www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Tron, zum xten Mal reloaded Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 04.11.2006, 16:53 Antworten mit ZitatNach oben

[Netz]Kultur04. November 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

SPIEGELKRITIK

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

NEUE ALTE VERSCHWRUNGSTHEORIE
Tron, zum xten Mal reloaded
TronAm 13.05.2006 hatte ich fahrlssig gefragt: "Hacker Tron - der Schlussstrich?" Das war ein Irrtum. Verschwrungstheorien geraten nicht durch die Zeit oder durch vernnftige Argumente aus der Welt. Nein, ganz im Gegenteil: Je lnger ihr Anlass zurckliegt, um so weniger Wissen ist beim Rezipienten ber den Fall vorhanden - und um so eher wird dem Unfug zugehrt.

Wie unseriser Journalismus zum Tod Boris Floricic' alias "Tron" aussieht, zeigt uns jetzt "jetzt.de, nach eigenen Angaben: "jetzt.de ist das Zuhause im Web fr Menschen, die neugierig und kritisch, gebildet und aufgeweckt, optimistisch und engagiert sind. Kurzum: fr die SZ-Leserinnen und Leser von morgen."

Warum unseris? "Audiatur et altera pars" heit das urjournalistische Prinzip, auch die andere Seite zu Wort kommen zu lassen. Der Artikel heit "Die Akte 'Tron': Wurde der Hacker doch ermordet? Eine Spurensuche". Die Autorin hat sich nicht nur nicht die Mhe gemacht, mich anzurufen, sie gibt auch noch den Inhalt meines Buches "Tron - Tod eines Hackers" falsch wieder. Der Artikel ist auschlielich eine Werbemanahme fr den Aufmerksamkeitstter Andy Mller-Maguhn, dessen Bild ohne Zusammenhang mit dem Text im Groformat abgedruckt wird - und dessen ganz private Verschwrungstheorie. Zuletzt spielte Mller-Maguhn eine unrhmliche Rolle, weil er die einstweilige Verfgung gegen Wikipedia rechtfertigte.

Der Artikel in jetzt.de wimmelt von suggestiven Formulierungen wie "des angeblich renommierten Gerichtsmediziners" undTron durch nichts belegte Thesen wie fr "Familie und Freunde des Hackers ist das Buch ein Schlag ins Gesicht." Welche Freunde sind denn gemeint? Trons engster Freund und Geschftspartner Andreas H. sieht das ganz anders. Ich habe in meinem Buch auch bewusst offen gelassen, ob es sich um Suizid oder Mord handelt, sondern nur die Fakten diskutiert, die die Leserinnen und Leser selbst nach eigenem Gutdnken interpretieren sollen.

Vollends gelogen ist der Satz:
"Fr Andy Mller-Maguhn und den CCC ist klar: Tron wurde ermordet, aufgrund seines Wissens war er eine Gefahr" Die Autorin verschweigt, dass einige meiner engsten "Mitarbeiter" und Rechercheure zum Buch Mitglieder des CCC waren und dass die Mehrheit der Mitglieder die Verschwrungstheorie garantiert nicht teilt (vgl. auch spiggel.de 19.01.2006 "Chaos im Computerclub"). Tron war fr niemanden eine Gefahr.

Am Schluss des Artikels in jetzt.de heisst es:
"Eine endgltige Entscheidung fr eine der beiden Seiten wre unseris und ist angesichts der Verweigerung der Staatsanwaltschaft, den offenen Fragen doch noch nachzugehen, um eventuell die Verschwrungstheorie ein fr alle Mal aus der Welt zu schaffen, nicht mglich. Genau hier liegt der Grund, warum viele stutzig sind: Htte es nicht im Interesse aller sein mssen, diese Vorwrfe zu entwaffnen?"
Tron
Warum soll eine endgltige Entscheidung unseris sein? Unseris ist es, immer wieder dieselben "Argumente" widerzukuen, die sich beim nheren Hinsehen und angesichts der Fakten in heie Luft auflsen oder als Wunschdenken entpuppen. Eine korrekte berschrift htte heien knnen: "Die Akte 'Tron': Hat der Hacker doch Suizid begangen? Eine Spurensuche". Aber dann wre die Sensationslust nicht bedient worden.

"Den Text entnehmen wir mit freundlicher Genehmigung der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins daheim, die sich mit dem Thema "Verschwrung" befasst." Ach so. Dann ist ja alles klar. jetzt.de ist das Zuhause im Web fr Menschen, die gern unkritisch Verschwrungstheorien wiederkuen und sich dabei wohlig gruseln wollen.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 04.11.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Foodies Burks

[Netz]Kultur

Ignore the sign "K"!
- Der Aufmerksamkeitstter, reloaded

Pirates of the Caribbean
- Dead Men's Chest

Unter Beschwerdefhrern
- melden, durchfhren, verbieten, reloaded

Ich bin ein Null-Blogger
- Miszellen zur Blogosphre

Geheime Staatsaffren
- Filmkritik: Chabrol reloaded

Noch mehr Flickr-Diven
- Frauen, die sehr viel bloggen

Hacker Tron - der Schlussstrich?
- Landgericht weist Berufung zurck

Nicht rumhngen, Jesus!
- MTV und Papst-Satire

Zwei Mrder und ein Schriftsteller
- Capote

Spezialist der unglcklichen Liebe
- Zum Tode Stanislaw Lems

Kurtlar Vadisi Irak
- Tal der Wlfe, update

Flickr-Diven
- Frauen, die zu sehr bloggen

Rambo la Turka
- Tal der Wlfe

Wikipedia-Umschreiber
- Tron (update)

Kufliche Liebe ist gut
- Deus non caritas est

Chaos im Computer Club
- Das gibt zu denken

Einstweilige Verfgung gegen Wikipedia
- Dokumentation

Immer noch: Tron-
Verschwrungstheoretiker on tour

Schon wieder: Tron
- Hacker leben nicht gefhrlich

King Kong, reloaded
- Blonde Liebe zu Kuscheltieren

Woran erkennt man gute Musik?
- Dream Theater in Berlin

Der Sensenmann im Palast der Republik
- Fraktale IV

Die Mutter aller Pornofilme
- Deep Throat reloaded

Polnische Frauen
- Hommage an Anna

Die Rache der Sith
- Star Wars Epidode III

Sandalenfilm reloaded
- Knigreich der Himmel

Onkel Adolf und die deutschen Filmemacher
- Der Untergang

Rasterfahndung gegen Heiden
- Verehrer hherer Wesen immer dreister

Ladi Di und der Papst
- Medienhysterie und Masseninszenierung

Staatsknete fr die Bibelforscher?
- Zeugen Jehovas sind Krperschaft des ffentlichen Rechts

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde