www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Politisierende Volkspsychiater Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 24.04.2006, 02:05 Antworten mit ZitatNach oben

Politik24. April 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

EINFACH DEUTSCHCHRISTLICH
Politisierende Volkspsychiater
MichelsEigentlich msste ich schon im Bett liegen. Das hatte ich auch vor. Da surfte ich ber eine ots-Meldung, offenbar einen Kommentar aus der Rheinischen Post. Ich habe mich in den letzten Wochen selten so gergert - diese Mischung aus Borniertheit, ultrarechtem Vokabular und rausgekotzten Vorurteilen regt mich richtig auf.

Der Autor ist der Schily-Biograf Reinhold Michels. Wenn man nach ihm googelt, wird einem erst richtig schlecht. Zum Beispiel bei diesem Artikel vom 30.03.: "In Berlin-Neuklln, wo zerstrt wird, wo Krperverletzung zum Schulalltag gehrt, wo die Araber die Trken und diese gemeinsam die Minderheit deutscher Schler drangsalieren, ist etwas explodiert." Wie die Auslnder so sind, sie drangsalieren die Deutschen, wo sie nur knnen. Von Fakten und seriser Recherche keine Spur, nur zuviel Bild gelesen. Vermutlich war der "verantwortliche Redakteur fr Innenpolitik" ohnehin noch nie in Berlin. Nein, dieses Gefasel ist weder in der Deutschen Stimme noch in einem anderen kackbraunen Blttchen erschienen, obwohl der Inhalt sich vom Neonazi-Textbausteinen so unterscheidet wie zwlf Uhr mittags von High Noon.

Gnnen wir uns eine kleine Exegese. Man lernt daraus, wie Rechtsextremisten argumentieren.
"Dieses Land hat einen ausgeprgten Hang, sich politisch unter Verdacht stellen zu lassen. Der Kriminalfall von Potsdam, von dem nicht sicher ist, dass er ein Fall von politisch motivierter, rechtsextremistischer Kriminalitt ist, belegt, dass Deutsche Neigungstter in der nicht unter Strafe gestellten Disziplin Selbstgeielung sind." Die Rheinische Post meldet heute immerhin unter Berufung auf die taz, der Potsdamer Tter verkehre in der Neonazi-Szene.

Was will uns der Knstler eigentlich suggestiv sagen? Wer verdchtigt wen? Das verrt der doitsche Michels uns leider nicht. Die Juden? Die Freimaurer? Die Alliierten? Wenn jemand feststellt, dass es in Deutschland Rassisten gibt, die entsprechend Michelsihrer Einstellung handeln, dann ist dann "Selbstgeielung"? Man kann natrlich vermuten, dass fr Kamerad Michels von der Rheinischen Post Redewendungen wie "dreckiger Nigger" zum alltglichen Sprachgebrauch gehren und so verbreitet sind wie "guten Tag, Herr Mller". Dann wre er entschuldigt.

Weiter:
"Bevor die Ermittlungen von Polizei und Generalstaatsanwaltschaft Licht in das Potsdamer Halbdunkel gebracht haben, fllt bereits ein Groteil der politisch interessierten Klasse das Urteil, hier habe sich einmal mehr Rassismus zu Totschlag-Lust 'Weie gegen Schwarze' verstrkt." Das muss man sich auf der Zunge zergehen. "Politisch interessierte Kreise" - das ist klassisches Sprech von Verschwrungstheretikern. Nun man Butter bei die Fische: Welche Kreise? Und woran interessiert? Die Deutschen zu Ttern erklren, dass die Juden noch mehr Geld fordern?

Gegen den Michels ist Schuble geradezu ein Weienknabe, pardon, Waisenknabe. Das "einmal mehr" stinkt nach der ebenfalls suggestiven These, es werde viel zu viel ber Rassismus und Antisemitismus parliert. Auerdem ist mir die "Logik" nicht klar: Was ist Rassismus denn, wenn nicht der Hass von Weien gegen Menschen dunkler Hautfarbe? Vielleicht hat der braun gebrannte Herr von der Rheinischen Post schon mal etwas von den Lynchmorden in den USA und vom Ku Klux Klan gehrt. Vielleicht sollte er bei denen mal eine Fortbildungsveranstaltung besuchen, obwohl er das eigentlich gar nicht ntig htte.

"'Ja, ja, die Ostdeutschen'", intonieren politisierende Volkspsychiater zum Mitsingen das garstige Lied von den angeblich besonders rechtsextremen Sachsen oder Brandenburgern." Ach so? Dann sitzt die NPD in Sachsen auch nur angeblich im Parlament - mit der hchsten Stimmenzahl aller deutschen Lnder? Man kommt aus dem Staunen ber die Dreistigkeit, mit der hier fabuliert und politisch fantasiert wird, gar nicht mehr heraus.

"Wenn ein scharfsichtiger Mann wie Bundesinnenminister Schuble, selbst ein Gewaltopfer, einzuwenden wagt, auch Nicht-Farbige knnten Opfer von Extremisten werden, wird er kollektiv gezwungen, Abbitte zu leisten." Ja, Rot gleich Braun, Auschwitz gleich Bautzen, KPD gleich NSDAP, rechte Gewalt gleich linke Gewalt, Hitler gleich Honecker, linksextrem gleich rechtsextrem. Nazis sagen und tun nur das etwas extremer, was scharfsichtige Politiker wie Schuble und blinde Journalisten wie Michels tagtglich etwas weniger extrem von sich geben. Deswegen heien sie bekanntlich "Extremisten". Nein, niemand bat Schuble um etwas. Ein deutscher Innenminister sollte, bitte schn, Rassismus nicht verherrlichen oder verharmlosen. Schuble frdert ohnehin schon vlkisches Denken, deshalb muss man ihn ab und zu zurechtstauchen, dass er es nicht bertreibt und sich daran erinnert, dass er in der CDU und nicht in der NPD ist.

Man glaubt kaum, dass sich der braun riechende Quark noch breiter treten lsst. Doch, das geht:
"Nach allem, was man bisher wei, sind die Tatverdchtigen keine Klosterschler. Ob es jedoch Neonazis mit Ttungsdrang gegen Fremde oder blo fremd Aussehende sind, ist ungewiss." Nun ja, die SA bestand auch nicht aus Klosterschlern. Ob sie aber einen "Ttungsdrang" gegen Juden oder blo jdisch Aussehende hatten, bliebt auch nach der Reichspogromnacht Deutsche Christenungewiss. Was man hier feststellt, ist ein Rechtfertigungsdrang, einen Mordversuch zur Wirtshausschlgerei herunterzuspielen. Aber von jemandem, der zusammen mit einem katholischen Militrbischof ein Buch schreibt mit dem Titel "Selbstverstndlich katholisch!", von dem erwarte ich nichts Anderes. Einfach deutschchristlich.

By the way: Wer sieht denn "fremd" aus? Ich habe mir ein Foto des Reinhold Michels angesehen und frage mich: Ist der innen so braun wie Asamoah auen? Der Fuballer wre mir dann weniger fremd als der Journalist. Und wer sind "Fremde"? Norwegische Steuerberater - ja, wegen der mir unverstndlichen Sprache. Islndische Schachspieler auf der Durchreise. Ja, dito. Schorsch Dabbelju Bush wegen seiner unertrglichen religisen Bigotterie und seiner Kriegshetze - mir total fremd. Nein, das ist nicht gemeint? Was denn, verdammt noch mal?
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 24.04.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Hackescher Markt, Berlin Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Soll man die Ossis wieder zusammenpferchen?
- Wie viele Bundeslnder im Beitrittsgebiet?

Potsdam: Die wahren Schuldigen
- Rassismus

Europischstmmige wei-gelbe Neger
- berfall auf Afrodeutschen

Immer mehr Neonazis immer fter immer bser
- Mahnen Warnen Salbadern gegen Rechts

Unsere auslndischen Nationalspieler
- NPD hetzt gegen Owomoyela

Keine Neonazis im Parlament, nirgends
- Landtagswahlen

Deutsche! Kauft nicht Lonsdale bei Quelle!
- Heie Luft im Kampf gegen Rechts, die 876ste

Verhinderte die NPD ein Konzert Weckers?
- (Keine) Bambule in Halberstadt

Heilige Schriften auf Toilettenpapier?
- Bilderverbot West

Die NPD und die Drogen
- CDU und NPD - eine Kampffront

Schon wieder ein neuer Kampf gegen Rechtsextremismus
- Regierungsamtlicher Antifaschismus

Warum man nicht mehr die Grnen whlen kann
- Claudia Roth fordert groben Unfug

Darf man Salonfaschisten untersttzen?
- Junge Freiheit messelos

Spott und Hohn fr Gott und Sohn
- Religise Restrisiken

Keine Rcksicht auf religise Borniertheit!"
- Offener Brief der Giordano-Bruno-Stiftung

Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurckkarikiert
- Bse Zeichnungen

Mohammed-Karikaturen [Update]
- Meinungsfreiheit vs. Gefhlsfreiheit

Jihad-Akademie
- Agitprop irakischer Rebellen

Mohammed-Karikatur
- Dnemarks Fall Rushdie

Lasst Mahler ausreisen!
- Neonazi wird Pass entzogen

Hamas: The Charter of Allah
- Dokumentation

Alles nur Gefasel
- Merkel in Moskau

Hurra! Viva Chile!
- Michelle Bachelet ist neue Prsidentin Chiles

Neonazis qulten Pmmelter
- Wir basteln uns eine Rechtsextremismus-Meldung

Terror-Video
- Macht und Ohnmacht der bewegten Bilder

Jetzt reicht's, Schuble!
- Rechtsstaatliche Prinzipien? Ganz egal.

Fufesseln fr CDU-Politiker?
- Kampf gegen christliche Hassprediger

Richter Alexander Hold und die Neonazis
- Volkserziehung im TV

Nazis werden immer weniger
- Schsischer Abgeordneter verlsst NPD

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde