www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Tal der Wlfe: Rambo la Turka Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 20.02.2006, 01:59 Antworten mit ZitatNach oben

[Netz]Kultur20. Februar 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

ABDYMOK

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

TAL DER WLFE
Rambo la Turka
Tal der WlfeUm die schier unertrgliche Spannung, was Burks zum trkischen Film "Tal der Wlfe" wohl verknden werde, gleich zu Beginn abzuschwchen: Deutsche Politiker fordern Zensur und das bliche ("verbieten"), was Deutschen zu Kultur eben so einfllt, im Land der Blockwarte, anderer Schwachmaten und Nicht-Denker.

Ich fordere natrlich das Gegenteil - was die wohlwollenden Stammleserinnen und geneigten Stammleser vermutlich geahnt haben. Die US-Kommandatur in Europa hat ihren Streitkrften empfohlen, sich von Kinos fern zu halten, in denen der Film gezeigt wird. Also geht da rein!

Die Werbung, die Stoiber mit seiner Forderung, den Film "abzusetzen", gemacht hat, ist kaum mit Gold aufzuwiegen. Jetzt wird natrlich jeder Einwanderer trkischer Herkunft den Streifen sehen wollen. Ich auch. Wenn Stoiber etwas nicht gefllt, muss es ja gut sein. Schauen wir mal bei Heribert Rech vorbei, der will auch verbieten: "Die Sicherheit der Bevlkerung in der betroffenen Region wird durch eine noch flexiblere und strker ausgewogene polizeiliche Betreuung objektiv verbessert." (By the way: "Voraussetzung" schreibt man mit nur einem R) Rech kennt sich mit der Polizei und Ministranten in Baden-Wrttemberg aus. Der Rest der Website ist ein Schmarrn, also braucht man den Herrn, was Kultur angeht, nicht weiter zu beachten.

Die Sddeutsche schreibt:
"Kritiker werfen dem Actionfilm, in dem ein trkischer Geheimdienstheld im Irak gegen die Amerikaner kmpft, eine extrem einseitige und antiwestliche Darstellung des Irakkriegs vor. Er beginnt Tal der Wlfemit der Schilderung einer wahren Begebenheit aus dem Irakkrieg, als US-Soldaten im Nordirak trkische Militrposten verhaften und ihnen Scke ber den Kopf stlpen, was in der Trkei fr groe Emprung sorgte. Die Kritik an dem Film entzndet sich vor allem daran, dass der Westen, Christen und Juden als Feindbild der islamischen Welt dargestellt wrden. So entnehme in einer Filmszene ein jdischer Arzt irakischen Gefangenen Organe, die fr den Export in die USA, nach Grobritannien und Israel bestimmt seien."

Bekanntlich leben wir im Kapitalismus. Dort bestimmt die Nachfrage ber das Angebot. Wenn trkischstmmige Immigranten bei Gewaltszenen im Kino klatschen, dann erfhrt man etwas ber deren Mentalitt. Das ist gut so. Die gutmenschenkompatible Harmoniesauce, Multikulti und so, hat mit der Realitt in deutschen Grostdten ohnehin schon seit langem nichts mehr zu tun.

Was hat denn der "Westen" anzubieten ber den Irak? Rambo ist hnlich schlicht gestrickt - und zwar alle Folgen, ist primitiv und rassistisch. Der Pilotfilm zeigt zum Beispiel Vietnamesen als "Untermenschen." Wenn die Amerikaner und Briten foltern und diese Bilder publik werden, dann sollten diejenigen, die den Irak-Krieg untersttzt oder schweigend gebilligt haben, zu allem, was damit zu tun hat, schlicht das Maul halten. Warum fordert Stoiber nicht den Abzug der alliierten Besatzungstruppen?

Die FAZ zitiert den Ministranten- und Polzeiminister Tal der Wlfeaus Baden-Wrttemberg:
"Der Film schrt antisemitische und antiamerikanische Ressentiments, spaltet Kulturen und radikalisiert vor allen Dingen trkische Jugendliche." "Spaltet Kulturen": Ich nix verstehen. Welche Kulturen werden da und womit gespalten? Trkische Kultur? Ach was. Es haben keine Trken geklatscht, sondern Einwanderer nach Deutschland, denen die Deutschen die Staatsbrgerschaft verweigern oder Deutschtrken oder Deutsche trkischer Herkunft. Heribert Rech mchte denen offenbar zwangsweise die trkische Kultur, was auch immer das sei, aufpfropfen. Wer Rambos gut findet, fhlt sich unterlegen und will das in seinen Phantasien kompensieren. Andere Leute kaufen sich dann Pitbulls.

Und ob Filme Leute radikalisieren, darf getrost bezweifelt werden. Ich erinnern daran, dass sich die Medienforschung weitgehend geeinigt hat: Medien, also auch Filme, verstrken schon vorhandene Meinungen, sie ndern sie kaum oder gar nicht. Wer Filme verbietet, ist ein potentieller Bcherverbrenner. Und wem die Botschaft des Streifens nicht gefllt, der mache es wie bei b(h)ser Musik: Er sollte einen besseren Film produzieren.

Fotos: www.valleyofthewolvesiraq.com
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 20.02.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Sowjetisches Ehrenmal, Berlin-Tiergarten Burks

[Netz]Kultur

Wikipedia-Umschreiber
- Tron (update)

Kufliche Liebe ist gut
- Deus non caritas est

Chaos im Computer Club
- Das gibt zu denken

Einstweilige Verfgung gegen Wikipedia
- Dokumentation

Immer noch: Tron
- Verschwrungstheoretiker on tour

Schon wieder: Tron
- Hacker leben nicht gefhrlich

King Kong, reloaded
- Blonde Liebe zu Kuscheltieren

Woran erkennt man gute Musik?
- Dream Theater in Berlin

Der Sensenmann im Palast der Republik
- Fraktale IV

Die Mutter aller Pornofilme
- Deep Throat reloaded

Polnische Frauen
- Hommage an Anna

Die Rache der Sith
- Star Wars Epidode III

Sandalenfilm reloaded
- Knigreich der Himmel

Onkel Adolf und die deutschen Filmemacher
- Der Untergang

Rasterfahndung gegen Heiden
- Verehrer hherer Wesen immer dreister

Ladi Di und der Papst
- Medienhysterie und Masseninszenierung

Staatsknete fr die Bibelforscher?
- Zeugen Jehovas sind Krperschaft des ffentlichen Rechts

Soll man den Papst abschalten?
- Heidenfreundliches Traktat ber die Piett

Komm in meinen Wigwam, bumsfallera: befriedigend
- Volkslieder im Schulunterricht

Nur fr Erwachsene
- Zensur von Rock- und Popmusik

Harald Schmidts Internet-Experten
- Sat 1 will es nicht wahrhaben

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde