www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Online-Kriminelle immer onliner und immer krimineller Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 15:28 Antworten mit ZitatNach oben

Internet und Computer18. Mrz 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

STUDIVZ BEOBACHTEN!

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

FUCKUP WEBLOG

IM INTERNET WIRD ES IMMER SCHLIMMER
Online-Kriminelle immer onliner und immer krimineller
Internet-MafiaDer Artikel der Welt steht schon seit ein paar Tagen auf meiner Blog-Agenda: Es geht wieder einmal um die Bsen im Internet. Ich rege mich nicht mehr ber den Unfug auf, den der BKA-Prsident Jrg Ziercke wie gewohnt von sich gibt. Bei dem fragt man sich, ob es wirklich sein muss, den Dmmsten immer zum Chef zu machen. Ich rege mich vielmehr ber unkritische Journalisten auf, die unter einem Interview offenbar verstehen, den Gesprchspartner einfach erzhlen lassen, was der so denkt, und das Gesagte dann zu publizieren, als sei alles automatisch wahr, gut und schn, was jemand als PR in eigener Sache absondert.

Die Welt ist hier ein gutes bzw. eher schlechtes Beispiel. "'Der digitale Quantensprung im virtuellen Raum erfordert neue polizeiliche Methoden der Informationsbeschaffung', sagte Ziercke. Die Online-Untersuchung sei erforderlich, weil Kriminelle das Internet zunehmend zum Austausch und zur Planung benutzten. Die Beschlagnahmung von Computern bringe nichts mehr, da Daten inzwischen ins Internet ausgelagert und mit Passwrtern geschtzt wrden. Eine Verfolgung sei nur mglich, 'wenn es uns gelingt, Daten online abzugreifen'." Wohlgemerkt: Der Artikel ist vom 16. Mrz - der Bundestrojaner-Hoax ist schon vor einiger Weile durchs Dorf gescheucht worden. "Online abgreifen" - was meint der denn damit? Sollte man nicht eine klitzekleine Frage stellen, wie das technisch machbar wre, nachfragen, ob der BKA-Prsident berhaupt wei, wovon er redet und nicht etwa einen Sprung der Quanten im eigenen Kopf hat?

Ganz im Gegenteil: Es kommen wie das Amen in der Kirche die altbekannten Textbausteine gleich hinterher:
"Neben dem berwiegend kostenlosen traditionellen Austausch der Kinderpornografie im Internet beobachtet das BKA seit dem Jahr 2000 einen steigenden Markt kommerzieller Web-Seiten." Hat die Welt das berprft? Natrlich nicht. Wo soll denn dieser "traditionelle Austausch" stattgefunden haben? Im Usenet, im WWW, per IRC? Und ermitteln die Behrden nicht? Ich glaube keine Wort, bevor ich es nicht sehe. Im World Wide Web jedenfalls nicht.

Jetzt kommt die schnste Passage - Ziercke at it's best:
"Nach BKA-Erkenntnissen wird das Internet auch immer mehr zum Tatwerkzeug. Internet-MafiaEine Variante sei, mit Spam-Mails auf fremden PCs sogenannte Trojaner zu installieren, sagte Abteilungsprsident Jrgen Maurer. Mit den getarnten Programmen knne ein Straftter fremde Rechner fr seine Zwecke nutzen etwa sie unbemerkt zusammenschalten, um mit massenhaften Anfragen Firmenserver lahmzulegen. Mit dieser Macht knne der Tter dann die betreffenden Firmen erpressen." In welchem Schundroman hat der das denn gelesen? Vielleicht hat ihm einer seiner Untergebenen auch nur den Wikipedia-Eintrag ber Bots vorgelesen und er das schnell auswendig gelernt. Hier erklrt der Chef noch selbst.

Immer wenn "immer mehr" in einem Satz auftaucht, ist Vorsicht geboten: Dann handelt es sich gewhnlich nicht um Fakten, sondern um Agitprop und/oder Moraltheologie. "Das Internet wird immer mehr [bitte selbst ausfllen]." Der BAK-Prsident redet immer blderes Zeugs daher. Die Online-Kriminellen werden immer onliner und immer krimineller. Und Burks wird immer genervter.

Gehen wir schnell weiter zur FAZ von gestern, erste Seite: "Globale Internet-Kriminaltitt". Der Artikel ist von hnlicher "Qualitt", nur dass jetzt nicht blichen Verdchtigen zu Wort kommen, sondern der "Virenjger" Eugene Kaspersky. Auch der macht natrlich Werbung in eigener Sache, genau wie das Bundeskriminalamt, und das ist sein gutes Recht. Aber die Pflicht der Journalisten ist eben, das nicht zuzulassen und schon gar nicht abzudrucken, ohne Kritisches dazu anzumerken.

Auch hier ist vom Programmen, "die ber das Internet (wer htte das gedacht?) die Computer von privaten Nutzern oder Unternehmen angreifen" die Rede. Und - Stichwort "Phishing" (das aber nicht genannt wird):
"Mit geflschten Rechnungen, Bankschreiben oder Aktienempfehlungen werden Internetnutzer in die Irre gefhrt." Falsch, nicht die "Internetnutzer", sondern nur die blden, dummen und begriffsstutzigen Internetnutzer, die nur elektronische Postkarten schreiben und glauben, das machte die Bank auch. Rechnungen per Postkarte? Welche Ddel fllt denn darauf rein? "Erpresser drohen, Internetseiten lahmzulegen oder verschlsselte Daten nicht mehr freizugeben." Wie meinen? Nun, ob Websites lahmgelegt werden knnen, richtet sich nach der Gte des Providers, und da liegt viel im Argen. Aber welche "verschlsselte Daten" sind denn gemeint? Klauen Erpresser verschlsselte Dateien, die sie nicht lesen knnen, wenn es sich um die traditionelle (jawohl, Herr Ziercke!) asymmetrische Kryptografie handelt, und wollen sie nicht wieder rausrcken - und hat der Bestohlene kein Backup davon? Tut mir leid, ich verstehe es nicht. Ich gehe ganz einfach davon aus, dass der Kollege Holger Schmidt auch nicht wei, wovon er redet und etwas falsch verstanden hat.
Internet-Mafia
Ganz schrg wird es jetzt:
"...beliebte Internetseiten fremdgesteuert, um dem Besucher die gefhrlichen Programme von einer scheinbar sicheren Quelle unterzuschieben." Aha. Die beliebte Seite bka.de ist vermutlich von Wolfgang Schuble fremdgesteuert, und die der FAZ auch, um meinem Linux ein gefhrliches Programm, gar einen Bundestrojaner unterzujubeln? Dann sollte man in Zukunft diese "Internetseiten" weitrumig umsurfen. Und auch die, die einen solchen unkritischen Bldsinn verffentlichen.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 02.02.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Berlin-Kreuzberg, Flohmart Burks

COMPUTER UND INTERNET

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Der SPIEGEL heizt den Hoax an
- Bundestrojaner-Ente, noch ein Update

Geheimes Schreiben gegen Schuble
- Steganografie unter Linux

Wie schtze ich mich vor dem Bundestrojaner?
- Bundestrojaner-Hoax, Update 2

Der Staats-Trojaner-Hoax, update
- Immer noch Online-Durchsuchung

Der Staats-Trojaner-Hoax
- Online-Durchsuchung nicht totzukriegen

BKA Abteilung 15865
- Virus gibt sich als BKA-Mail aus

Wer braucht Windows Vista wirklich?
- Konsumkritische Miszellen

Den Schnfflern ein Schnippchen schlagen
- Anonymitt im Internet

Viren und Trojaner vom BKA?
- Geschichte einer Falschmeldung

Nicht ohne meine Tarnkappe
- Thesen zur Anonymitt

Zitiere nicht aus fremden Postkarten!
- Gerichte und Internet

Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer.
- Kontrollieren, berwachen, Verbieten

Dapper Drake - der Sinn des Lebens?
- Ubuntu rulez!

Panzer ber Birke
- Welches CMS fr welchen Zweck?

Google: Wahr und falsch
- Google solidarisiert sich mit Diktaturen

Software, die das Leben schner macht
- Linux rulez!

Beschlagnahmt doch!
- Verschlsselung von E-Mails

Vermeintliche Netzeitungen verbreiten vermeintliche Gefahren
- Geflschte Telekom-Mails gefhrden DAUs

How the Brothers attacked the website of Jyllands-Posten
- Jihad online

Hintertr in Windows
- Bse Verschlsselung, bse Privatsphre

Hart, aber gerecht
- Unter Raubkopierern

Linux fr die RAM-losen Massen
- Alternative zu Gnome und KDE

Computeraffine Blogger
- Niemand liest Weblogs

Ich bin hier und war da
- Frappr: Alternative zu Google Earth

Das Landgericht Hamburg hat entschieden
- Die deutsche Justiz und das Internet, die 567ste

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde