www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Requiem auf eine Druckmaschine Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6762
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 22.11.2004, 00:22 Antworten mit ZitatNach oben



HAUSMITTEILUNG
Aktuell22. November 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen

BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
KEEP ON BLOGGING
What the hell is a weblog?
ego + voice + time = weblog
DAS BILD DES TAGES
Das Haus meiner Urgroeltern
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Requiem fr eine Druckmaschine

Von Burkhard Schrder

Heute behandeln wir etwas Dauerhaftes: Druckmaschinen und Mnnerfreundschaften. Eingefleischte Kreuzberger kennen die berhmte Reportage Marie-Luise Scherers: "Der unheimliche Ort Berlin" aus dem Jahr 1987 - fr mich die beste Reportage, die jemals ber Kreuzberg geschrieben wurde. Darin heisst es: "Keiner ist keinem grn in der Waldemarstrae. Wer in der 31 wohlgelitten ist, ist in der 33 ein Schwein und in der 35 ein Faschist."

Mein Freund Heinz hatte in der Waldemarstrae 33 viele Jahre eine kleine Druckerei, dort, wo Kreuzberg so ist, wie es sich der furchtsame Tourist vorstellt: vier Hinterhfe, die Passanten sprechen Anatolisch, und die Regeln sind anders als in Schwaben. Jetzt ist Schluss - die Druckmaschine ist verkauft worden. An einen "Maschinendealer" in Hamburg. Und der sagt, dass das Gert "ganz weit" in den Osten reisen wird. Vielleicht drucken bald die Taliban ihre Flugbltter damit.

Was knnte diese Maschine erzhlen! Damals, als die Demonstranten schon am Haus vorbeizogen - und sie druckte fleilig noch die Flugbltter, die sie in schon den Hnden halten sollten. Oder vor 18 Jahren, als wir den HerrMann produzieren, uns in der Nacht heimlich in ein Uni-Gebude schlichen, wo es urtmliche Computer gab - und nur dort - und die Artikel in die Tasten hmmerten. Und das Layout per Hand zusammenstckelten, in einer Fabriketage, in der am Wochenende die Heizung nicht funktionierte und das Plumpsklo der Moschee darber die Decke brunte. Alte Kreuzberger Zeiten, und Heinz' Druckmaschine immer einsatzbereit an vorderster Front. Oder die falschen Dollarscheine, die von der Spaguerilla whrend eines Reagan-Besuchs an die verdutzten Passanten verteilt wurden. Oder die "Jubelparade". Und und und.

Wie feiert man diesen Anlass? Man hrt Rock und Blues, ein kleiner Junge gibt ein Stndchen auf der Klarinette. Wrstchen, Bier und Kartoffelsalat sind gesetzt. Und man druckt, gemeinsam und zum letzten Mal.

Wir drucken irgendeinen Unsinn, handgemalte Visitenkarten auf buntem Karton. Und reden , worber alte Mnner reden: ber die leider viel zu unpolitische Jugend. Und darber, wie aufregend die Zeitlufte damals waren.

Was schweit Mnner noch zusammen? Politik und Gerede ber doofe Frauen. Genau. einen Anlass fr das Thema gibt es immer. Zumal, wenn sich drei Mnner begegnen, die sich fast 20 Jahre kennen und die sich seitdem ber just diese Themen austauschen. Und nachher fhlt man sich besser. Und wenn es doch einmal wider Erwarten zu einem Sturm auf ein Winterpalais kommen sollte, wsste ich, wen ich fragen knnte. Zwei, die mitmachen wrden, kennte ich schon.

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (14 Bilder). (In Originalgre nur fr registrierte Nutzer des Forums. Username und Passwort finden Sie - wie gewohnt - hier.)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 22.11.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde