrt
Falsche Punks und echte Skinheads
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD, Update
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD
Die Medien und die sehr braunen Kameraden
Ministerium fr komische Verbotsarten
Melden, Verbot durchfhren
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)
DIE LINKEN SIND BERHAUPT AN ALLEM SCHULD

Die Sozis bringen kleine Kinder um

Von Burkhard Schrder

nicht kollektiviertes BauerntumMan muss alles wie ein Zen-Mnch von einer hheren Warte aus sehen. Der Berlin Tagesspiegel hat ein Interview mit dem brandenburgischen Innenminister Jrg Schnbohm abgedruckt. Der Mann mit den luziferischen Augenbrauen sagte: "Aber ich glaube, dass die von der SED erzwungene Proletarisierung eine der wesentlichen Ursachen ist fr Verwahrlosung und Gewaltbereitschaft."

Darber regen sich nun alle mehr oder minder knstlich auf. Wir erinnern uns, liebe wohlwollende Stammleserin und lieber geneigter Stammleser: In Deutschland redet man nicht ber Inhalte, sondern darber, ob jemand etwa sagen darf. Beim Tagesspiegel reibt man sich die Hnde: Wer ein Thema in die Medien drckt, hat gewonnen - alle anderen mssen jetzt abschreiben. (Nicht verlinken: Deutsche JournalistInnen wissen nicht, wie das geht. Und wenn doch, lsst es ihr Redaktionssystem nicht zu. Und berhaupt sind Links sittlich gefhrdend.)
nicht kollektiviertes Bauerntum
Schnbohm hat Zeit seines Lebens gedient (Panzer! Bumm! Bumm!), hat im Alleingang die NVA der DDR besiegt, war literarisch ttig, lobt bei den Salonfaschisten das Nationale und das Vlkische, drohte 1998 den Einwanderern, "die Zeit der Gastfreundschaft" gehe zu Ende und macht sich wenig aus den dauernden Skandalen seiner Schlapphte.

Ja Herrschaftszeiten: Was erwartet ihr denn von einem solchen in der politischen Wolle gefrbten Rechten? Nun ist Schnbohm unzweifelhaft Demokrat und auch kein Antisemit. Auerdem ist er kein Langweiler wie sei Gesinnungsgenosse Beckstein, sondern redet angenehm unterhaltsam-populistisch, bt seine Funktion also professionell aus.

Man muss das nur konsequent zu Ende denken. Dafr ist spiggel.de da.
"Mit der Kollektivierung der Landwirtschaft durch die SED sei die Verantwortung fr Eigentum wie auch fr das Schaffen von Werten verloren gegangen," fasst die Zeit einige Kernstze zusammen. Auch die Mrkische und die FAZ reihen eine hysterische Missfallensbekundung an die andere. Der unvermeidliche Hans-Joachim nicht kollektiviertes Bauerntum "Wir sind alle betroffen" Maatz darf in der Welt wie gewohnt auf der Kollektivpsyche der Ossis herumtrampeln.

Das kleinparzellige Bauerntum an sich, Blut, Boden und die Scholle schtzen also laut Schnbohm vor Kindsttungen. Dazu gibt es brigens die passende Fachliteratur. Richard Walter Darr: "Das Bauerntum als Lebensquelle der nordischen Rasse". Oder die kernige Weisheit Herbert Bhmes: "Gesundes Bauerntum ist die Wurzel lebensnotwendiger Volkskraft". Das Bauerntum entwickelte schon immer ein Gemeinschaftsgefhl, das beugt der Verwahrlosung vor. Unter dem Fhrer htte es Morde wie in Brieskow-Finkenheerd vermutlich nicht gegeben. Oder so hnlich.

Was will uns Schnbohm eigentlich sagen? Man knnte naiv denken, ein Kollektiv sei in der Lage, besser auf das Individuum aufpassen. Das war auch die Leitidee der Kibbuzim. Leider ist der brandenburgische Innenminister dazu nicht befragt worden. Vermutlich gerieren sich die Israelis deshalb wie bhse Onkels zu den palstinensischen Vertriebenenverbnden, weil viele Juden in den proletarisierten Kollektiven der nicht kollektiviertes Bauerntumisraelischen Landwirtschaft aufgewachsen sind. Kein Wunder, dass dann die Kinder umgebracht werden. (Vorsicht! Ironie!)

"Der ganze Fall hat ja fast eine biblische Dimension. Das erinnert an die Ermordung der Neugeborenen in Bethlehem, die im Matthus-Evangelium beschrieben wird," sagt Schnbohm im Interview. Natrlich: beim Thema Kindermord fallen einem deutschen Rechten selbstredend zuerst die Juden ein.

Aber ich schrieb es schon: Natrlich ist Schnbohm kein Nazi, sondern ein Demokrat. Solange sein Unterbewusstsein dort bleibt, wo es hingehrt: In dem Loch, aus dem das kroch.


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 04.08.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde