www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Schmieriger Buchabschreiber? Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 23.06.2006, 19:13 Antworten mit ZitatNach oben

Medien23. Juni 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

REDAKTIONSBLOG BERLINER JOURNALISTEN

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

KUECHENRADIO

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

JUSTWORLD

WORTFELD

MARIUS SIXTUS

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

WIGLAF DROSTE GEGEN FERIDUN ZAIMOGLU
Schmieriger Buchabschreiber?
ScreenshotWenn zwei Leute sich mit Schlamm bewerfen, sitzt man gern daneben und frnt dem Voyeurismus. Auf "Die Rckseite der Reeperbahn", dem Blog Matthias Wagners, las ich ber "Droste gegen Zaimoglu und umgekehrt". Wiglaf Droste ist alles Mgliche, unter anderem Zyniker, Satiriker und Schreiber, also entweder eine allseitig entwickelte Persnlichkeit oder jemand mit einem gepflegten Halbwissen in zahlreichen Sparten. Droste hat in der taz vom 16.06. Feridun Zaimoğlu in die Pfanne gehauen.

ber "den deutschen Trken" schreibt er: "Seine Fuballer, kompetent im Schlechtverlierenknnen und also Schlagen und Treten von Schweizer Kollegen und so gesehen auch dem blasierten Buchabschreiber Feridun Zaimoglu sehr hnlich, drfen 2006 nicht mitspielen. Der Trke, auch der eingedeutschte, kommt notfalls ohne alles aus, vielleicht sogar, unter Schmerzen, ohne Schnurrbart - niemals aber ohne Fahne. (...) . Feuilletonisten sehen darin einen Fortschritt und raunen von gelungener Integration, Holzauge, die Schiene. Dabei geht es den Nationalerkrankten jedweder Provenienz immer nur um eines: Eine Fahne, eine Fahne, notfalls irgendeine, aber ohne Fahne knnen sie nicht leben. Gehirn wurscht, aber Fahne muss sein - so liebt der Beckenbauerdeutsche seine Trken."

Ich finde das lustig, und Droste hat das Phnomen der "Nationalerkrankung" zutreffend beschrieben. Der Gescholtene beauftragte jedoch den Promi-Anwalt Dr. Christian Prinz. Die taz druckte wenige Tage spter eine Gegendarstellung ab:
"Ich habe bei der Erstellung meiner Werke von keinem anderem Buch abgeschrieben."
Screenshot
Es geht um Vorwurf, der unter anderem in der FAZ vom 01.06.2006 referiert wurde:
"Denn im Verlag Kiepenheuer und Witsch, in dem jetzt auch 'Leyla' erschienen ist, wurde vor vierzehn Jahren ein Roman verffentlicht, der in der selben Welt spielt, ein Roman, in dem auch ein in den fnfziger und sechziger Jahren in der anatolischen Provinz aufwachendes Mdchen im Zentrum steht. Der Roman spielt sogar in der selben Stadt, in Malatya, auch diese junge Frau verlt spter diesen Ort und geht nach Istanbul, und am Ende sitzt auch sie im Zug nach Berlin, um auszuwandern, aus dieser alten Welt. Das Buch ist von der Autorin und Kleistpreistrgerin Emine Sevgi zdamar, es heit 'Das Leben ist eine Karawanserei, hat zwei Tren, aus einer kam ich rein, aus der anderen ging ich raus'..."

Auf Wikipedia ist zu lesen: Im Mai/Juni 2006 wurde Zaimoğlu von einer anonymen Literaturwissenschaftlerin unterstellt, er habe mit seinem Roman 'Leyla', der hervorragende Kritiken erhalten hatte, weite Teile des Romans 'Karawanserei' von Emine Sevgi zdamar plagiiert. Dies wurde mit Parallelen in der Handlung sowie vergleichbaren Metaphern begrndet. Zaimoğlu bestritt, 'jemals eine Zeile' von zdamars Roman gelesen zu haben. Auch zdamar sprach den Autoren vom Plagiatsvorwurf frei. Das Land Schleswig-Holstein ehrte den bereits vielfach ausgezeichneten Zaimoglu 2006 als 'einen der wichtigsten jngeren deutschsprachigen Autoren der Gegenwart' mit seinem Kunstpreis."

Was ist also geschehen? Droste war unvorsichtig und hat nicht richtig recherchiert. Spiegel online schrieb am 08.06.:
"Der Schriftsteller nahm also immer Bezug auf ScreenshotVorwrfe, die so nie offiziell gemacht wurden. Ob zdamar ihm tatschlich nicht vorwirft, kopiert zu haben oder kein Interesse an einem Rechtstreit hat - der Begriff "Plagiat" kann vor Gericht gefhrlich werden - ist ungewiss." Auch Wikipedia irrt, denn von einem "Freispruch" kann auch nicht die Rede sein.

Typisch Droste, dass der, schlug er doch mit Verve ziemlich daneben, jetzt nicht ablsst, sondern auf seinem Blog bei der Neuen Ruhr Zeitung/Neuen Rhein Zeitung noch einmal nachlegt: Jetzt textet er vom "schmierigen Buchabschreiber Feridun Zaimoglu". O je. Das wird teuer werden. Man sollte eben nicht etwas behaupten, was man nicht beweisen kann. Oder so formulieren, dass die wohlwollende Leserin und der geneigte Leser zwischen den Zeilen suggeriert bekommen, was gemeint ist. Und vor allem sollte man, Droste, im Internet recherchieren, im Internet! Im Internet! Im Internet!
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 23.06.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Berlin-Kreuzberg Burks

MEDIEN

DOSSIER DJV IN DER KRISE

O heiliger Paparazzius!
- [Dossier: DJV in der Krise 31]

Krise? Welche Krise?
- [Dossier: DJV in der Krise 30]

DOSSIER QUO VADIS DJV BERLIN?

Die Guten haben gewonnen
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 15, Schluss]

Diese Leute abwhlen!
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 14]

DOSSIER: HABEN JOURNALISTEN-
GEWERKSCHAFTEN EINE ZUKUNFT?

Jngschtes Gericht
- Dossier IX (Schluss)

ANDERE MEDIEN-BLOGS (AUSWAHL)

Fnf journalistische Regeln
- DJV intern: Der Stadl

Sportjournalismus
- Berliner Journalisten Nr. 6

Ab 06.06.06 wird jetzt zurckgeschrieben
- Reader's Edition der Netzeitung

Klassenkampf beim Berliner Verlag
- Was macht den Unternehmern Dampf?

Einer beschmutze des anderen Nest
- Netzwerk Recherche gegen DJV

Oderint, dum metuant
- Vereinsmeierei

Das doppelte DJVchen
- Was macht eigentlich der DJV?

Nicht rumhngen, Jesus!
- MTV und Papst-Satire

Einige Fragen an den Kameraden Witt
- Offener Brief an den Vorsitzenden des DJV Brandenburg

Wie man grssliche Pressetexte in schlechtem Deutsch verfasst
- Kleines Pressesprecher-Bashing

Was macht eigentlich der DJV Berlin?
- Zur Lage der arbeitenden Journalistenklasse

Kleines Netzeitung-Bashing
- Medienkritik

Der Journalist des Jahres
- Alice Schwarzer wird endlich gehrt

Dpa, ZDF und der Pressekodex
- Religise Propaganda zu Neujahr

Werden wir gekpft?
- Moraltheologischer Diskurs

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde