www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 German Privacy Foundation gegrndet Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6764
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 07.12.2007, 12:49 Antworten mit ZitatNach oben

Internet und Computer07. Dezember 2007
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

RABENHORST

OLIVER GASSNER

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

JOURNALISMUS & RECHERCHE

RECHERCHEN BLOG

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

AKADEMIX: SEITENBLICKE

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

ARIADNE

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

FUCKUP WEBLOG

SICHERER ZWIEBELN
German Privacy Foundation gegrndet

Wie die Internet-affinen Leserinnen und medienkompetenten Leser sicher schon im Heise Newsticker gelesen haben werden, hat sich der Verein German Privacy Foundation gegrndet, der vom Berliner Finanzamt fr Krperschaften als gemeinntzig anerkannt worden ist. Dem Verein gehren Journalisten (davon zwei im Vorstand), IT-Fachleute (davon zwei im Vorstand) und Juristen (eine im Vorstand) an. Genau diese Schnittmenge ist - laut Vereinsprofil - angesprochen:

"Die Mitglieder des Vorstands und die Mitglieder verpflichten sich, ber Vereinsangelegenheiten ausschlielich verschlsselt - das bedeutet: abhrsicher - zu kommunzieren. Wir reden nicht nur ber Datenschutz, sondern praktizieren ihn konsequent. Wir arbeiten eng mit Journalisten- und Brgerrechtsorganisationen zusammen und wollen erreichen, dass das Thema "Sicherheit im Internet" besser und sachgerechter in den Medien dargestellt wird."

Aus der Satzung:
"Der Schutz der Privatsphre im Internet ist ein hohes Gut. Die zunehmende berwachung der Kommunikation erfordert das Recht auf und den Schutz der Privatsphre. Die Freiheit in der digitalen Welt muss verteidigt werden. Das Recht auf ungehinderte Kommunikation ist ein Menschenrecht, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, also auch auf Anonymitt, ein unverzichtbares Brgerrecht und eine Grundfeste desDatenschutzes. Jeder hat das Recht, selbst zu entscheiden, welche Informationen er oder sie ber sich selbst preisgibt. Solange nicht ein staatliches Gesetz oder die Rechte anderer entgegenstehen, kann jeder Mensch sein Recht auf informationelle Selbstbestimmung in der Form ausben, dass er anonym auftritt und sich insbesondere im Internet anonym bewegt."

Der Verein betreibt einen (gpfTOR1), demnchst zwei oder sogar drei Tor-Server.

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (4 Bilder)

Wer sich fr Sicherheit, Verschlsselung und Anonymitt im Internet interessiert, ist auf awxcnx.de bestens aufgehoben und sollte sich insbesondere das Privacy-Handbuch zu Gemte fhren.

Anlass zur Vereinsgrndung war der rger eines Tor-Admins, der schon mehrere Ermittlungsverfahren gegen sich mit den merkwrdigsten Begrndungen erleben musste. Die Ermittler wussten oft nicht, was Tor bedeutet.

Wer den Verein kennenlernen will, kann am 14.12. um 19.30 Uhr zur ersten Veranstaltung der GPF kommen. Thema: Das Ende der Privatsphre? Online-Durchsuchung, Vorratsdatenspeicherung und informationelle Sebstbestimmung. Die Diskussion findet im dbb Forum statt [Google Earth/Stadtplan], direkt am U-Bhf. Franzsische Strae in Berlin-Mitte.

Es diskutieren:

- Falk Lke, Redakteur bei Zeit Online (Moderation);

- Ulf Buermeyer, der den Aufsatz geschrieben hat: "Die 'Online-Durchsuchung'. Technischer Hintergrund des verdeckten hoheitlichen Zugriffs auf Computersysteme". Buermeyer ist Richter des Landes Berlin (zuletzt Strafrichter am
Amtsgericht Tiergarten), derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter des
Bundesverfassungsgerichts und Redakteur der Online-Zeitschrift Hchstrichterliche Rechtsprechung Strafrecht (www.hrrs.de);

- Martin Engers, Regierungsdirektor im Bundesministerium der Justiz -
Leiter des fr das strafrechtliche Ermittlunsgverfahren zustndigen
Referats R B 3, (das den Gesetzentwurf zur Neuregelung der
Telekommunikationsberwachung pp. erstellt hat);

- Jakob Erkes als Vertreter der Ingenieure fr Kommunikation e.V. (IfKom). Laut Heise Newsticker befrchtet Erkes,
"dass angesichts der weiteren Ausbreitung breitbandiger Anschlsse in wenigen Jahren mit den jetzigen Vorgaben eine 'Volldatenspeicherung' bei allen beteiligten Carriern erforderlich sei und auch Geschftsgeheimnisse nicht mehr geheim bleiben wrden." Andererseits begrte die IfKom "im Rahmen des Gesetzes zur Vorratsdatenspeicherung vor allem das 'Verbot von Anonymisierungsdiensten', durch das 'groer volkswirtschaftlicher Schaden' abgewendet werde."

- Burkhard Schrder, Journalist und Vorsitzender des Vereins German Privacy Foundation;

- Rechtsanwalt Dennis Sevriens von der Kanzlei SEWOMA Berlin, die u.a. spezialisiert ist auf IT-Recht und Datenschutz. Sevriens betreibt das Blog DPMS Info, verschlsselt seine E-Mails und ist den hiesigen StammleserInnen durch ein ganz anderes Thema bekanntgeworden, bei dem es aber auch um das Thema "Datenschutz" im weiteren Sinne ging: "Das postmortale Persnlichkeitsrecht: Streit um Tron alias Boris F.".

Sie, liebe Leserin und lieber Leser, sind herzlich eingeladen. Nicht zu vergessen: Der [Werbeblock] DJV Brandenburg [/Werbeblock] war so freundlich, die Raummiete zu sponsorn.

[Einladung zum Ausdrucken, pdf-Format, 56 kb]

Bild oben: Vorstandssitzung der German Privacy Foundation am 25.11.2007. Bilder unten: Virtuelles Bro der German Privacy Foundation in Second Life.

------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 07.12.2007
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Breslau 1982 Burks

COMPUTER UND INTERNET

Strategien gegen Internet-Piraterie
- Spiegel Online und die Bots

Was sie schon immer mal ber das Internet wissen wollten
- Investigative Recherche online

Terroristen nutzen Windows
- Tagesschau ist Kaderschmiede des blhenden Unsinns

Stellenanzeige
- Schuble lsst die Ente weiterentwickeln

Zierckes Traum
- Der bekannte Hoax, die 1300ste

Neues vom TRON-Netz
- Schutz vor "Datenspionage"

Internet wird fr Terroristen und fr mich immer wichtiger
- Schuble bei den Internetwarten

Technische Details offen
- Der Hoax schwappt nach sterreich

Das Mrchen vom Datenstrom
- Erhhte Enten-Flugdichte beim SPIEGEL

Kochbuch fr Anarchisten
- Das Vermeintlich Bse: Raus aus dem Internet

Keine Chance fr Online-Durchsuchung
- Der bekannte Hoax, die 1237te

Selber Zwiebeln
- Anonymitt im Internet

Arcor Zensur Sperre Porno YouPorn
- Arcor versucht sich in Zensur

Chinesen greifen das Pentagon an!
- Offenbarung statt Recherche

100 Passworte von Regierungen und Botschaften
- Derangierte Sicherheit

Geflschte Behrden-E-Mails?
- Er, sie, es hoaxen

Blauugige Keylogger
- Immer noch keine Online-Durchsuchung

Die China-Hacker kommen nicht
- Nur Agitprop vom Verfassungsschutz?

Sie haben ein Attachment bekommen
- Hoax Online-Durchsuchungen, die 2345ste

Hurra, so funktionieren Online-Durchsuchungen!
- Sie sind schon drin

Waffenschein fr Linux?
- Verbot von Hackertools

Heise Hoax-verseucht
- Die unendliche Enten-Geschichte

Richter erklrt die Online-Durchsuchung zur Ente
- Der bekannte Hoax, neue Folge

Wie Enten geklont werden
- Wie Enten geklont werden

Sex-Verbot fr Terroristen?
- Online-Durchsuchungen, die Wasweissichwievielte

Digitale Spaltung?
- Online-Durchsuchungen, die 1113te

Wie ttet man eine Online-Ente?
- Online-Durchsuchungen, die 1112te

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde