www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Hat Yahoo den Lngeren? Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 14.08.2005, 01:58 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
KOSMOBLOG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
INTERNET
Aktuell13. August 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

INTERNET UND TECHNIK
Die Entwicklung schreit nach Evolution
Mach mehr aus deinem Rechner
Paranoia-Surfen
Java Anon Proxy
Die Klingelton-Seuche
Knstler gegen Klingelton-Abzocke
Sehr geehrter Kunde!
Phishing
Ist Pretty Good Privacy kriminell?
US-Gericht: Verschlsselte Datensind bse
Interview mit der Roboterin Intellibuddy
Beinahe knstliche Intelligenz
Recherchieren Sie ber Phylax L.!
Was macht eigentlich Jean-Pierre Hintze?
Besser online!
Miszellen zum Onliner-Treffen
Publikumsbeschimpfung in der McSchily-ra
Zeigen sie Internet-schnfflern die Rote Karte!
Mein Computer wurde gehackt!
Acht populre Irrtmer ber Sicherheit
Screening Ciphire
Alternative zu Pretty Good Privacy?
Wrmer! Hilfe! Wo ist die Broklammer?
Experten warnen vor dem bsen Internet
Elektronische Postkarten ab sofort verboten
Rot-Grn: Abhren leicht gemacht
Letzte Warnung: Word fr Journalisten
Was kann man gegen Belehrungsreistenz tun?
Fake-Bankers Albtraum
Die Online-Mafia schreddern!
Links sind doch strafbar
10000 Juristen auf dem Meeresgrund
"Weltnetz" ohne Links
Unsere Online-Medien und das Internet
Workshop: Spuren verwischen im Internet
Ebay: Polizei rt zur Schnitzeljadd
Workshop: Spuren verwischen im Internet
Ebay: Polizei rt zur Schnitzeljadd
Vorsicht! Phishing!
Wie klug sind die SurferInnen?
sieg-heil.de, DENIC
Das DENIC in der Kritik
Herausnehmbares Gehirnmodul
Der Mensch der Zukunft
Vade retro, SMS!
Neue Drogenszene entlarvt
Kinderpornografie bei [bitte selbst ausfllen]
Schlag gegen Straftter im Internet?
Die Spam-Mafia Teil 1
Virenschreiber liefern Spam-Infrastruktur
Die Spam-Mafia Teil 2
Virenschreiber liefern Spam-Infrastruktur
Fr Rtselfreunde
Steganografie fr Dummies
DAS BILD DES TAGES
"Chica" aus Puerto Ayacucho, Venezuela Burks
WETTER
Belmopan (Belize)
Haga-Haga (Azania)
Mandalay (Myanmar)
Notre-Dame-du-Portage (Kanada)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
Colonia San Jordi (Mallorca)

KRIEG DER SUCHMASCHINEN

Hat Yahoo den Lngeren?

Von Burkhard Schrder


YahooYahoo sagt, es sei gro und besser als andere anderen. Das ist eine Pressemeldung, wie sie zum Beispiel gulli.com verbreitet. Ein Synonym fr public relations ist das etwas przisere AgitProp. Man knnte auch sagen: Alles gelogen, weil nicht objektiv, weil eigene Interessen vertretend. Man kann das auch ironisch formulieren wie golem.de: "Yahoo hat den Grten".

Korrekt formuliert ist die Nachricht auf internet.com: "Das Internet-Unternehmen Yahoo hat die Zahl der Dokumente in seinem Webindex auf 20,8 Milliarden Dokumente und Bilder erhht. Das gab Yahoo gestern in Sunnyvale, Kalifornien, bekannt. Damit will man den Konkurrenten Google berrundet haben, der ca. 11,3 Milliarden Dokumente und Bilder in seinem Web-Index erfasst hat."

Man will. Das bedeutet nicht, dass man schon htte. N24 stellt das korrekt in den Titel: Die Konkurrenz zweifelt.
"Tatschlich ist die Gre des Index von Suchmaschinen schwer zu bestimmen. Zum einen ist nur schwer auszuschlieen, dass Seiten mehrfach indiziert wurden, zum anderen bestehen Internet-Seiten teilweise aus mehreren Fragmenten, die auch einzeln gezhlt werden knnen."
Google
Fragmente? Warum einfach ausdrcken, wenn es auch unverstndlich und kompliziert geht. Frames sind gemeint - jeder hat einen eigenen URL. Und flchtig sind auch die Artikel zusammengestckelt:
"Da allgemein anerkannte Messverfahren fehlen, sei eine Prfung der Angaben jedoch so gut wie unmglich, erklrte Danny Sullivan von dem Branchendienst 'Search Engine Watch'." Manche Redakteure sind sogar zu bld, um bei Google Search Engine Watch zu finden. Und ein bisschen mehr Kritik darf es, bitte schn, auch sein? Zum Beispiel die von DMNews.com mit der hbschen Titelzeile: "Advertisers Grill Google, Yahoo". Beide Suchmaschinenbetreiber verraten nicht sehr viel ber ihre Methoden und sind "pressefeindlich".

Der Heise-Newsticker schreibt:
"Gerade im Vergleich zum Marktfhrer Google beeindrucken die Zahlen dennoch: Als Google Ende 2004 zum letzten Mal offizielle Zahlen zum Index verffentlichte, waren es dort acht Milliarden Seiten. Nach Angaben in US-Medien sollen es momentan 11,3 Milliarden sein."
Yahoo
In der Praxis interessiert das alles berhaupt nicht. Alles eine Frage der Algorithmen und der Mathematik. Wir machen einfach ein paar Proben auf's Exempel! Bei der Suchanfrage nach mir selbst ist Google (natrlich Advanced Search) eindeutig besser als Yahoo. Yahoo wirft noch nicht einmal die Website an der ersten Stelle aus. Die Zahl der getroffenen Quellen sagt ohnehin nichts aus, da ab einer vierstelligen Zahl ("Results 1 - 10 of about 22,500") nur geschtzt wird. Auerdem vergessen alle Meldungen zum Thema den kleinen, aber feinen Unterschied: Mit Yahoo kann man das Usenet nicht durchsuchen.

Interessant ist aber, dass Yahoo auf Anhieb das so genannte "Enthauptungsvideo" sofort findet - in zahlreichen Variationen. Und auch andere Videos, die ganz gewhnliche sexuelle Praktiken oder Ereignisse wie einen "cumshot" verdeutlichen. Man wartet in deutschen Medien den emprten Aufschrei: Suchmaschinen zeigen Gewalt! Suchmaschinen zeigen Pornos! Wem kann ich das melden? Muss man nicht eine Filterung durchfhren? Sollte man Suchmaschinen nicht verbieten? Jugendschutz.net, bernehmen Sie!

Und warum verrt mir weder die eine noch die andere Suchmaschine, warum der HTML-Tabellencode dieses Weblogs breiter ist als der anderer Vorlagen, die ich mir zusammengebastelt habe? Ich kriege es einfach nicht hin. Und jetzt muss das Artikelchen raus. Irgendwann ist Schluss mit der sinnfreien Fummelei.


---------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 13.08.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde