www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Der Polizeiprsident an Burks (update) Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 13:24 Antworten mit ZitatNach oben


HAUSMITTEILUNG
Aktuell24. Dezember 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen

BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
KEEP ON BLOGGING
What the hell is a weblog?
ego + voice + time = weblog
DAS BILD DES TAGES
Meine Gromutter Elise Marie Klang
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Der Polizeiprsident an Burks

Von Burkhard Schrder

Als armer Poet oder gar als Freelancer (kein fester journalistischer Arbeitgeber) geht man ungern zum Briefkasten, in meinem Fall zum Postfach. Dort warten zu Monatsende nur unbezahlte Rechnungen, erste, zweite, letzte und allerletzte Mahnungen.

Pnklich zum 24. Dezember, dem Vortag des allerfriedlichsten der heiligen Feste, die Verehrer hherer Wesen der christlichen Version feiern, flattert jedoch ein geheimnisvoller Brief ins Haus. Absender: der Polizeiprsident in Berlin.

Sehr geehrter Herr! heit es da. "Sie werden gebeten, in der Angelegenheit 'Einstellung Ihrer Personalien auf der Homepage der "Anti Antifa"' unter der Rufnummer [...] anzurufen." "Persnliches Erscheinen" ist nicht angekreuzt worden. Keine weitere Angaben, kein URL, nirgends. So dringend scheint die Angelegenheit nicht zu sein. Ein Blick aus dem Fenster besttigt, dass sich die kackbraunen Kameraden noch nicht in Kompaniestrke auf der Kreuzung versammelt haben.

Auf der Homepage der "Anti Antifa"? Sollte ich vergessen haben, selbige zu verlinken? Einige kackbraune Dspaddel belieben meinen Namen lobend zu erwhnen. Leider finde ich an der passenden Stelle kein Foto von mir. Das ist betrblich. Auch eine Anfrage bei der Suchmaschine des Vertrauens fhrt nicht weiter. Dort erscheinen nur wieder Links zu den Dspaddeln von der anderen Seite, Markus Rabanus alias inidia.de oder gar zum angeblichen "Institut" des Psychologen Peter Kratz alias BIFFF.

Die vorweihnachtliche freudige Stimmung ist dahin. Sollten die kackbraunen Kameraden wirklich vergessen zu haben, mich an den virtuellen Pranger zu stellen? Habe ich etwas falsch gemacht? Bin ich jetzt kein Nazi-Gegner mehr? Das wre hchst bedauerlich. Sehr geehrte Neofaschisten: hier meine aktuellen Daten! Und so sehe ich aus! Nicht dass ihr mich mit Gregor Gysi verwechselt! Oder gar mit Manfred Stolpe!

Ich muss also warten, bis die Polizei wieder telefonisch geffnet hat, um zu erfahren, welche Website gemeint ist. Aber Weihnachten ist ohnehin die Zeit der Vorfreude. By the way: Das Logo der so genannten "Anti-Antifa", das ich mit Vergngen hier reproduziere, enthlt ein Copyright-Symbol. Sehr geehrte Anti-Antifa! Ich verletze hier also bewusst, vorstzlich, gezielt und auf Dauer das Urheberrecht. In Vorfreude und sehnlicher Erwartung einer Klage,

Euer Burks alias Erlknig

Update 29.12.: Es ging in der Tat um die obige Seite. Die Freunde und Helfer boten mir ein "Sicherheitsgesprch" an, wie ich mich verhalten und welche Manahmen zu meinem eigenen Schutz ich ergreifen solle. Ich habe dankend abgelehnt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 24.12.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde