www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Neonazis qulen Pmmelter Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6761
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 12.01.2006, 04:42 Antworten mit ZitatNach oben

Politik12. Januar 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL

PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

JOCHEN WEGNER

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

ABDYMOK

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

WIR BASTELN UNS EINE RECHTSEXTREMISMUS-MELDUNG
Neonazis qulten Pmmelter
PmmelteMan knnte jetzt dank Google eine klassische "Bauer-Poppe"-Reportage beginnen. In dem Dorf Pmmelte (ca. 670 Einwohner) in Sachsen-Anhalt (Beitrittsgebiet) nahe dem sachsen-anhaltinischen Barby an der Elbe scheint die Welt noch in Ordnung: Der Gasthof "Zum Goldfisch" lockt mit einer gemtlichen Ecke, die Ortsgruppe Volkssolidaritt veranstaltet besinnliche Nachmittage mit Senioren, und bislang brachte allein die Windmhle einen Hauch der groen, weiten Welt in den Flecken.

Jugendliche haben vor wenigen Tagen in diesem idyllischen Ort aus rassistischen, das heisst niedrigen Motiven einen 12-jhrigen Jungen geqult und gefoltern. Der stammt aus thiopien. "Die Tter zwischen 14 und 19 Jahren berfielen ihr Opfer aus dem Kinderdorfhaus auf offener Strae, drckten ihm eine brennende Zigarette im Gesicht aus und prgelten es krankenhausreif, wie Oberstaatsanwltin Silvia Niemann gestern in Magdeburg mitteilte. Auerdem bedrohten sie ihr Opfer mit einer Schusswaffe und zwangen es, ihre Springerstiefel abzulecken", berichtet die Leipziger Volkszeitung. Das Opfer war de facto Waise, stammt aus einer zerrtteten Familie und lebte in einem Kinderdorfhaus. Die brutale und widerliche Attacke der Deutschen wurde sogar per Fotohandy gefilmt, ergnzt die Rheinische Post, garniert mit dem blichen "Glatzenbild"; die Mitteldeutsche Zeitung whlt hingegen das Stiefel-Klischee.

Jetzt wird man nachdenklich: Was war das Motiv? Bei Spiegel Online handelt es sich um einen "Farbigen" bzw. "Schwarzen". Focus online spricht von "rassistischen Motiven" und dass das Opfer "thiopischer Abstammung" sei. In der berschrift wird es gleich ein "thiopisches Kind". Und der Ort des Geschehens ist auch falsch geschrieben. (Aber man kann nicht alles haben.)
Deutsche
Dem Innenminister Sachsen-Anhalts, Klaus Jeziorsky (CDU), obliegt nun die undankbare Aufgabe, sich einen Text dazu auszudenken.
"Der Minister meinte, der Fall zeige, zu welch schrecklichen Taten rechtes Gedankengut fhre," zitiert Deutschlandradio. Ja, wozu denn? Zur Gewalt gegen Deutsche? Und was war noch mal gleich "rechtes Gedankengut"? (Muss es hier nicht Gedankenbse heien?)

Aber im Ernst; die Tagesschau weist als - bis jetzt - einziges Medium auf die doch nicht ganz uninteressante Tatsache hin, dass das Kind die deutsche Staatsangehrigkeit hatte. "Neonazis verprgelten deutschen Jungen", wre eine kognitiv dissonante Meldung, die mehr zum Hinsehen reizte als das, was jeder schon kennt. Nazis sind bse und so. Aber was lehrt uns das?

"thiopisches Kind" suggeriert, dass man dem Opfer irgendwie etwas Auslndisches habe ansehen mssen. Der Brgermeister von Pmmelte sagt keck, "solche Probleme" habe man noch nie gehabt. Aha, dann muss das rassistische "Gedankengut" also krzlich vom Himmel gefallen sein?
"Es passt zu ihnen, dass sie sich einen Schwcheren ausgesucht haben." Die armen Auslnder sind die Schwachen, die die starken Deutschen hbsch paternalistisch vor ihren eigenen Landsleuten beschtzen mssen? Vielleicht war der Junge mutig und frech und hat den Nazis zugerufen, das sie allesamt rassistische Arschlcher seien, womit er zweifellos Recht gehabt htte - und er hat nicht damit gerechnet, dass sie Ernst machen wrden? Die Pbeleien htten in einem Bus begonnen. Da fragt sich der besorgte nazifeindliche Brger: Wo war eigentlich der Busfahrer? Hat der nichts gesehen, nichts gehrt? Waren Tter und Opfer allein im Bus? Und war sonst niemand auf der Strae? Hat niemand die Schreie gehrt?
Pmmelte
Man ist schon froh, wenn Rassismus als Motiv benannt wird und nicht das unsgliche und unbersetzbare "Auslnderfeindlichkeit" vorkommt, was noch vor einem Jahrzehnt die Regel gewesen wre.
"Als Rassismus wird ein Vorurteil, extremer: eine Ideologie bezeichnet, die die Menschheit auf Grund realer krperlicher (wie Hautfarbe, Gesichtszge) oder zugeschriebener Merkmale (wie vermeintliche Mentalitt) in "Rassen" zu teilen versucht und unterschiedlich bewertet," kann man in Wikipedia lesen. Wer auch nur ein Elternteil aus thiopien hat, gilt den Rassisten genauso als "Neger" wie ein gypter. Von Rassen muss nicht die Rede sein.

"Rechts" denkt also auch, wer die Deutschen auf Grund zugeschriebener mentaler Merkmale anders bewertet als andere Nationen. Ach nein, das sehen Sie nicht so pointiert, verehrte CDU-Stammleserin und geschtzter CSU-Stammleser? Dann sollten sie sich schnell mit dem Chaos Computer Club zusammentun und Wikipedia zensieren und mit ihrer eigenen verqueren Weltsicht zuschreiben. Das kommt jetzt in Mode.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 12.01.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Schloss Charlottenburg, Berlin Burks

POLITIK AUF SPIGGEL.DE

Terror-Video
- Macht und Ohnmacht der bewegten Bilder

Jetzt reicht's, Schuble!
- Rechtsstaatliche Prinzipien? Ganz egal.

Fufesseln fr CDU-Politiker?
- Kampf gegen christliche Hassprediger

Richter Alexander Hold und die Neonazis
- Volkserziehung im TV

Nazis werden immer weniger
- Schsischer Abgeordneter verlsst NPD

Kein Struck bemngelt nicht keine Regierungsunfhigkeit
- Oberlehrer-Modus kurz on

Schnhubers Franz ist tot
- De mortuis nil nisi bene

Nazis sind Pop
- Online-Ausgabe

Vorsicht, Vollmeise!
- Aufmerksamkeitstter

So verteidigt der Staat seine Denkmler
- Zndel vor Gericht, die 251ste

Wer regiert eigentlich in Berlin?
- Auch Stoiber kneift

Beleidigte alte Mntemnner
- Mnte verliert und gibt auf

Reichsarbeitsdienst: Parasiten ausmerzen!
- Die da oben gegen die da unten

Wird das Merkel Kanzlerin?
- Am Anfang war die Lge

Wenn ich Schrder wre
- Pantha Rhei bei der SPD

h h Stoiber for Kanzler?
- Poker um die Macht geht weiter

Handbuch der Folter
- US-Soldaten foltern weiter

Joschka for Bundeskanzler?
- Fischer goes freedom

Links, links, links, links! Die Trommeln werden gerhrt!
- Die Guten marschieren durch

Und was soll ich jetzt whlen?

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde