www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Deadline - ein Journalistentraum Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 29.10.2004, 00:45 Antworten mit ZitatNach oben


MEDIEN
Aktuell29. Oktober 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
DAS BILD DES TAGES
Hausmdchen aus San Fernando de Atabapo, Provinz Amazonas, Sd-Venezuela, Burks
SPIGGEL.DE-DOSSIER: DJV IN DER KRISE
Teil 1: "Hyperventilierende Freizeit-Stalinisten" (Hans-Werner Conen, 26.06.2004)
Teil 2: "Fremdwort Solidaritt" (Burkhard Schrder, 27.06.2004)
Teil 3: "Der moderne Herrenmensch liebt Versager" (Hans-Werner Conen, 13.07.2004)
Teil 4: "Kindergarten fr Erwachsene" (Jrg Wachsmuth, 14.07.2004)
Teil 5: "Hornberger Schieen, reloaded" (Burkhard Schrder, 21.07.2004)
Teil 6: "Die wichtigsten Fragen und Antworten" (Burkhard Schrder, 01.08.2004)
Teil 7: "Unaufhaltsamer Aufstieg zum Arbeiterfhrer" (Hans-Werner Conen, 02.08.2004)
Teil 8: "Verein Berliner Journalisten auf der Siegerstrae" (Hans-Werner Conen, 07.08.2004)
Teil 9: "Ein trgerischer Friede" (Burkhard Schrder, 08.09.2004)
Teil 10: "Im Osten nichts Neues" (Ein Frontbericht von Hans-Werner Conen, 20.09.2004)
Teil 11: "Die Welt als Wille und Vorstellung" (Burkhard Schrder, 04.10.2004)
Teil 12: "Das Wnschen und Wollen und die Wirklichkeit" (Burkhard Schrder, 05.10.2004)
Teil 13: "Der DJV hadert mit Berliner Richtern" (Wolfgang Kiesel, 06.10.2004)
Teil 14: "Verbandstag in die Tonne - auer Spesen nichts gewesen" (Hans-Werner Conen, 07.10.2004)
Teil 15: "Avanti Dilettanti! Wie man jeden mglichen Fehler auch wirklich macht" (Hans-Werner Conen, 15.10.2004)
SPIGGEL.DE-DOSSIER: DJV BERLIN
Unter Journalisten 1
Unter Journalisten 2
Unter Journalisten 3
Unter Journalisten 4
Unter
Journalisten 5

Unter
Journalisten 6

Unter
Journalisten 7

- Dossier: Querelen im DJV - Landesverband Berlin.
Vgl. www.recherchegruppe.tk
MEINE ARTIKEL

Ausgewhlte Artikel in deutschen und internationalen Print- und Online-Medien von 1990 bis heute
MEDIEN-ARTIKEL AUF SPIGGEL.DE
Lgenbereitschaft nimmt zu
Polizeiliche Kriminalstatistik
Chinesisches Internetposting gesucht
Repressalien gegen Sekten-Mitglieder in der VR China
Wir basteln uns eine Terrorismus-Meldung
Die Anschlge in der Trkei
Sex, Landser und Rosamunde Pilcher
Will das Publikum keine serisen Informationen?
Wir sind alle Illuminaten
Verschwrungstheorien im Internet
FOCUS Online - die Mutter aller Quellen
...und immer an das Urheberrecht denken!
Pimmel auf Busen
ber die russische Mdchen-Band Tatu
MEINE BCHER (AUSWAHL)
Aussteiger
Wege aus der rechten Szene [2003]
Nazis sind Pop
2000, erweiterte Neuauflage 2004
Tron - Tod eines Hackers
1999, Linksammlung und Dokumente
Heroin - Sucht ohne Ausweg?
1993, Online-Ausgabe (download), Links
WETTER
Nieuw Nickerie (Surinam)
Qulaybiyah (Tunesien)
Norah Head (Leuchtturm) (Australien)
Pjngjang (Nordkorea)
Barcelona (Catalunia)
One Hundred Fifty Mile House (Kanada)
Bagdad (Irak)
Schrobenhausen (Deutschland)

NEUES MEDIENMAGAZIN FR BERLIN UND DRUMHERUM, DIE ZWEITE

Deadline - ein Journalistentraum

Von Burkhard Schrder


XbergDass ich das noch erleben darf! Ein Traum wird wahr - ein ganz spezieller Journalistentraum: eine eigene Zeitung! Kein Kseblatt, sondern ein professionelles Magazin. Und kein Chefredakteur wei alles besser. Nein, man haut sich gegenseitig in die Pfanne, wenn sich wieder die falschen Worte eingeschlichen haben.

Deadline - einen Tag vor dem Druck. Letzte Redaktionssitzung. Adrenalin pur. Im hintersten Kreuzberg sitzen die Layouter, stilsicher in einer Fabriketage. Backsteine und Brandmauern, dstere Treppen mit Stahlgelnder, glitzernde Flachbildschirme, Macintosh (igitt) und QuarkExpress, Laptops, Zigarettenqualm, Kaffee in hohen Dosen, die rmel hochgekrempelt. Ein Hauch von Watergate. Alle zwei Minuten klingeln das Telefon und vier Handys. Wie hier schon exklusiv berichtet, heisst das neue Blatt Berliner Journalisten.

"Hat Smoltczyk endlich zugesagt?"- "Komischer Name fr eine Schrift." - "Ruf mal in Hamburg an." - "Wer hat denn den Quatsch geschrieben?" - "Kannst du den Artikel noch mal gegenlesen?" - "Will jemand noch Kaffee?" -"Wo sind bei diesem verdammten Mac die Tasten fr copy and paste?" - "Zwlf Zeilen zu lang." - "Die Talkshow fliegt raus - seid ihr einverstanden?" - "In die Tonne damit." - "Da ist gerade das Editoral gekommen." - "'Wunde des Reformunwillens' - das geht nicht." - "Lass' dir was anderes Xbergeinfallen." - "Wo ist mein Artikel geblieben?" - "Hat dein Informant die Unterlagen rausgerckt?" - "Das ist eine geile Geschichte fr die nchste Nummer." - "Die werden ganz schn aufheulen." - "Wir brauchen noch die Rubriken." - "'Medien und Politik' - find ich langweilig." - "Da gab es krzlich diese Karikatur in der FAZ." - "'Die Strukturen von Interessenvertretungen' - das Wort 'Strukturen ist eindeutig verboten." - "Wo ist der Aschenbecher?" - Das gibt ja schon wieder eine Nachtsitzung." - "Bernd ist am Telefon." - "Das drfen wir nicht verwenden, das gibt gleich ein Dutzend Unterlassungserklrungen." - "Der guckt so komisch auf dem Foto." - "Ich habe das Hologramm noch mal fotografiert." - "Wo ist hier das Klo?" - "Sollen wir die Pressekonferenz jetzt schon ankndigen?" - "Wer schreibt die Teaser fr die Website?" - "Wo ist die verdammte Anzeige von freelens?" - "Warum kann man mit diesem blden Teil nicht scrollen?" - "Ihr Pressesprecher ist im Sechseck gesprungen." - "Das heisst nicht 'Scheinselbststndigkeitsgesetz", sondern 'Gesetz gegen Scheinselbstndigkeit'." - "Ein Fremdwort pro Artikel reicht." - "Wann kommen die mit dem anderen Magazin raus?" - "Adelante, obreros..."

Mehr Kaffee. Morgen ist wirklich Deadline. Nichts geht mehr. Alles gesagt und geschrieben. "Wo ist die Liste mit den Multiplikatoren?" Die Druckpressen rotieren schon. "Wir brauchen einen CvD." Mehr Adrenalin. Es gibt nichts Aufregenderes, als selbst zu bestimmen, wo es langgeht. Das war immer mein Traum. "Wir werden es denen allen zeigen." Genau. Ihr Vlker der Welt, schaut auf diese Zeitung! Aber eigentlich bin ich nur noch hundemde.

------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 29.10.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde