www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Atlantis am Mississippi Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 05.09.2005, 17:50 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
KREUZBERGER
JUSTWORLD
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
AUS ALLER WELT
05. September 2005
BURKS' FORUM
Blogging!
ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)
ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua, Brasilien, Peru, Bolivien
DAS BILD DES TAGES
Bei Cuzco, Peru Burks
INTERNATIONALES AUF SPIGGEL.DE
Das Runde im Stacheldraht und auf der Wiese
Touristen und andere Japaner, aufgemerkt!
Die Sowjets sind immer noch da
Sowjetisches Ehrenmal in Berlin
Pussi sucht Tina
Miszellen zur 42
Katrina allein zu Haus
Hurrikan ber New Orleans
Warum kracht es hier immer?
Knnen Berliner nicht Auto fahren?
Wlder, Auen, Gleisdreieck, Sex
Touristen, bleibt blo weg!
Katholen! Und nun zu uns!
Kopf ab zum Gebet
Vier Wrste fr ein Halleluja
Berlin fr icke
Rassistischer Mord in Grossbritannien
Farbiger englischer Student mit Axt erschlagen
Interview mit einem Terroristen
Tschetschenischer Warlord Shamil Basajev im TV
Tour de Zehlenvillage
Freiheit fr Steinstcken
Schlange beit Schlangenbeschwrer
Exkurs ber die Frage, ob eine Schlange zur Ente wird
Fotos, die Sie vielleicht nicht gern sehen
Amazing Photography
Die spinnen, die Perser?
Ultrarechter Prsident des Iran
Zeit der beleidigten Leberwrste
Wrzburg in Touristenfotos
Schwebende Gehirne an der Mauer
Schne Huser
Kriminelle immer krimineller
Ist die Welt untergegangen?
Komische Perspektiven
Touristen und andere Japaner, aufgemerkt!
Soll ein hheres Wesen unser Land segnen?
Wertediskussion
Schlpfrige berraschung
Vorsicht! Schlangen ohne Links!
Non habeo papam
Verehrer hherer Wesen whlen neuen Fhrer
Rasen gegen Rechts
Meditation auf Thringer Autobahnen
Fotografieren und fotografieren lassen
Touristen und andere Japaner, aufgemerkt!
Wie fotografiert man etwas sehr Groes?
Stippvisite beim Dom zu Klle
Drfen Selbstmordattentter deutsche Autos fahren?
Polo: smart but tough
Prager Brgermeister spielt Harun al Raschid
Taxi-Abzocke an der Moldau
Ufos ber Kreuzberg
Eine Art Restaurantkritik
Gehacktes Fahrrad
Hack a bike
Eau de Bin Laden
Parfum gegen Terror-Vibrations
Das Dorf der vergifteten Seelen
Eskimo-Selbstmorde in Qikiqtarjuag
Fotostrecke Berlin 3
Berlin fr Touristen
Fotostrecke Berlin 2
Berlin fr Touristen
Fotostrecke Berlin 1
Berlin fr Touristen
Hirn statt Hintern
Nackte Busen zur Europameisterschaft
Auslnder und andere Japaner, aufgemerkt!
Wo Kreuzberg am Schnsten ist
In den Trmmern des Spionagezentrums
Ein Besuch auf dem Teufelsberg
Jihad-Rap
Video im Internet ruf zum heiligen Krieg auf
Wirbelsturm ber Niue
Die "First Free Wireless Nation" wurde verwstet
Anleitung zum Kokain-Schmuggel
Drogenpolitik in Holland
WETTER
Mount Pleasant Airport (Falklands, Islas Malvinas)
Tecumseh (Kanada)
Yaren (Nauru)
Aruppukkottai (Indien)
Paro (Bhutan)
Kufra (Libyen)
Keflavikurflugvollur (Island)
La Palma (Spanien)

IMPRESSIONEN AUS DER VERGANGENHEIT

Atlantis am Mississippi

Von Burkhard Schrder

Heute habe ich in eine abgelegene Ecke meines Bcherregals gegriffen, dort liegt eine kleine, dicke, grne Kladde. "1979" steht darauf. Auf den ersten Seiten liest man: 22. September. Washington D.C. Capitol im Abendlicht. Greyhound.

Drei Stunden vor New Orleans sind noch die Folgen des Hurrikans (1979!) zu sehen: Umgestrzte Bume und zerstrte Huser. Unendlich lange Brcke ber die Swamps of Louisiana. Eine Stadt: Mobile. Die Gegend heie Atchafalaya Basin, sagt der Busfahrer.

Nach 33 Stunden Ankunft in New Orleans. YMCA. Ziemlich mieses Loch. Ein australischer Globetrotter erkundet mit uns das French Quarter. Kolonialatmosphre mit franzsischen Husern. Dixieland-Kneipe: Nepp-Lokal, 3.75 Dollar fr ein Bier, aber lustig. Viele wunderschne Frauen.

Hafenrundfahrt. Stahlwerke auf Pfhlen. Man sagt uns, das French Quarter solle kriminell sein, sechs Tote pro Woche. Wir sollten vorsichtig sein. Sehr schwarzer Jazz in der Preservation Hall: die Sweet Emma's Band. Unglaublicher Sound. Die Pianistin sitzt im Rollstuhl und klimpert einhndig auf dem Piano. Angeblich spielen die schon seit den 20er Jahren zusammen. Es ist zum Heulen schn. "Thank you, music lovers" sagt der Bandleader zum Schluss mit zittriger Stimme. Er ist mindestens schon 80, aber der Musik hrt man das nicht an. Man schwebt wie auf einem weichen Teppich von Noten hinaus.

Auf der Bourbon Street Striptease. Alles voller Touristen. Ein sympathischer Ami gibt uns Infos ber Santa Fe. Dort werden wir in einer Woche sein. Banjospieler mit Kautabak. Weier Jazz hrt sich seelenlos an. Auf einem Platz sitzt ein Schachspieler, der angeblich Weltmeister sein will. Ich gebe vier Dollar aus, um ein Remis gegen ihn zu erreichen. Wanzen im Zimmer.

23. September. Ein nicht ganz koscherer Park. Abenddmmerung ber dem Fluss. Hier lungern ein paar finstere Gestalten herum. Ein interessantes Gesprch, fast zwei Stunden, mit einem schwarzen Banker in feinem Zwirn, der uns anquatscht, als er hrt, dass wir Deutsch miteinander reden. Ein abgerissener Schwarzer mit einer Eisenstange umkreist unsere Parkbank, und der Banker dreht sich immer so, dass er dem nie den Rcken zukehrt. Ich mag das: Als deutscher Globetrotter mitten in New Orleans mit einem schwarzen Banker (in dunklem Anzug und Krawatte) ber Karl Marx zu diskutieren.

24. September. Spaziergang am Mississippi. Eine deutsche Rentnergruppe. 5.000 Mark fr drei Wochen USA, um von Stadt zu Stadt zu reisen. Die freuen sich wieder auf Germany. Total verbldet. Wir verlassen New Orleans in Richtung Houston."

Ich habe noch eine alte, fast vergilbte Postkarte, die ich damals an meine Wohngemeinschaft in Berlin geschrieben habe. Hach, wie war das schn: United States, Mexico, Belize, Guatemala, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Brasilien, Guyana, Trinidad, Barbados... Ich stelle mir vor, wie ich in dreiig Jahren die Kladde und die Postkarte mit zitternden Fingern greifen und murmeln werde: New Orleans, in den Fluten versunken wie Atlantis. "I've seen things you people wouldn't believe.... All those moments will be lost in time, like tears in rain."


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 05.09.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde