www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Der Bauer schlgt die Fliegen tot Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 28.07.2005, 23:27 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
DOTCOMTOD.ORG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
KREUZBERGER
JUSTWORLD
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
HAUSMITTEILUNG
Aktuell28. Juli 2004
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen
BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Linux rulez, unfreiwillig
Hausmitteilung 23.06.2005
Wer kennt diese Frau?
Hausmitteilung 29.05.2005
Mein achter Mai
Hausmitteilung 08.05.2005
Abschied von font und mIRC
Hausmitteilung 09.03.2005
Warum ich Journalist geworden bin
Wallraff und Burks
Hausmitteilung 12.12.2004
Mutters Geburtstag, PISA und Javascript
Hausmitteilung 05.12.2004
Wen interessiert das schon!
Hausmitteilung 30.10.2004
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Requiem auf eine Druckmaschine
Heinz und seine Druckmaschine
Hausmitteilung 22.11.2004
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
LTERE HAUSMITTEILUNGEN
Der Polizeiprsident an Burks
Hausmitteilung 28.12.2004
Auch Burks spendet "Urbi et Orbi"
Hausmitteilung 26.12.2004
Kleines Weihnachtsrtsel fr Fortgeschrittene
Hausmitteilung 25.12.2004
Auflsung des Weihnachtsrtsels
Hausmitteilung 28.12.2004
Die Kinder der Hausbesetzer
Hausmitteilung 05.12.2004
Kleines Quiz zwischendurch
Hausmitteilung 24.08.2004
Kleines Quiz zwischendurch - die Lsung
Hausmitteilung 28.08.2004
DAS BILD DES TAGES
Serrania de la Macarena, Kolumbien Burks
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Der Bauer schlgt die Fliegen tot

Von Burkhard Schrder

Wer vorgestern in der Nhe des Grunewaldturms den Berliner Wannsee befahren hat, wird sich ber ein knallgelbes Gummiboot gewundert haben, das gefhrlich nahe an der Fahrrinne herumschwomm. Darin saen ein 12-jhriger Junge und zwei um ein Jahr ltere Mdchen. Und alle drei schrieen aus Leibeskrften, dass es am Ufer deutlich zu hren war. Aber nicht um Hilfe, sondern Lieder, meist selbst gedichtet, mit Texten wie: "Der Bauer schlgt die Fliegen tot und bckt daraus Rosinenbrot." Und andere, hnlich sinnreiche Refrains, die sich alle irgendwie auf "Gummiboot" reimten. Und alles mindestens eine Stunde lang, mit einer Ausdauer, die einem Kirchenchor zur Ehre gereicht htte. Dabei plantschten sie mit ihren Paddeln, dass es eine wahre Freude war.

Die drei kehrten irgendwann an den Strand zurck, wo ich sie streng und mit Nachdruck ermahnen musste, dass in der Fahrrinne Schiffe verkehren, die gern kleine Wasserfahrzeuge in Grund und Boden rammen und anschlieend die Passagiere kleiner gelber Gummiboote mit ihren Schrauben in kleine Stckchen hacken. Und zudem wrde auch die bhse Wasserschutzpolizei kommen und ungehorsame Kinder, die sich zu weit auf den Wannsee hinauswagen, verhaften und streng bestrafen. Und wenn sie das noch einmal tten, dann wrde ich als Erziehungsberechtigter das Boot konfiszieren. Und dabei musste ich sehr pdagogisch wertvoll dreinschauen, mir aber innerlich das Lachen verbeien.

Man soll bekanntlich den lieben Kleinen, wenn gar heftig pubertierend, ganz klar die Grenzen zeigen, da sie gern dazu neigen, dieselben austesten, zumal wenn sie erfreulich aufgeweckt sind. Ich htte es an ihrer Stelle nicht anders gemacht.

Zu Ihrer Information, liebe Stammleserin und geneigter Stammleser: Ich war zwei Tage auf einem Campingplatz im Berliner Bezirk Spandau, am westlichen Ufer der Havel, am so genannten Breitehorn. Selbstredend stilsicher mit Zelt und einem Benzinofen, der schon auf knapp 4000 Metern in den Anden und im tiefsten Amazonas- und Orinoco-Dschungel getestet worden ist und somit auch am Wannsee funktioniert.

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (9 Bilder). (In Originalgre nur fr registrierte Nutzer des Forums. Username und Passwort finden Sie - wie gewohnt - hier.)


------------------------------------------------------------------------------------



Wenn man zwei Jahre kreuz und quer auf eigene Faust durch Sdamerika gereist ist, mit Rucksack und Hngematte und very basic, dann sind deutsche Campingpltze nicht unbedingt das, was man gewohnt ist, zudem man die Mentalitt eines Blockwarts bentigt, um alle die Regeln freudig zu beachten. Melden, durchfhren, verbieten. Fahrrad fahren verboten. Laute, gar komische Lieder grlende Kinder verboten. Platzwart - das klingt fast so schlimm wie Jugendschutzwart. Alles, was nicht ausdrcklich erlaubt ist, ist auch verboten. Was nicht verboten ist: Jeder mit einem Rasen grer als einen Quadratmeter besitzt einen Rasenmher mit Motor. Und mht jeden Tag.

Um es kurz zu machen: Es war anstrengend, zumal ich von Kreuzberg mit dem Fahrrad nach Hohengatow gefahren bin - ber die ewig lange Heerstrae. Aber lustig und sogar erholend. Daher muss ich mich mental erst wieder auf das hiesige Bloggen einstellen....


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 28.07.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde