www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Die Juso-Chefin hat leider keine Eier Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6764
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 01.12.2007, 21:26 Antworten mit ZitatNach oben

Politik01. Dezember 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

RABENHORST

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

DIE WUNDERBARE WELT VON ISOTOPP

NETZJOURNALIST

OLIVER GASSNER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

JOURNALISMUS & RECHERCHE

RECHERCHEN BLOG/A>

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

BAGHDAD BURNING

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

MEDIENHYSTERIE WEGEN ROTER HILFE
Die Juso-Chefin hat leider keine Eier
Die Juso-Chefin Franziska Drohsel ist aus der Roten Hilfe ausgetreten. Und Letztere soll hier gleich zu Wort kommen: "Zum ersten Mal zum Thema gemacht wurde Drohsels Mitgliedschaft in der Roten Hilfe, aus der sie nie ein Geheimnis gemacht hatte von der Rechtsauen-Postille "Junge Freiheit". In ihrer jngsten Ausgabe vermeldete die Zeitung, die Mitgliedschaft der neuen Juso-Vorsitzenden in der RH beweise ihre Verbundenheit mit dem linksextremen Spektrum. Sowohl die Extremismus-Expertin der CDU, Khler, als auch der Hamburger Juso-Chef Philipp-Sebastian Khn forderten unisono mit dem Zentralorgan der Neuen Rechten in der BRD Drohsels Rcktritt."

Mehr muss man zur aktuellen Medienhysterie nichts sagen: Die Salonfaschisten kennen die Gesetze der Aufmerksamkeit und nutzen sie aus. Und die so genannten Leitmedien hoppeln hinterdrein und lassen sich benutzen. Die Mixtur fr eine Schmutzkampagne ist einfach: Ein paar Begriffe aus der Mottenkiste der Totalitariusmus-Doktrin ("Linksextremismus"), ein bisschen moraltheologisches Ritual aka politischer Waschzwang ("distanzieren"), die Dauer-Skandalbehrde ist wie gewohnt gesetzt, und fertig ist das Gebru, mit dem man jemanden fertig machen will.

Leider hat es bei Drohsel funktioniert. Man muss sich nur die schwachsinnigen berschriften ansehen: "Union erhebt schwere Vorwrfe gegen Juso-Chefin" (Welt). Wieso sind die Vorwrfe "schwer"? Und was bedeutet das? Ich htte als verantwortungsvoller Journalist geschrieben: "CDU beteiligt sich an Schmutzkampagne der Salonfaschisten". Oder: "CDU immer noch im Totalitarismus-Wahn". Auch Focus ist keinen Deut besser: "Juso-Chefin bleibt in der Schusslinie". Was soll das heien? Wer schiet hier gegen wen?

Vor allem die nichtssagende Floskel "vom Verfassungsschutz observiert" bringt mich in Rage. Welchen Wert hat die Tatsache, dass in irgendeiner Organisation irgendwelche von meinen Steuergeldern bezahlte Spitzel herumlaufen? Sogar die nicht unbedingt rechte Frankrfurter Rundschau tnt von einem "linksextremistischen Verein". Kann mir mal jemand definieren, was das ist? Wer als einzige Quelle den Verfassungsschutz angibt wie N-TV, um etwas politisch zu beurteilen, der ist nicht nur unseris und versteht die Prinzipien des journalistischen Handwerks nicht, sondern der ist einfach - mit Verlaub - bescheuert. Dass die CSU von "linksextremen Netzwerken" spricht, wundert natrlich nicht. Ja, nenne mir ein linksextremes Netzwerk und ich bin dabei. Schafft eins, zwei, drei, viele linksextreme Netzwerke!

Wer ist die Rote Hilfe?
"Die Rote Hilfe ist eine Solidarittsorganisation, die politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum untersttzt. Sie konzentriert sich auf politisch Verfolgte aus der BRD, bezieht aber auch nach Krften Verfolgte aus anderen Lndern ein. Unsere Untersttzung gilt allen, die als Linke wegen ihres politischen Handelns, z.B. wegen presserechtlicher Verantwortlichkeit fr staatsverunglimpfende Schriften, wegen Teilnahme an spontanen Streiks, wegen Widerstand gegen polizeiliche bergriffe oder wegen Untersttzung der Zusammenlegungsforderung fr politische Gefangene ihren Arbeitsplatz verlieren, vor Gericht gestellt, verurteilt werden. Ebenso denen, die in einem anderen Staat verfolgt werden und denen hier politisches Asyl verweigert wird." Um es mal klipp und klar zu sagen: Die Organisation gehrt zum Guten, Schnen und Wahren. Basta. Falls mich jemand fragt.

Zum Schluss soll wieder die Rote Hilfe zu Wort kommen:
"Wir freuen uns auch, dass es innerhalb der Jusos Stimmen gibt wie die des Ortsverbandes Holzminden, die angesichts der massiven Hetze gegen die Juso-Vorsitzende explizit dazu auffordern, in die Rote Hilfe einzutreten." Schade, dass Drohsel nicht den Mumm hatte, der mit Dreck werfenden Journaille und den Ismus-Groupies einfach den Mittelfinger zu zeigen. Vielleicht ist sie einfach zu jung, um das auszuhalten. Wirklich schade. Aber wenn alle wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser von spiggel.de in die Rote Hilfe eintrten, wre das ein schner Ausgleich. Spenden geht natrlich auch.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 01.12.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Danz9ig 1982 Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Ja, Pauli, nein!
- Gutes Geld fr mittelmige Worte

Ich bin als Terrorist verdchtig
- BGH watscht Bundesanwaltschaft ab

Mao und Manfred, der Triebfahrzeugfhrer
- Wie fhrt man Streiks?

"Heuschrecken" sind keine Erklrung
- Kritische Anmerkungen zur Heuschrecken-Metapher

So macht Kapitalismus richtig Spa!
- Karl Marx hatte natrllich Recht

Kackbraune Kameraden: Die CDU hat Recht!
- Unendliche Geschichte NPD-Verbot

Selbstjustiz gegen kackbraune Kameraden?
- Strafe fr gegen Rechts

Freiheit statt Angst
- Demo gegen berwachung

Planet unter Beobachtung
- Informantenschutz - Experten unter sich

Tornados zu Opium
- Die Grnen wieder whlbar?

Heil, mein V-Mann-Fhrer!
- Der 1234ste Verfassungsschutz-Skandal

Brennt der Reichstag?
- Terror-Medienhype

Jamel - ein Dorf in Angst?
- Wer schreibt hier von wem ab

Sie werden assimiliert
- Integrationsgipfel

Sehr gefhrliche Gruppe
- NPD-Verbot, die 987ste

Links, links, links
- ber die Linke

Unter Hasskappen
- Die Autonomen, revisited

Das ist ein Bekennerschreiben!
- Schnffelstaat

Der kackbraune Apfel fllt nicht weit vom Stamm
- Was eigentlich ist ein Eklat?

Alarm Alarm! Linksterrorismus!
- Schlapphte mahnen und warnen mal wieder

"Rechtsextremismus": Fragend schreiten wir voran
- BasisdemokratInnen in Gttingen

Hakenkreuz, Holocaust und Hysterie
- Am deutschen Verbotswesen genest Europa nicht

Benedikt, subtrahier dich!
- Der Fhrer der Katholen hat Geburtstag

Ich will bei der Revolution mitmachen
- Flugbltter und Soziologenjargon

Immer mehr Nazis?
- Das "Neueste" im Kampf gegen Rechts

Mssen wir uns den armen Nazi-Schweinen zuwenden?
- Rechtsextremismus-Diskussion in der Jungen Welt

Klar klar gegen das Kapital
- Hysterie gegen den altbsen Feind

Gewalt ist geil
- Jugend immer bser

Unter Thetanen
- Scientology in Berlin

Rudi, der Kampf geht weiter!
- Kreuzberger Strassenkampf entschieden

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde