www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Vernissage: "Preistrger" Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6761
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 16.06.2007, 22:45 Antworten mit ZitatNach oben

Medien16. Juni 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

STUDIVZ BEOBACHTEN!

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

KUECHENRADIO

PANTOFFELPUNK

JUSTWORLD

WORTFELD

MARIUS SIXTUS

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

VERNISSAGE
Preistrger
Wie am 24.05. auf dem Redaktionsblog Berliner journalisten angekndigt, fand am 13. Juni eine Vernissage im Foyer des Presse- und Besucherzentrums statt. Anlass war die 10. Ausgabe des Kollegenprojekts mit dem Schwerpunkt "Fotojournalismus".

Vor mehr als 200 Gsten aus der Berliner Medienszene wurden die Fotos preisgekrnter Fotografen vorgestellt: Die ausstellenden Fotografen: G.M.B. Akash (World Press Photo) Stefan Enders (Fuji-Euro-Press-Award), Harald Hauswald (Medienpreis der Deutschen Einheit), Dirk Heckmann (BBC Wildlife Photographer of the Year), Wolfgang Kunz (World Press Photo), Musa Sadulajew (Schweizer Pressefoto Award,) Harald Schmitt World Press Photo, Karsten Thielker (Pulitzer-Preis-Gewinner).

Werner Koep-Kerstin, Leiter des Referats Audiovisuelle Medien, Multimedia und Internet im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, hielt die Laudatio (Bild oben). Bettina Schellung-Lammel, Herausgeberin des Magazins, Bernd Lammel, Fotochef und meine Wenigkeit redeten zu den Gsten.

In den nchsten Tagen wird eine ots-Meldung erscheinen, die ungefhr folgenden Wortlauf hat (Auszug):

In der aktuellen Ausgabe prsentiert das Magazin eine Fotoreportage von G.M.B. Akash ber die Schattenseiten Hamburgs. Barbara Gladysch stellt den Fotografen Musa Sadulajew vor, der den alltglichen Terror in Tschetschenien dokumenierte. Yaroslaw Skachkov hat Muslime im russischen Karelien fotografiert. Pamo Roth schreibt ber die Bilder ihres Grovaters Franz Roth, des bekannteste Kriegsberichterstatters der Waffen-SS. Doc Baumann behauptet: "Bilder lgen nicht". Prof. Dr. Dieter Herbst reflektiert ber den Zusammenhang von Information und Emotion und die Macht der Bilder. Ruth Eichhorn, die Bildchefin von GEO, schrieb den Leitartikel ber Fotos, die die Welt vernderten.

Weitere Themen u.a.: Berliner Journalisten interviewt Peter Schaar, den Bundesbeauftragen fr Datenschutz und Informationsfreiheit und Friedrich Nowottny. Bettina Schellong-Lammel stellt die arabische Redaktion von Deutsche Welle TV vor. Falk Lke entlarvt die Online-Durchsuchung als eine Ente. Dr. Sabine Pamperrien setzt sich mit der unsauberen Berichterstattung von Zapp ber die Sngerin Senait Mehari auseinander. Lynn J. Cook von "The Houston Chronicle" berichtet ber die Methoden einer komplexen Recherche ber eine Industriekatastophe in den USA. Burkhard Schrder beantwortet alle Fragen ber Second Life und den Hype in der Hyperwelt.

Das Medienmagazin Berliner Journalisten schreibt in Kooperation mit der
Wall AG einen Preis fr junge Fotojournalistinnen und - journalisten aus. Das Thema: "Industrielandschaften". Der Preis soll die Qualitt in der Arbeit mit dem journalistischen Bild frdern und den journalistischen Nachwuchs anregen, sich mit den Techniken der Fotoreportage vertraut zu machen. Einsendeschluss ist der 15.09.2007.

Berliner Journalisten ist das erste deutsche Printmedium, das eine Kurzversion der jeweiligen Ausgabe auch in Second Life publiziert. Im Gegensatz zum Avastar (Springer), der im pdf-Format im World Wide Web heruntergeladen kann, nutzt Berliner Journalisten ein eigenes Format, das speziell fr 3D-Welten entwickelt wurde.

Berliner Journalisten erscheint seit November 2004 als verlagsunabhngiges Medienmagazin und Kollegenprojekt in Berlin, seit Sommer 2005 bundesweit und konnte sich seitdem erfolgreich im Zeitschriftenmarkt etablieren.

Aber das wissen die informierten StammleserInnen und die medienkompetenten Stammleser schon lngst.


Fotos: Gabriele Fromm
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 16.06.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Drressden Burks

MEDIEN

DOSSIER DJV IN DER KRISE

Desaster mit Methode
- [Dossier: DJV in der Krise 35]

Offener Brief an die Mitglieder des DJV-Gesamtvorstands
- [Dossier: DJV in der Krise 34]

Was sind schon 750 000 Euro?!
- [Dossier: DJV in der Krise 33]

Zu jung zum Sterben?
- [Dossier: DJV in der Krise 32]

O heiliger Paparazzius!
- [Dossier: DJV in der Krise 31]

Krise? Welche Krise?
- [Dossier: DJV in der Krise 30]

ANDERE MEDIEN-BLOGS (AUSWAHL)

Fotojournalismus
- Berliner Journalisten Nr. 10 erschienen

Zehn Irrtmer von Focus ber die virtuelle Welt
- Bedenkentrgerdiskurs

Ohne Gott - eine Frage der Berufsehre
- Drfen Journalisten religis sein?

Manche kapieren es nie
- Berliner Presseball 2007

Unter Snipern
- Offener Brief an den Vorsitzenden des Vereins Berliner Journalisten

Das gyptische Horrovideo
- Blogger enthllen Polizeifolter

Medienpreis, ganz in Orange
- Network Orange, reloaded

Man sieht sich doch immer wieder gern
- Fotostrecke DJV-Verbandstag 2006

Meinungsfreiheit fr ignorante Dumpfbacken
- Vor Gericht und auf hoher See

Vereinsmeierei: Die Antwort kennen wir schon
- Hauptversammlung des DJV Berlin

Trotz alledem - Zensur findet statt
- Medienwoche 2006

Unter Kurzbeinigen
- Wenn Journalisten zuviel prozessieren

Knallt ihn ab!
- Beck versus Titanic

Lieber Kollege XY!
- Offener Brief an einen Kollegen im DJV

Nationale Einpeitscher
- Eine Vision wird hoffentlich nicht wahr

Brustwarzenbilder, eingelt und angeschmiert
- El Spiegel no tiene cojones

DOSSIER QUO VADIS DJV BERLIN?

Die Guten haben gewonnen
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 15, Schluss]

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde