www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Investigativ recherchieren Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 30.06.2005, 22:04 Antworten mit ZitatNach oben


MEDIEN
Aktuell29. Juni 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

DAS BILD DES TAGES
Caf in Coro, Provinz Falcn, Nord-Venezuela, Burks
SPIGGEL.DE-DOSSIER: QUO VADIS DJV BERLIN?
[Dossier 1] - Morbus politicus marginalis (Burkhard Schrder, 25.10.2004)
[Dossier 2] - Der Fall Boehncke (Hans-Werner Conen, 13.12.2004)
[Dossier 3] - Tatort DJV Berlin (Burkhard Schrder, 15.12.2004)
[Dossier 4] - Presseball - die rechte Idee? (Burkhard Schrder, 19.12.2004)
[Dossier 5 - "Dringlicher Appell" (Ehrenmitglieder des DJV Berlin, 09.02.2005)
[Dossier 6] - "Auf ein offenes Wort" (Burkhard Schrder, 24.02.2005)
[Dossier 7] - "Der Wettbewerb um die Fe hat begonnen" (Burkhard Schrder, 02.03.2005)
[Dossier 8] - "Frmchenweitwerfen im Sandkasten - ein Sittengemlde" (Burkhard Schrder, 18.03.2005)
MEINE ARTIKEL

Ausgewhlte Artikel in deutschen und internationalen Print- und Online-Medien von 1990 bis heute
MEDIEN-ARTIKEL AUF SPIGGEL.DE
1. Parteitag des BJV/AO
Anmerkungen zur Vereinsmeierei im DJV Brandenburg
Jngschtes Gericht
Anmerkungen zur Vereinsmeierei im DJV Baden-Wrttemberg
Treibjagd auf eine Kollegin
Olga Kitova bei "Reporter ohne Grenzen"
Deadline
Ein Journalistentraum
Das hat uns gerade noch gefehlt
Neues Medienmagazin in Berlin
Lgenbereitschaft nimmt zu
Polizeiliche Kriminalstatistik
Chinesisches Internetposting gesucht
Repressalien gegen Sekten-Mitglieder in der VR China
Wir basteln uns eine Terrorismus-Meldung
Die Anschlge in der Trkei
Sex, Landser und Rosamunde Pilcher
Will das Publikum keine serisen Informationen?
Wir sind alle Illuminaten
Verschwrungstheorien im Internet
FOCUS Online - die Mutter aller Quellen
...und immer an das Urheberrecht denken!
WETTER
Nieuw Nickerie (Surinam)
Qulaybiyah (Tunesien)
Norah Head (Leuchtturm) (Australien)
Pjngjang (Nordkorea)
Barcelona (Catalunia)
One Hundred Fifty Mile House (Kanada)
Bagdad (Irak)
Schrobenhausen (Deutschland)

BERLINER JOURNALISTEN

Investigativ recherchieren

von Burkhard Schrder

Berliner JournalistenVorsicht, Schleichwerbung! Da die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser dieses kleinen familien- und frauenfreundlichen Forums ohnehin elitr und medienkompetent sind, darf ich gegenalle journalistischen Standards Tatsachen, Meinungen, Kommentare und andere Befindlichkeiten nicht nur grob vermischen, sondern schleichend und subtil vermengen. Berliner Journalisten Nr. 3 ist erschienen - bundesweit in allen groen Stdten und Medienzentren [alle Verkaufsstellen]. Der Schwerpunkt: "Investigativ recherchieren."

Ich muss hier nicht alles wiederholen, weil der Inhalt auf der Website steht. Ich muss auch keine Reklame fr die Seminare des "SommerSpezial" machen. Auch die kann jeder dort finden. Die Website ist ohnehin erst quick and dirty aufgespielt, die Feinarbeit folgt in den nchsten Tagen. Wir werden zahlreiche Artikel der lteren Ausgaben kostenpflichtig via Cashticket anbieten, einige auch gratis. Das ist aber, mit Verlaub, eine wahnsinnige Fummelei vor dem HErrn. Der Newsletter kommt erst morgen.....aber ich muss auch mal irgendwann schlafen und essen.
Wolfgang P. Prange
brigens; die Website des Magazins ist in Deutschland einzigartig. Sie ist barrierefrei. Jedes Ausgabegert zeigt sie korrekt an. Wir schlieen niemanden aus. Und: Hier coden die Redakteure noch selbst. Deshalb ist der Code auch gut, nein sehr gut! Ich vermute auch, dass wir das einzige Magazin sind, das seinen LeserInnen die verschlsselte Kommunikation ermglicht. Deutsche Journalisten sind in der Regel obrigkeitstreu und interessieren sich nicht dafr, ob Otto Schily ihnen auf der Leitung steht. Sie haben ja nichts zu verbergen. Deswegen haben sie aber auch, wie Roger Boyes von der Londoner Times im Leitartikel schreibt, "die miserabelste Recherchekultur Europas". Berliner JournalistenSelbst die Lobby-Organisation Netzwerk Recherche kennt offenbar nur digitale Postkarten.

brigens - im Inhaltsverzeichnis steht: "Warum ein Bild Wolfgang P. Pranges mehr ber Macht aussagt als Karl Marxens Gesammelte Werke." Das Foto in der Mitte ist gemeint und muss nicht weiter kommentiert werden.

Wer als Deutschlehrer das Magazin und die Ankndigung im Internet vergleich, dem fallen zwei unterschieldiche Genitive auf: Karl Marx' Gesammelte Werke und Karl Marxens gesammelte Werke. Im Deutschen wird der Genetiv bei Worten mit der Endung -s durch eine Apostrophe danach hergestellt; die Ossi's, Kaiser' und andere schreiben kein korrektes Deutsch. Aber wie sieht es nach dem x aus? Marxens ist vllig korrekt, altertmlich, aber deshalb sehr schnes Deutsch.
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 29.06.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde