www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Schliet Google? Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6762
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 23.06.2007, 21:21 Antworten mit ZitatNach oben

Internet und Computer23. Juni 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

STUDIVZ BEOBACHTEN!

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

FUCKUP WEBLOG

GOOGLE GEGEN BERWACHUNG
Schliet Google?
Im Heise-Newsticker heisst es: "Google droht mit Schlieung von Mail-Dienstin Deutschland". Die Meldung stammt eigentllich exklusiv von der Wirtschaftswoche. (Dort muss man ohne Javascript lesen, denn sonst erschlgt einen die Werbung.) Der oberste Datenschtzer von Google hat ein Interview gegeben. "Fleischer kritisiert, dass das Bundesjustizministerium nicht nur Internet-Provider, sondern auch die Anbieter von E-Mail-Diensten verpflichten will, Kundendaten so zu erheben, dass die Nutzer identifizierbar sind. Fleischer kritisiert diese Plne als 'schwerwiegender Schlag gegen die Privatsphre' und gegen Googles Grundsatz, auch anonyme E-Mail-Konten anzubieten."

Google und Datenschutz - das ist ein schnes Thema. Der Bock warnt den Grtner, den Rasen in Ruhe zulassen. Auf Google Mail heit es:
"Ja, es gibt kleine, unaufdringliche und relevante Textanzeigen, die neben Ihren Google Mail-Nachrichten angezeigt werden, hnlich denen, die am Rand der Google-Suchergebnisseiten geschaltet werden. Die inhaltliche Zuordnung von Anzeigen ist ein vollstndig automatisierter, von Computern durchgefhrter Prozess. Ihre E-Mail-Nachrichten werden von keinem Menschen gelesen..."

Ich bersetze das: Alle unverschlsselten Mails werden gescannt, ausgewertet und passende Werbung dazu eingestreut. Geradezu lcherlich ist natrlich die nur scheinbar beruhigend Behauptung, das geschehe nicht durch einen Homo sapines, sondern durch Software. "Sie werden gleich einstweilig erschossen. Aber seien Sie nicht beunruhigt: Das macht kein Polizist, sondern ein Androide mit knstlicher Intelligenz." Die Google-Datenschutzerklrung ist auch eindeutig:
"Google wertet die Informationen in Ihren Nachrichten zu verschiedenen Zwecken aus, darunter zur Formatierung und Anzeige der Informationen fr Sie, zur Prsentation von Werbung und zugehrigen Links, zum Ausfiltern von unerwnschten Massen-E-Mails (Spam), zum Backup Ihrer Nachrichten sowie fr weitere Zwecke im Zusammenhang mit dem Angebot von Google Mail." Fr "weitere Zwecke". Noch Fragen? brigens - wussten Sie schon, dass jeder, der Google Mail benutzt, unter dem Generalverdacht steht, bekloppt zu sein? Ich habe noch etwas vergessen: "Auer in einigen wenigen vom Gesetz oder dem gesunden Menschenverstand vorgegebenen Ausnahmefllen gibt Google keinerlei E-Mail-Inhalte oder persnlichen Informationen an Dritte weiter oder verffentlicht sie. " Der gesunde Menschenverstand. Aha.

Lauschen wir kurz der Netzeitung:
"Bundesinnenminister Wolfgang Schuble (CDU) hatte zuvor seine Forderung erneurt, rasch eine gesetzliche Grundlage fr die umstrittenen Online-Durchsuchungen von Computern zu schaffen. 'Die berwachung der Kommunikation ist lebensnotwendig', hie es."

Ich hatte hier schon angemerkt, dass Schuble eine weitaus grere Gefahr fr die Demokratie ist als die angeblichen Terroristen, die berall herumlaufen und das Internet mit Drohvideos berschwemmen, die einem ganz frchterliche Angst machen. Was mich malos rgert, ist dieses unkritische Wiederkuen irgendwelcher von keinerlei Sachkenntnis getrbten Statements irgendwelcher Politiker, ohne deren Sinngehalt kritisch auseinanderzunehmen. Das ist kein Journalismus, liebe "Net"zeitung, sondern einfach Dummquatscherei. Wer ein schwachsinniges PR-Statement zugunsten der Sonnenstaates, es sei "lebensnotwendig", blabla, kommentarlos abdruckt, ohne es in kleine Stcke zu hacken, dem sollte man, wie es weiland Jesus tat, mit dem Klberstrick eins zwischen die Lffel geben. Die "Online-Durchsuchung" ist nicht umstrtten, sondern ein Hoax, eine Ente, eine Erfindung, eine Verschwrungstheorie, sie gibt es nicht. "Umstritten" sagt man zu einer These nur, wenn man zu faul oder zu bld ist, eine eigene Meinung zu haben oder zu recherchieren. Ein Journalist, der etwas "umstritten" nennt, sollte lieber einfach das Maul halten, insbesondere wenn er in einer Zeitung publiziert, die ein "Net" im Titel hat, das bei Kritikern umstritten ist, da ihre Inhalte eigentlich nur Print im Monitor sind, weil keine Links vorhanden, und wenn, dann im Sinne eines selbstreferenzielles Systems im Sinne Niklas Luhmanns.

Die Meldung, Google wrde seinen E-Mail-Dienst in Deutschland schlieen, regt mich jedoch nicht auf. Relevante Mails sende ich nicht unverschlsselt, auch auf die Gefahr hin, dass ich die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser mit diesem Statement langweile. Aber man kann es den Begriffsstutzigen nicht oft genug unter die Nase halten. Mehr fllt mir dazu nicht ein. Doch, halt: Alle deutschen Medien, die die Pressemeldung mehr oder minder unverndert wiederkuen, ohne selbst zu recherchieren, sind auch zu dmlich, den Google-Datenschtzer im WWW zu finden und zu verlinken.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 23.06.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

U-Haftanstalt Berlin-Moabit Burks

COMPUTER UND INTERNET

Schweinebande, update
- Phishing

Heimlicher Zugriff auf IT-Systeme
- Online-Durchsuchungen, die 1111ste

Der Koran, geile Titten und der Quelle-Katalog
- Online-Durchsuchungen, die 1001ste

Auch du, meine Christiane?
- Online-Durchsuchungen, die 985ste

Schuble ist nackt
- Online-Durchsuchung, die 872ste

So eine Schweinebande!
- Versuchte Abzocke per Mail

Online-Durchsuchungen: Die Farce geht weiter
- Sicherheitsrisiko Schuble

Online-Kriminelle immer onliner und immer krimineller
- Im Internet wird es immer schlimmer

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Jetzt ganz neu: Social Engineering
- Bundestrojaner-Ente, schon wieder ein Update

Der SPIEGEL heizt den Hoax an
- Bundestrojaner-Ente, noch ein Update

Geheimes Schreiben gegen Schuble
- Steganografie unter Linux

Wie schtze ich mich vor dem Bundestrojaner?
- Bundestrojaner-Hoax, Update 2

Der Staats-Trojaner-Hoax, update
- Immer noch Online-Durchsuchung

Der Staats-Trojaner-Hoax
- Online-Durchsuchung nicht totzukriegen

BKA Abteilung 15865
- Virus gibt sich als BKA-Mail aus

Wer braucht Windows Vista wirklich?
- Konsumkritische Miszellen

Den Schnfflern ein Schnippchen schlagen
- Anonymitt im Internet

Viren und Trojaner vom BKA?
- Geschichte einer Falschmeldung

Nicht ohne meine Tarnkappe
- Thesen zur Anonymitt

Zitiere nicht aus fremden Postkarten!
- Gerichte und Internet

Die tun was. Mit unserem Geld. Was auch immer.
- Kontrollieren, berwachen, Verbieten

Dapper Drake - der Sinn des Lebens?
- Ubuntu rulez!

Panzer ber Birke
- Welches CMS fr welchen Zweck?

Google: Wahr und falsch
- Google solidarisiert sich mit Diktaturen

Software, die das Leben schner macht
- Linux rulez!

Beschlagnahmt doch!
- Verschlsselung von E-Mails

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde