www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 So eine Schweinebande! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 11.04.2007, 13:34 Antworten mit ZitatNach oben

Internet und Computer11. April 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

STUDIVZ BEOBACHTEN!

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

FUCKUP WEBLOG

VERSUCHTE ABZOCKE PER E-MAIL
So eine Schweinebande!
Gestern bekam ich ganz unverschlsselt folgende E-Mail, die ich aus pdagogisch wertvollen Grnden den wohlwollenden Leserinnen und geneigten Lesern nicht vorenthalten will.

Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Rheiner Landstrae 197 49078 Osnabrck
Aktenzeichen: 261354/30
Osnabrck, den 31.04.2007

Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.

Sehr geehrte Kunde, hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Bttelborn an. Ordnungsgeme Bevollmchtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend: Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R488503 fr die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.598.998.10.

Sie schulden meiner Mandantschaft daher 711,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Ttigkeit entstandenen Gebhren zu erstatten. Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt fr Ihre Unterlagen.

Liquidation: 1,3 Geschftsgebhr, Nr. 2300 VV 746,50 EUR
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV X,50 EUR
Gesamtsumme 784,00 EUR
Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beluft sich somit auf 212,00 EUR. Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum 09.04.2007 (hier eingehend) auszugleichen. Bitte berweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere auergerichtliche Ankndigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.

Wir mchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen knnen. Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt bermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermglicht den Strafverfolgungsbehrden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.

Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren berprfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall htte sich eine gegebenenfalls minderjhrige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht htte bereitgestellt werden drfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.

Mit freundlichen Gren
Olaf Tank
Rechtsanwalt [...]


Natrlich war der Mail ein ZIP-Attachment beigefgt, das sich bei nherem Hinsehen als executable, also als ausfhrbare Datei entpuppte, die Windows-Nutzern Schaden zufgen kann, Max-Usern und Linuxern wie mir aber nicht.

Nun mal ganz langsam und kriminalistisch: Welche Indizien haben wir, die uns verraten, dass es sich nicht nur um Spam, sondern um einen dreisten Betrugsversuch handelt? Zum einen - heute! - natrlich das zu Recht wtende Dementi auf der Website der real existierenden Kanzlei Tank:
"Diese E-Mails wurden unter Missbrauch unserer Kanzleiangaben als Absender versandt. Wir distanzieren uns ausdrcklich vom Inhalt dieser Spam-Mails, die einzig dem Zweck dienen, die im Anhang enthaltenen Trojaner zu verbreiten. Darum ffnen Sie den Anhang nicht!"

2. Unverschlsselte Mails sind wie Postkarten. Postkarten von Anwlten werfe ich ungelesen in jede herumstehende Tonne. 3. Andreas & Manuel Schmidtlein GbR (keine GmbH also!) ergibt interessante Treffer. Wer jetzt noch auf die Mail hereinfllt, ist total plemplem. 4.
"Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt bermittelte IP-Adresse gespeichert." Mitnichten wurde sie das. Der sicherheitsbewusste Surfer schreddert seine IP-Adresse, wenn er auf einschlgigen Websites unterwegs ist. Die Mail richtet sich also nur an dmmste anzunehmende User. Und das bin ich nicht. 5. "Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei." Das Rechnung? Nun gut, Rechtscheibfehler knnen passieren. Aber signierte PDF-Datei? Was soll denn das sein? Wozu sollte mir jemand signierte Postkarten schicken? 6. Dann noch: "die Identifikation des PC's" - wer den schsischen Genitiv oder die Deppenapostrophe benutzt, wird mit Missachtung und fnfzig Peitschenhieben bestraft, falls er sich strafverschrfend als Anwalt ausgibt.

Sehr hbsch ist die Pointe, dass auch der geschtzte Kollege Broder schon einmal mit dieser Masche abgezockt werden sollte. Und der hat auch die einzig wahre Antwort gegeben:
"sie knnen mich mal, sie knallkopp, wenn ich zur polizei gehe, dann nur, um sie und ihren scheiladen noch einmal anzuzeigen. weder die adresse noch die tel nr stimmt, meinen namen und geb tag kann sich jeder trottel aus dem internet holen. wenn sie mich noch einmal belstigen, schick ich ihnen claudia roth vorbei. dann ist schlu mit lustig."

Genau. Die knnen mich mal, aber die waren es ja garnicht.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 07.04.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

New York Burks

COMPUTER UND INTERNET

Online-Durchsuchungen: Die Farce geht weiter
- Sicherheitsrisiko Schuble

Online-Kriminelle immer onliner und immer krimineller
- Im Internet wird es immer schlimmer

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Der SPIEGEL heizt den Hoax an
- Bundestrojaner-Ente, noch ein Update

Geheimes Schreiben gegen Schuble
- Steganografie unter Linux

Wie schtze ich mich vor dem Bundestrojaner?
- Bundestrojaner-Hoax, Update 2

Der Staats-Trojaner-Hoax, update
- Immer noch Online-Durchsuchung

Der Staats-Trojaner-Hoax
- Online-Durchsuchung nicht totzukriegen

BKA Abteilung 15865
- Virus gibt sich als BKA-Mail aus

Wer braucht Windows Vista wirklich?
- Konsumkritische Miszellen

Den Schnfflern ein Schnippchen schlagen
- Anonymitt im Internet

Viren und Trojaner vom BKA?
- Geschichte einer Falschmeldung

Nicht ohne meine Tarnkappe
- Thesen zur Anonymitt

Zitiere nicht aus fremden Postkarten!
- Gerichte und Internet

Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer.
- Kontrollieren, berwachen, Verbieten

Dapper Drake - der Sinn des Lebens?
- Ubuntu rulez!

Panzer ber Birke
- Welches CMS fr welchen Zweck?

Google: Wahr und falsch
- Google solidarisiert sich mit Diktaturen

Software, die das Leben schner macht
- Linux rulez!

Beschlagnahmt doch!
- Verschlsselung von E-Mails

Vermeintliche Netzeitungen verbreiten vermeintliche Gefahren
- Geflschte Telekom-Mails gefhrden DAUs

How the Brothers attacked the website of Jyllands-Posten
- Jihad online

Hintertr in Windows
- Bse Verschlsselung, bse Privatsphre

Hart, aber gerecht
- Unter Raubkopierern

Linux fr die RAM-losen Massen
- Alternative zu Gnome und KDE

Computeraffine Blogger
- Niemand liest Weblogs

Ich bin hier und war da
- Frappr: Alternative zu Google Earth

Das Landgericht Hamburg hat entschieden
- Die deutsche Justiz und das Internet, die 567ste

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde