www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer. Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6761
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 25.08.2006, 12:04 Antworten mit ZitatNach oben

Internet und Computer25. August 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

FUCKUP WEBLOG

KONTROLLIEREN, BERWACHEN, VERBIETEN
Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer.
Jetzt kommen die berwacher, Spitzel, Kontrolleure, Block- und Jugendschutzwarte wieder aus ihren Lchern: Wir kennen keine Deutschen mehr, wir kennen nur noch den Terror. Alle zusammenrcken, Kopf ab zum Gebet und das Bse, insbesondere das Internet, ganz schnell an die Kandare nehmen. Textbausteine: Rechtsextremismus ("immer fter, immer b(h)ser"), Kinderpornografie ("immer fter, immer mehr") und Terror ("immer fter, immer gefhrlicher").

Ein typisch deutscher und deshalb sinnfreier Satz, den hysterischen Medienhype einzuluten, steht in Spiegel online: "Das Internet gilt als beliebtes Forum von Extremisten, die im virtuellen Raum Anleitungen zum Bombenbau austauschen und auf Hetzpropaganda zugreifen knnen." Der Unsinn stammt von Nachrichtenagenturen. Das macht ihn nicht besser: Bei wem gilt das Internet als ein solches? Ein Gercht besagt, das sagte mein Taxifahrer auf dem Weg zur Redaktion, deutsche Journalisten glten immer fter als doof. Wer so etwas verfasst, sollte, wenn es nach mir ginge, gleich die Lizenz zum Schreiben verlieren.

Das Stckchen, ber das alle springen, heit: Schuble will das Internet schrfer kontrollieren. Das finden fast alle gut. Die FAZ zum Beispiel wgt ab und hin und her, dann entfahren dem Autor aber dann Stze wie:
"Begrndet wird dieser Wunsch mit der Erkenntnis, da sich gewaltbereite Muslime (wie brigens auch Rechtsextremisten) seit Jahren ber das Internet austauschen und auf entsprechenden Seiten des Computernetzes beispielsweise detaillierte Bastelanleitungen fr Sprengstze zu finden sind. Allerdings werden bei den Verfassungsschutzbehrden der Lnder und den Landeskriminalmtern seit langem solche Seiten beobachtet". Wo bleiben die Kinderpornografen? Die hat man doch glatt vergessen!

Welche Beweise gibt es fr die These, die Dauerskandalbehrde Verfassungsschutz wrde Websites "beobachten"? Und wie sieht das aus? Ich beobachte auch tglich zahlreiche Websites, darunter sogar meine eigene. So what? Und wo ist nun das Beispiel fr das "beispielsweise"? Hat irgendjemand danach recherechiert? Natrlich nicht, und wenn man etwas gefunden htte, dann wrde man es dem Publikum vermutlich aus pdagogisch wertvollen Grnden nicht verraten. Deutscher Online-Journalismus ist meistens: Wir wissen mehr als ihr, das msst ihr uns glauben, aber wir sagen es euch nicht.

Spiegel online schreibt unter dem Titel "Dummenfang im Netz":
"Der Innenminister denkt dabei offenbar vor allem an Fachleute, die dauerhaft Foren von Extremisten beobachten und so mgliche Anschlagsplanungen frhzeitig erkennen." Das denkt Schuble garantiert nicht, wenn er berhaupt darber nachdenkt: Glaubt jemand ernsthaft, "Anschlagsplne" wrden im Klartext in "Foren", was auch immer das sein soll, verbreitet? Sehr lustig brigens hierzu ein Textbaustein, der seit rund 15 Jahren von "Internet-Experten" zum Besten gegeben wird, hier vom GdP-Vorsitzenden Konrad Freiberg laut Heise-Newsticker: "Das Internet bekommt eine immer zentralere Bedeutung fr die Kommunikation." Bruhaha. Wer htte das gedacht? Und auch die Schlapphte betreiben laut Telepolis die gewohnte Lobbyarbeit: "Zudem forderte der Innenminister den Ausbau der 'prventiven Beobachtung' durch den Verfassungsschutz." "Prventiv" - das ist wie Drogenprophylaxe: Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer. Ich sage es Ihnen, verehrte Leserin und geschtzter Leser: Mehr Geld fr berwachung, mehr Geld, um die Privatsphre auszuhhlen, mehr Geld fr den Ausbau des totalitren Staates.

Eine ganz berraschende Erkenntnis hat die Netzeitung parat:
"Extremistische Seiten stehen in der Regel nicht unter der Adresse www.bombenanschlag.de im Netz". Ja, wo stehen sie denn? Und was war noch gleich "extremistisch"? Ach ja: rafinfo.de sowie baader-meinhof.info! Vorsicht! Gaaaanz bse!

Was mich ganz besonders rgert, sind doofe Fragen. Die Zeit online hat eine gestellt:
"Derzeit ist Kryptographie-Software frei im Netz verfgbar. Sollte man dies einschrnken oder sogar verbieten?" Ich kann mich noch an die alten Zeiten erinnert, als der Ex-Innenminister Kanther ("jdische Vermchtnisse") Kryptographie verbieten wollte. Damals lernten einige Politiker mhsam das Wort Steganografie auswendig, um sich damit als Internet-Experten zu outen.

brigens, eine kleine Meldung sollte den hysterischen berwachungsterroristen nicht vorenthalten bleiben. Sie steht heute auf computerpartner.de: "PGP-Guru Phil Zimmermann entwickelt abhrsichere Internet-Telefonie". Frei im Netz aller Netze, wie das deutsche Journalisten formulieren. Freut Euch: auch burks.de ist immer noch frei im Netz. Sollte man dies einschrnken oder sogar verbieten? Das beantworten sicher die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser dieses kleinen familien-, frauen - und puddingbombenbaufreundlichen Forums.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 25.08.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Zeichen an der Wand, Berlin, Burks

COMPUTER UND INTERNET

Dapper Drake - der Sinn des Lebens?
- Ubuntu rulez!

Panzer ber Birke
- Welches CMS fr welchen Zweck?

Google: Wahr und falsch
- Google solidarisiert sich mit Diktaturen

Software, die das Leben schner macht
- Linux rulez!

Beschlagnahmt doch!
- Verschlsselung von E-Mails

Vermeintliche Netzeitungen verbreiten vermeintliche Gefahren
- Geflschte Telekom-Mails gefhrden DAUs

How the Brothers attacked the website of Jyllands-Posten
- Jihad online

Hintertr in Windows
- Bse Verschlsselung, bse Privatsphre

Hart, aber gerecht
- Unter Raubkopierern

Linux fr die RAM-losen Massen
- Alternative zu Gnome und KDE

Computeraffine Blogger
- Niemand liest Weblogs

Ich bin hier und war da
- Frappr: Alternative zu Google Earth

Das Landgericht Hamburg hat entschieden
- Die deutsche Justiz und das Internet, die 567ste

Schlag gegen den berwachungsstaat?
- Grundsatzurteil vom BVG erwartet

Eine sehr groe Summe Geldes vom Konto eines Verstorbenen
- Nigeria-Connection einmal anders

Schon wieder eine Bombenbauanleitung
- Das Bse boomt im Internet, wo sonst

Neues vom Datenkraken Google
- Unbekannte Features der Mutter aller Suchmaschinen

Menschenrecht auf Bloggen?
- Handbuch fr Blogger und Cyber-Dissidenten

Sauberer Kopfschuss
-Es begab sich aber auf einer Internetseite

Die schlechteste Homepage aller Zeiten
- Fr Trash-Liebhaber

Hat Yahoo den Lngeren?
- Krieg der Suchmaschinen

Die Entwicklung schreit nach Evolution
- Mach mehr aus deinem Rechner

Paranoia-Surfen
- Java Anon Proxy

Die Klingelton-Seuche
- Knstler gegen Klingelton-Abzocke

Sehr geehrter Kunde!
- Phishing

Ist Pretty Good Privacy kriminell?
- US-Gericht: Verschlsselte Daten sind bse

Interview mit der Roboterin Intellibuddy
- Beinahe knstliche Intelligenz

Recherchieren Sie ber Phylax L.!
- Was macht eigentlich Jean-Pierre Hintze?

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde