www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Nicht rumhngen, Jesus! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 15.04.2006, 17:18 Antworten mit ZitatNach oben

Medien15. April 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

JUSTWORLD

WORTFELD

MARIUS SIXTUS

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

MTV UND PAPST-SATIRE
Nicht rumhngen, Jesus!
SatireJetzt haben wir also, pnklich nach der Affre ber die Mohammed-Karikaturen, einen Streit um Papst-Karikaturen. Der Sender MTV will ab 3. Mai die Comicserie Popetown ausstrahlen. Dagegen laufen die Verehrer hherer Wesen Sturm. Christen verstehen eben keinen Spa, stellt die taz richtig fest.

Die Welt fasst das Thema bersichtlich zusammen: "berall, wo die zehnteilige Serie um den Helden Pater Nicolas, einen 'durchgeknallten Papst', einen 'kriminellen Kardinal' (MTV-Werbung) und den satirisch berspitzten Alltag im Vatikan gezeigt werden soll, sorgt der Cartoonstreifen aus der Schmiede des britischen Channel X schon im Vorfeld fr Aufregung und somit fr kostenlose PR. Andererseits hat die immerhin 3,5 Millionen Euro teure Serie genau deshalb bisher noch kaum jemand gesehen: Die BBC als ursprnglicher Auftraggeber und ein italienischer Pay-TV-Sender verzichteten 2004 nach massiven Protesten auf die Ausstrahlung, und auf der Programmesse in Cannes fand sich vergangenes Jahr kein einziger Kufer fr die umstrittene Ware. Einzig beim neuseelndischen Channel 4 ist "Popetown" bisher gelaufen, und am 3. Mai soll die Serie nun beim deutschen Musiksender MTV starten."
Satire
Bravo, MTV! Es wird Zeit, dass sich jemand traut, die Heuchelei der pseudoskularen deutschen Gesellschaft auf den Prfstein zu legen. Was haben sich die Bedenkentrger der so genannten Leitkultur jngst ber die Muslime aufgeregt! Wo bleibt jetzt deren Solidaritt? Fehlanzeige. Man rgt und spricht den Religisen das Recht zu, ihre subjektiven Gefhle ber die der Atheisten zu stellen.

Wir fordern hier noch einmal ganz ausdrcklich und vehement und an die Adresse der Verehrer hheres Wesen der christlichen Version gerichtet: Haltet das Maul! Ayaan Hirsi Ali, die hiesigerseits verehrt wird - und nicht nur wegen ihrer Schnheit-, hat das Recht auf Beleidigung gefordert. Sehr wahr! Und das muss man durchsetzen, auch wenn die Christen alle Kirchenbnke zerknabbern.

Sehr weise und abgeklrt auch die Zeit, die Wochenzeitung fr Oberstudienrte:
Doch das Konzept westlicher Freiheit, das wir fr eine zivilisatorische Errungenschaft halten, umfasst nun mal das Recht, auch Religionen und Kirchen verspotten, ja beleidigen zu knnen. Ein Recht, das Christen im konkreten Einzelfall murrend, ja widerwillig hinnehmen mgen. Aber generell ist es in den westlichen Gesellschaften von allen Seiten akzeptiert. Jeder Versuch, diese Freiheit einzuschrnken, stt auf erbitterten Widerstand, allen voran von Knstlern, Intellektuellen und Journalisten."

Besonders dreist gebrdet sich wieder Edmund Stoiber, der laut FAZ eine Verschrfung des Strafgesetzbuchs forderte:Satire Religise Symbole brauchten mehr Schutz "vor Verunglimpfung und dem Lcherlichmachen". Das ist ungeheuerlich. Wir leben bekanntlich nicht mehr im Mittelalter. Gefhle, gar der kollektiven aberglubischen Art, drfen von Staats wegen berhaupt nicht geschtzt werden. Nicht mit meinen Steuergeldern! Meinetwegen kann mich jemand, der an die jungfruliche Geburt, an Wiedergeburt, Auferstehung, an den Auszug der Israeliten aus gypten, die Posaunen vor Jericho, den Weihnachtsmann und anderen Quatsch glaubt, mich und andere Atheisten gern karikieren. Das lsst mich kalt.

Wer aber glaubt, das moderne skulare Europa des 21. Jahrhunderts per Gesetz wieder in die Zeit des finstersten Kreuzrittertums zurckzudrehen, der muss sich auf den hrtesten Widerstand gefasst machen. Ppste zu Mrchenonkels, Kirchen zu Turnhallen!
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 15.04.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Isar, Mnchen Burks

MEDIEN

DOSSIER DJV IN DER KRISE

Krise? Welche Krise?
- [Dossier: DJV in der Krise 30]

DOSSIER QUO VADIS DJV BERLIN?

Die Guten haben gewonnen
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 15, Schluss]

Diese Leute abwhlen!
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 14]

DOSSIER: HABEN JOURNALISTEN-
GEWERKSCHAFTEN EINE ZUKUNFT?

Jngschtes Gericht
- Dossier IX (Schluss)

ANDERE MEDIEN-BLOGS (AUSWAHL)

Einige Fragen an den Kameraden Witt
- Offener Brief an den Vorsitzenden des DJV Brandenburg

Wie man grssliche Pressetexte in schlechtem Deutsch verfasst
- Kleines Pressesprecher-Bashing

Was macht eigentlich der DJV Berlin?
- Zur Lage der arbeitenden Journalistenklasse

Kleines Netzeitung-Bashing
- Medienkritik

Der Journalist des Jahres
- Alice Schwarzer wird endlich gehrt

Dpa, ZDF und der Pressekodex
- Religise Propaganda zu Neujahr

Werden wir gekpft?
- Moraltheologischer Diskurs

Lieber Kollege Karl Geibel!
- Offener Brief

Unter Journalisten
- Jonet Tag 2005

Verbotene Worte fr Berliner Journalisten
- die Journaille und gutes Deutsch

PR-Einfluss auf Journalismus muss drastisch zurckgedrngt werden
- Positionspapier von "Netzwerk Recherche"

Wie Google und Yahoo Zensur ausben
- Miszellen zur Medienkompetenz

Jungle goes Bosporus
- Gastarbeit in der Trkei

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde