www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Was ist nur mit den Ossis los? Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 16.07.2005, 01:10 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
DOTCOMTOD.ORG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
POLITIK
Aktuell16. Juli 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua; Brasilien, Peru, Bolivien
DAS BILD DES TAGES
Zimmer eines "Hotels" in San Fernando de Atabapo, Provinz Amazonas, Venezuela Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Terror: Ein Gespenst geht um: PDS im WASG-Pelz
Links gewinnt
Terror: Don't panic!
Anschlge in London
Missvertrauensvotum
Republik im Wartestand
Ein Fnftel aller Gewerkschaftler sind braune Kameraden
Studie: Proletarier nicht linker als alle anderen
Volkstribun Oskar
Der Gracchus der Sozialdemokratie
Im Zweifel links lang!
WASGPDS
NPD-Verbot, Klappe die 257ste
Public Relations der Schlapphte
Inne alte Heimat: Politsekten im Abseits
Virtueller Besuch inne alte Heimat
Cleverle Schrder
Wahlsieg der Brgerlichen in NRW
Blick nach links: Sozialdemokratische Gedankenverdreher
Nazis vergreifen sich im Ton - na sowas!
Welcher Typ Antisemit bin ich?
Kleiner Weltanschauungs-Test
Neonazis immer fter immer bser
Rechte Kriminalitt nimmt zu
Sex gegen Rechts
Kommt mit Fackeln, Kerzen und Laternen!
Wir basteln uns ein Kameradschafts-Verbot
Ab sofort wird hart durchgegriffen
Bomben-Holocaust
Kein Verfahren gegen NPD-Chef
Was macht eigentlich Kamerad Jrg Fischer?
Exklusiv: Es geht aufwrts im Kampf gegen Rechts
Was macht eigentlich Kamerad Nolde?
Anmerkungen in eigener Sache zum Aussteiger-Markt
Khler macht das Sandmnnchen
Bundesprsident bohrt nur Furnier
Neonazis unter's Brandenburger Tor!
Das Versammlungsrecht wird weiter eingeschrnkt
Toleranz per Gesetz
Debatte ber das Antidiskriminierungsgesetz
Hacker sind von Herzen Anarchisten und keine Nazis
Exklusiv: Interview mit einem "Katjusha"-Hacker
Zndel macht den Rudolf Hess
Holocaust-Leugner in Festungshaft
Dresdner Dilettantenstadl
Wie das Kaninchen auf die Schlange starrt
Falsche Punks und echte Skinheads
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD, Update
Zehn Fehler im Umgang mit der NPD
Die Medien und die sehr braunen Kameraden
Ministerium fr komische Verbotsarten
Melden, Verbot durchfhren
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)
LINKSPARTEI BERHOLT CDU IM OSTEN

Was ist nur mit den Ossis los?

Von Burkhard Schrder

SPD-PlakatDie Ausgangslage: Im Beitrittsgebiet liegt die WASGPDS alias zuknftig "die Linkspartei" zur Zeit vor der CDU. Das berichten sogar die neutralen Schweizer. Parallel dazu klren uns unzhlige gut gemeinte Lichterketten-Websites darber auf, dass die Ossis rechter seien als die anderen.

Armin Pfahl-Traughber, der Michael Suslow des Verfassungsschutzes, zitiert die blichen verdchtigen Experten:
"Der Parteien- und Rechtsextremismus-Forscher Richard Stss bemerkte etwa, 'dass sich der Schwerpunkt des Rechtsextremismus seit Mitte der neunziger Jahre von West nach Ost verlagert hat', und dass seit lngerer Zeit 'in Ostdeutschland der eher spontane, schwach organisierte und ideologisch gering fundierte, dafr aber besonders aggressive Protest vorherrscht' und ergnzt dazu, 'dass Wahlparteien - gemessen an Mitgliedern und Whlern - sptestens seit 1998 auf dem Vormarsch sind'."

Nun gut. Experte zu sein, insbesondere fr politische Vorgnge, entspricht in etwa der Kaffeesatzleserei oder der Vorhersage des Kriegsgeschehens aus dem Gedrm einer geschlachteten Ziege. Aber eines fllt auf: Unsere Totalitarismus-Theoretiker ("Rot gleich Braun", Hitler gleich Stalin, Bautzen gleich Auschwitz, Links- gleich Rechtsextremismus) mssten allmhlich eine Meldung verfassen: Ossis seien von Natur aus keine Christen (auer Angela Merkel und dem Eichsfeld) und whlten immer extrem. Wie erklrt man das nur?
SPD
Die drben sind doch so unerbittlich protestantisch-friedlich ("blo keine Gewalt!), hngen noch nicht einmal bei Revolutionen die herrschende Klasse an die Laternen und haben eine Pfarrerdichte (die mit den Jesus-Latschen) wie die Backzwangs eine Gurudichte in Poona. Der wuchtige Marxsche Satz "eine Waffe der Kritik kann allerdings die Kritik der Waffen nicht ersetzen" galt fr die Zone also nicht.

Knapp zehn Prozent (im Durchschnitt, und nur wegen der Stdte so wenig) whlen die kackbraunen Kameraden, drei Mal so viel die ganz Linken. Und die Grnen whlt im Osten irgendwie keiner, weil das genau so eine Partei der Besserverdienenden ist wie die F.D.P., nur eben mit Wind- statt Atomenergie.

Streitfrage zwischendurch, immer noch ungelst: Ist die PDS eine linke Partei? Gute Frage. Der Autor dieser unmageblichen Zeilen erkhnt sich, hier eine Vorgabe zu machen: Links wre, denjenigen eine Plattform zu geben, die zu kurz gekommen sind. Man hat also immer etwas zu tun. Rechts bedeutet: Sozialdarwinismus alias Calvinismus ("wer gewinnt, hat den Segen des hheren Wesens"). Wenn die Scientologen nicht ohnehin schon einen an der Waffel htten, knnte man ihre politischen Aussagen, falls vorhanden, als Prototyp des "Rechten" ansehen. Der Fahrradfahrer als Metapher und pars pro toto ist rechts, weil er nach unten tritt und nach oben buckelt. Zur Obrigkeitsfreundlichkeit passt der Untertanengeist. Ein Linker, der danach ruft, der Staat msse harter durchgreifen, ist gar kein Linker, sondern ein Deutscher, was meistens eine contradictio in adiecto ist, aber vermutlich auf die meisten PDS-Whler wiederum zutrifft.

Die PDS ist ein Spagat im luftleeren Raum, im Westen eine Anhufung von politisch Gescheiterten und Sektierern, im Osten vertritt sie ein aussterbendes Milieu. Bei der SPD ist es vermutlich umgekehrt. Die CDU wirkt wie eine Art ideelles Gesamt-Oggersheim: Der wachsame Brger-Blockwart mit dem Jgerzaun, der Drogen-Phobie, den heimlichen Puff-Besuchen und der Bigotterie, der Vorliebe fr korrupte Politiker und anonyme Kohl-Spender, zu dem die Machenschaften eines Franz Jose Strau passen wie die Volkerfreundschaft zu Schalck-Golodkowski. Christlich, Dumm und Untertnig. Seicht, Platt und Dmlich.
SPD-Plakat
Wir schweifen ab. Sind die Ossis nun mehrheitlich links oder rechts? Ganz einfach: Links sind sie nur, wenn sie den richtigen Fhrer bekommen haben. Und der muss aus dem Reich eingeflogen werden (ganz links auf der Landkarte). Nein, im Ernst: Zur Zeit gewinnen die Linken drei zu eins gegen die Kackbraunen. Das nur als polarisierender Hinweis, damit Gut und Bse von der wohlwollenden Leserin und dem geneigten Leser auf den Punkt gebracht werden knnen. Wir diskutieren in diesem kleinen familien- und frauenfreundlichen Forum nur ber Moral, selbstredend nie ber Inhalte. Die PDSWASG ist die erste und einzige Partei, die die politische Wiedervereinigung auf gleicher Augenhhe vollzogen hat. Die anderen Parteien haben die Ost-Version nur eingemeindet und anschlieend kaltgestellt.

Nun zu etwas fast ganz Anderem:
"Trabi-Fans und DDR-Nostalgiker knnen Original-Abgase des Zweitakters jetzt in Alu-Dosen kaufen. Der Internet-Shop osthits.de in Eisenhttenstadt bietet Kunden seit Mittwoch den unverwechselbaren Trabi-Duft aus verbranntem l-Benzin-Gemisch fr 4,49 Euro pro Dose. 1800 Bchsen hat Firmeninhaber Thorsten Jahn produzieren lassen. Dafr setzte sich ein Bekannter von ihm vier Tage lang in der freien Natur hinter seinen Trabant 601 und hielt faustgroe Watteblle in die Auspuff-Abgase. Dann wurde die Watte in Aluminium-Dosen luftdicht versiegelt. Der Nachteil fr Trabi-Abgas-"Junkies": Die Dose ist nicht wiederverschliebar, der Geruch verfliegt." (Bocholt-Borkener Volksblatt) Das hat der Geruch mit kurzfristigen politischen Orientierungen bei den Ossis gemeinsam. Sagt der politische Kaffeesatzleser Burks.


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 16.07.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde