www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 What the hell is a weblog? Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 15.03.2003, 01:58 Antworten mit ZitatNach oben

Weblog - was zum Teufel ist das? Man kann es natrlich im Sinne der stoischen Philosophie sehen:

Zitat:
To me a weblog, or at least my weblog, is a place for me to put whatever's in my brain on the web. It doesn't have to be well-thought out, grammatically correct, beautifully designed or reasoned. It can just be.
(www.powazek.com/wtf/post/)
Das nackte, reine Sein eines Textes also. Mathematisch ausgedrckt:
Code:
 ego + voice + time = weblog.
Ein Weblog ist das reine Ego - die Metatheorie des Weblogs an sich also eine Veranstaltung am besten parallel zum Wort zum Sonntag - und hnlich sinnfrei. Ego insofern, als der Reiz darin besteht, einmal im Leben etwas schreiben zu knnen, was niemanden interessiert ausser einem selbst. Das ist Luxus pur. Eitelkeit. Exhibitionismus. Und die Tatsache, dass niemanden das Geschreibsel interessiert, macht man locker mit der Methode wett: Sex sells.

Ich gehe nicht so weit wie Stephan Herczeg (www.tzw.biz/www/home/article.php?p_id=2027)
Zitat:

Nur die allerwenigsten Weblogs sind als selbstreferenziertes, sozialhermetisch abgeriegeltes
Internetding angelegt. Die meisten "Blogger" wollen wahrgenommen und gelesen werden.
Aber die Theorie hat was.

"Selbstreferentiell" ist ein zu schner Begriff, Niklas Luhmann sei Dank, als dass man ihn ohne nheres Betrachten in den virtuellen Orkus schicken knne. Selbstbezglich. Das ist kein sozialer Autismus, durch den sich viele charakterisieren lassen, die in Foren, im Usenet, im IRC unablssig soziale Gerusche produzieren. Ein Autist bezieht sich auf gar nichts. "Selbstreferentiell" verhlt sich jemand, der sich selbst antwortet. Klassisches Beispiel: Wer knnte in einem Usenet-Thread von 996 Beitrgen nicht mal den berblick verlieren? Also zitiert man sich selbst (http://groups.google.com/groups?selm=1epoas6.869s0f1y5j7rtN%tilmann.chladek@snafu.de). Womglich macht man das fiktive Gegenber auch noch fertig und weist ihm einen fiesen Charakter, falsches Zitieren und sexuelle Abartigkeiten nach, bis "Seitz' Addendum zu Godwin's Law" oder "Brlls' Law" zutreffen. (vgl. www.bruhaha.de/laws.html)

roysilva@mail.com schreibt sehr richtig irgendwo:
Zitat:
Weblogs are open diaries for the curious, for the bored, for the inspiration seekers, and for the home psychologists. Weblogs are stages for the angry, for the shy, for the socially impaired, and for the aesthetically challenged.
Fr die Zornigen, fr die Schchternen, fr die Bekloppten. Heute heisst das nicht mehr Weblog, sondern Forum.

Die englische Sprache eignet sich viel besser fr Weblogs. "My life is so boring that I have nothing to write about." Aber da sei Bertold Brecht vor, der in seiner Radiotheorie sagt:
Zitat:
Man hatte pltzlich die Mglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte, wenn man es sich genau berlegte, nichts zu sagen. Und wer waren alle?
Wer sich fr Weblogs interessiert und abgefucktes Englisch so gern hat wie die Dialoge Raymond Chandlers, der gebe bei der Suchmaschine seines Vertrauens ein:
Code:
weblog "What the hell"
. Wir halten es mit einem anonymen Autor:
Zitat:
I still can't tell you what a weblog is. But I know I love publishing my thoughts (*not* just links!) on evhead and seeing my visitors grow and getting feedback from all kinds of people.

15.03.2003
BurkS
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde