www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Wir lieben unser Land! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 20:45 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
KOSMOBLOG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
POLITIK
Aktuell29. August 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua; Brasilien, Peru, Bolivien
DAS BILD DES TAGES
Ruine eines Stellwerks, Gleisdreieck, Berlin-Kreuzberg Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Sexuelle Handlungen wechselweise aneinander
Whlt APPD!
Zeichen setzen gegen Dumpfbacken!
Neonazis drfen demonstrieren
Neonazi-Demo verboten. Wirklich wahr?
Kleine Rechtsbelehrung
Die Sozis bringen kleine Kinder um
Die Linken sind berhaupt an allem schuld
Ruhm und Ehre der Waffen-SS?
Bundesgerichtshof gegen melden, durchfhren, verbieten
Kanzler Lafontaine?
Was macht eigentlich die SPD?
Linkspartei gleich Rechtspartei?
Kleine Klatsche fr die Totalitarismus-Theoretiker
Terror: Was ist nur mit den Ossis los?
Linkspartei berholt CDU im Osten gewinnt
Terror: Ein Gespenst geht um: PDS im WASG-Pelz
Links gewinnt
Terror: Don't panic!
Anschlge in London
Missvertrauensvotum
Republik im Wartestand
Ein Fnftel aller Gewerkschaftler sind braune Kameraden
Studie: Proletarier nicht linker als alle anderen
Volkstribun Oskar
Der Gracchus der Sozialdemokratie
Im Zweifel links lang!
WASGPDS
NPD-Verbot, Klappe die 257ste
Public Relations der Schlapphte
Inne alte Heimat: Politsekten im Abseits
Virtueller Besuch inne alte Heimat
Cleverle Schrder
Wahlsieg der Brgerlichen in NRW
Blick nach links: Sozialdemokratische Gedankenverdreher
Nazis vergreifen sich im Ton - na sowas!
Welcher Typ Antisemit bin ich?
Kleiner Weltanschauungs-Test
Neonazis immer fter immer bser
Rechte Kriminalitt nimmt zu
Sex gegen Rechts
Kommt mit Fackeln, Kerzen und Laternen!
Wir basteln uns ein Kameradschafts-Verbot
Ab sofort wird hart durchgegriffen
Bomben-Holocaust
Kein Verfahren gegen NPD-Chef
Was macht eigentlich Kamerad Jrg Fischer?
Exklusiv: Es geht aufwrts im Kampf gegen Rechts
Was macht eigentlich Kamerad Nolde?
Anmerkungen in eigener Sache zum Aussteiger-Markt
Khler macht das Sandmnnchen
Bundesprsident bohrt nur Furnier
Neonazis unter's Brandenburger Tor!
Das Versammlungsrecht wird weiter eingeschrnkt
Toleranz per Gesetz
Debatte ber das Antidiskriminierungsgesetz
Hacker sind von Herzen Anarchisten und keine Nazis
Exklusiv: Interview mit einem "Katjusha"-Hacker
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)
REALITT IN DEUTSCHLAND

Wir lieben unser Land!

Von Jrgen Wolther

Auf Telepolis erschien am 26.08.2005 der Artikel "Kein Punk im Funk", auf spiggel.de am 29.08. "Sexuelle Handlungen wechselweise aneinander." Thema: Der Wahlwerbespot der APPD wurde vom WDR abgelehnt. Der Artikel erschien als Kommentar im Telepolis-Forum.
Werbespot APPD
Das meiste, was gezeigt wird, ist wirklich Realitt, und zwar nicht
in der Punkszene, sondern eher bei den Hardcorealkis ohne Perspektive
und Hoffnung z.B. hier in meinem kleinen Hochhausghetto. Das sind aber keine Punks, sondern ehemalige, "ganz normale" Brger, die meist bis vor ihrer Arbeitslosigkeit Familie hatten. Klar ist es ziemlich widerlich zu sehen, wie es mit Menschen bergab geht. Insofern hat der Spot eher aufklrerischen Charakter.

Hallo Herr WDR-Intendant. Kommen Sie doch heute Abend einfach mal
vorbei. Adresse bekommen Sie auf Anfrage hier im Thread per E-Mail.
Wir knnen dann heute Abend oder so mal einen Rundgang durch "mein
Viertel" machen. Am besten besuchen wir den ewig breiten Peter, bei
dem (er bekommt nix mehr mit) luft nahezu jeden Abend eine znftige
Sauforgie mit allem was drhnt, billig ist und/oder im Supermarkt am
Tage zusammengeklaut werden konnte. Da laufen auch immer ein paar
sichtlich vom Leben gezeichnete "Schneggen" rum, die nach genug
Alkkonsum gern die Beine breit machen, oder es halt nicht mehr
merken, wenn man auf ihnen rumjuckelt. Dabei entsteht dann auch ab
und zu mal Nachwuchs. Der ist zwar Alkgeschdigt, und meist ist auch
der leibliche Vater nicht ausfindig zu machen. Aber hey, Teutschland braucht mehr Kinder!
Werbespot APPD
Oder, Herr Intendant, mgen Sie es gewltttiger? Da gibt es in der
Nhe ein U-Bahnstation mit einem Marktplatz. Dort sitzen von
Nachmittags bis Abend Typen, deren Gesichter man teils nicht mehr
erkennt. Da ist z.B Frank mit dem Triefauge. Auf das Auge wurde
dermassen oft gehauen, da es inzwischen seine Orginalform verloren
hat. Sein Gesicht ist nur noch ein Klumpen, weil er es im Suff einfach nicht auf die Reihe bekommt mal niemanden (meist "Kanaggen") der krftiger ist als er anzupbeln. Frank ist ein Monster von einem Kerl. Frher war Frank Werftarbeiter in Rostock. Die grsste Wut kann man in seinen Augen sehen, wenn er davon Erzhlt, da er zu jenen gehrt hat, die damals (Schiss vor den Vopos in der Hose inklusive, wie er erzhlt) bei den Montagsdemos "Wir sind das Volk" gebrllt haben. Heute ist er langzeitarbeitslos, seine Frau ist mit den Kindern zu einem (wie er sagt) "geschniegelten Arsch" geflchtet. Seit zwei Jahren suft Frank nun hardcore.

Ja, Herr Intendant, gehen wir zum Bahnhof. Sicher bekommen Sie eine jener Schlgereien zu sehen, die eigentlich keinen Grund haben, ausser dass jemand im besoffenen Schdel etwas falsch verstanden hat. Das wird meist richtig blutig und ab und zu (wie vor 4 Monaten) bleibt auch mal jemand liegen.

Drogen, Herr Intendant? Neeeeiiin, nicht lasche Kiffer wie meine
Kollegen, richtig harte Drogenszene! Kein Problem! Da gehen wir
einfach ins Nachbarhaus. Da sitzen jene, die sich alles in die Vene
jagen, was nach Stoff aussieht. Die zweite Hlfte des Monats (die
ohne Geld) wird meist tagsber klauen gegangen. Taschendiebstahl im
nahen Einkaufszentrum. Da hier im Viertel 80% Langzeitarbeitslose und
20% Sklavenarbeiter mit Minimallhnen sitzen, dauert es zwar seine
Zeit, bis man das Geld fr den Stoff zusammenhat (man beklaut
eigentlich "Brder und Schwestern im Chaos") aber irgendwas kommt
schon rber. Und dann hngen sie da, in der total versifften Bude
ohne Mbel und tten sich auf Raten. Zwischendurch kommt immermal
wieder ein schmieriger Dealer vorbei und bringt 'ne Ladung Tod fr
die, die ihn sich leisten knnen.
Werbespot APPD
Da sitzt dann z.B. Kathrin, vor 1-2 Jahren war sie ein wirklich
hbsches Mdel. Inzwischen sieht sie aus, als wre sie mehrmals vom
Bus berrollt worden. Kein Wunder. Ihr erster Freund in der
Arbeitslosigkeit wollte sie auf den Strich schicken, und als sie nicht
parierte, hat er sie aus den 4. Stock vom Balkon geworfen. Der Freund
war selbst auf Droge und kann sich darum nicht erinnern. Der Sturz
in einen Maschendrahtzaun hinterliess bse Gesichtswunden, und sie ist
seitdem arbeitsunfhig, weil sie geht wie Quasimodo. Sie bekommt jetzt
"Sozialrente".

Oder wollen Sie die Jugend sehen? Unsere Ghettogangsta mit
langzeitarbeitslosen Eltern? Bei denen sieht es gesundheitsmssig
besser aus. Klar, das Geld, das die sich zusammenklauen oder -dealen,
landet hchstens mal beim Grassdealer.. oder man ist selbst einer.
Ansonsten geht die Kohle fr weite Hosen, Markenshirts und Basekppis
etc. drauf. Wenn man die Jungs so sieht, denkt man eigentlich nix
bses, aber Vorsicht: Brandgefhrlich, die lieben Buben. Die prgeln
schon mal eine Oma wegen 20 Euro ins Krankenhaus. Die knacken auch
virtuos jedes Auto --> also den Wagen besser weit weg parken.

Diese Jungs fhlen sich als Gangster, und sie sind auch auf nem guten
Weg zu ihrem Ziel. Das Problem ist nur, wenn die Hierarchie im Ghetto
in Frage gestellt wird. Da fallen dann schonmal scharfe Schsse mit
Toten im Viertel. Sie fragen jetzt woher die Waffen kommen? Wollen
Sie auch ne schne Wumme? Grsse? Kein Problem! Ich wrde sagen,
in 24 Stunden bekommen Sie mit genug Asche (sagen wir mal 200 Ocken) eine schne Vollautomatische. Genauso sieht's mit Sprengstoff aus. Hallo Al Quaida *lol*

Ja, Herr Intendant! Es gibt dies und eine Menge mehr zu sehen in einer ganz normalen Stadtrandsiedlung in einer deutschen Grostadt. Nein, Herr Intendant, das ist kein extremes Wohnquartier. Es ist das Viertelin dem ich seit 15 Jahren lebe, und das seitdem (extrem seit Anfang dieses Jahres) den Bach runtergeht. Es ist das Viertel, in dem ich mir Werbespot APPDtrotzdem noch den Arsch aufreisse, um durch ehrenamtliche Ttigkeit im Jugendzentrum (wenigstens das gibt's noch) wenigstens ein paar unserer Jugendlichen hier davon zu berzeugen, da der Weg ihrer Eltern, grossen Brder und Schulkollegen nirgendwo hinfhrt. Und wissen Sie was, Herr Intendant: Ich bin selbst Langzeitarbeitslos und ALG II Empfnger. Mich bezahlt niemand dafr.

Und Sie, der Sie hchstwahrscheinlich keine Ahnung haben, da solche Zustnde, wie die von mir beschriebenen berhaupt existieren, wollen erklren, da Ihr schnes Teutschland in dem APPD-Spot unschn dargestellt wird ???

Kommen Sie raus aus ihrem schnen Villenvorort und sehen sie, wie Menschen in diesem Lande, das Sie fr so sauber und perfekt halten, vegetieren mssen.

Mit besten Grssen

alionsonny

Mit freundlicher Erlaubnis des Autors.


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 29.08.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde