www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Sex- und Internet-Sucht Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 04.07.2005, 19:49 Antworten mit ZitatNach oben



WISSENSCHAFT
Fast eine Parodie03.07.2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

WISSENSCHAFT
Se Space-Links zum Titan
Huygens landet auf dem Saturn-Mond
Schule macht dmmer
PISA II: Schler haben wenig Ahnung von Computern
Bankrott der Drogentherapie
Den goldenen Schuss gibt es nicht
Mrderischer Cocktail
Krankenpfleger gesteht weitere Morde
Ist die Vinland-Karte echt?
Die Vorlufer des Kolumbus
Gehirnforschung
Journalisten haben mehr im Hirn
Einfhrung in die Sprengchemie
Rezepturen diverser Explosivstoffe
Nahtoderfahrungen
Gibt es ein Leben nach dem Tod?
Archologie
Der Riesenpenis von Zschernitz
Neues vom CCC
Oktopus oder Wal?
Der kleine Chemiker
Am Vorabend des 1. Mai
Das Wort zum Sonntag
Die Nibelungen
sthetik
Wann ist ein Mann schn?
SERIEN AUF SPIGGEL.DE
Die Shne der Witwe
Neunteilige Serie ber die Freimaurer
Der Name der Tulpe 11
Fnfteilige Serie ber ein Benediktiner-Kloster
Cyberporn
Vierteilige Serie ber den Medienhype "Kinderpornografie im Internet"
DAS BILD DES TAGES

Bogot, Kolumbien Burks
WETTER
Ambon (Indonesien)
Chupungnyong (Sd-Korea
Puerto Montt (Chile)
Maputo (Mozambique)
Antalya (Trkei)
Vatikanstadt
Hongkong (China)
Santanyi (Mallorca, Spanien)
VAGES GEFASEL IM SOMMERLOCH

Sex- und Internet-Sucht

Von Burkhard Schrder

SexsuchtSie leiden unter Kontrollverlust, brauchen eine immer hhere Dosis und haben Entzugserscheinungen: Rund 500.000 Deutsche leiden dem Berliner Hobby-Psychologen Burks zufolge an Sex- und Internetsucht. Die Abhngigkeit sei mit Nikotin- oder Alkoholsucht vergleichbar.

Nach Erkenntnissen der Deutschen Gesellschaft fr Vage Schtzungen, Transesoterik, Astrologie und Nervenheilkunde (DGVSTAN) sind eigene Missbrauchserfahrungen in der Kindheit und ein gestrter Umgang mit Intimitt in der Familie die hufigsten Auslser dieser psychischen Strung. Sex- und Internetsucht sei fr die Erkrankten ebenso qualvoll wie etwa Spiel- und Kaufsucht, Rechtsextremismus und Sektenzugehrigkeit und andere Schte, die ausschlielich bei Jugendlichen vorkommen. Sie zerstre Existenzen, zerrtte Familien und fhre zu Straftaten, in manchen Fllen sogar zur Vorbereitung eines Angriffskrieges.

Es lieen sich bei der Sex- und Internetsucht Aufflligkeiten finden, die sonst nur mit Abhngigkeit so genannter psychotroper Substanzen wie Alkohol Nikotin und Weihrauch einhergingen, berichtet der Psychologe Burks von der Kreuzberger Zentralen Volks- und Poliklinik im Nachrichtenmagazin "spiggel.de". "Sie haben die Kontrolle ber ihr Verhalten verloren, brauchen eine immer hhere Dosis und zeigen Entzugserscheinungen, zum Beispiel einen merkbefreiten Gesichtsausdruck.".

Aber nun mal im Ernst. Was uns da Spiegel online vorsetzt, spottet jeder Beschreibung. "Eine halbe Million Deutsche sind sexschtig". Wie kann man einen derartigen Quatsch berhaupt abdrucken? Hat das jemand gegengelesen?

Und das kam offenbar so: Focus hat wieder einmal ein paar Textbausteine der dort aus unbekannten Grnden stark hofierten Dr. Sabine Grsser-Sinopoli publiziert. Spiegel online hat das "Sinopoli" weggelassen. Aber wer keine Links setzen kann, noch nicht einmal zur DGPPN, dem sind auch Namen Schall und Rauch. Die Dame ist dafr bekannt, dass sie Sexsuchtmeint, so gut wie alle menschlichen Aktionen knnten "schtig" machen: Glcksspiel, Sex, Internet-Surfen, Kaufen, vermutlich auch Nicht-zur-Arbeit-gehen und Minigolf-Spielen. Frau Dr. Grsser-Sinopoli ist auch spezialisiert auf die jederMann interessierende Frage, wann und warum Frauen kommen und warum nicht.

Wirklich wahr: Eine bloe Vermutung ("Schtzung") wird verbreitet, ohne weitere - mindestens zwei! - unabhngige Quellen zu befragen. Die ernst zu nehmende Psychologie ist brigens nicht so khn, Sucht exakt definieren zu wollen, und schon gar nicht in Zusammenhang mit Kaufrausch (!), Sex und Internet. Focus und das Echo Spiegel online verbreiten also unjournalistische Kaffeesatzleserei, die man mit ein wenig gutem Willen vielleicht noch als Moraltheologie durchgehen lassen knnte. Leute, tut das Gute (Selbstkonrolle, Askese, Arbeitsethik), meidet das Bse (Internet, zu viel Sex, Drogen, Rock'n Roll)!

"Nach Angaben der DGPPN ist" - wenn das Schule macht, wird das "Online"-Magazin des investigativsten aller Nachrichtenmagazine in Zukunft nur noch verlautbaren: Nach Angaben des Berliner Hobby-Psychologen Burks hat die Hlfte der deutschen Journalisten keinen blassen Schimmer von Internet, geschweige denn von seriser Recherche. Nach Angaben des Kreuzberger Zynikers Sexsuchtversammeln sich viele davon bei Spiegel online (mit Verlaub: Wer mit MSN "kooperiert", der sollte sich berhaupt nicht "Journalist" nennen, lieber Focus, sondern digitaler Animateur oder PR-Fuzzy oder AgitProp-Manager.) Schleich, Werbung, schleich.

Ja, verehrte Leser und geschtzter Leser, es fllt mir schwer, den kulturpessimistischen Diskurs zu vermeiden: Sind denn alle nur noch bld? Und wo soll das alles enden? Zum Ausgleich bekommen Sie selbstredend und wie gewohnt dem Thema (und auch dem Wetter) weitaus angemessene Illustrationen. Wir sind hier ja nicht bei Calvinistens.


---------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 03.07.05
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde