www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Romantisches Kreuzberg Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 12.04.2004, 22:01 Antworten mit ZitatNach oben



HAUSMITTEILUNG
Aktuell12. April 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen

BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Familiengeschichte
KEEP ON BLOGGING
What the hell is a weblog?
ego + voice + time = weblog
DAS BILD DES TAGES
Mein Vater 1934
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Romantisches Kreuzberg

Von Burkhard Schrder

Nichts Bessers wei ich mir an Sonn- und Feiertagen als ein Gesprch von Krieg und Kriegsgeschrei, wenn hinten jenseits der Trkei die Vlker aufeinander schlagen. Man steht am Fenster, trinkt sein Glschen aus und sieht den Fluss hinab die bunten Schiffe gleiten; dann kehrt man abends froh nach Haus und segnet Fried' und Friedenszeiten. Vom Eise befreit sind Strom und Bche durch des Frhlings holden, belebenden Blick, im Tale grnet Hoffnungsglck; der alte Winter, in seiner Schwche, zog sich in raue Berge zurck. Von dorther sendet er, fliehend, nur ohnmchtige Schauer krnigen Eises in Streifen ber die grne Flur. Aber die Sonne duldet kein Weies. berall regt sich Bildung und Streben, alles will sie mit Farben beleben. Doch an Bumen fehlt's im Revier. Sie nimmt geputzte Menschen dafr. Aus dem hohlen finstern Tor dringt ein buntes Gewimmel hervor. Jeder sonnt sich heute so gern. Sieh nur, sieh! Wie behend sich die Menge sich durch die Grten und Felder zerschlgt! Ich hre schon des Dorfs Getmmel, hier ist des Volkes wahrer Himmel. Zufrieden jauchzet gro und klein: Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.

Die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser dieses kleinen familien- und frauenfreundlichen Forums wissen natrlich, woher diese nur geringfgig genderten Zeilen stammen. Ein Osterspaziergang hat Schriftsteller schon immer animiert, zumal in angenehmer Begleitung. Was liegt dem Lokalpatrioten nher als ein Streifzug durch einen von Touristenstrmen zum Glck noch unbehelligten Teil Kreuzbergs - das Areal sdlich des U-Bahnhofs Gleisdreieck.

Im Sden begrenzen die Brcken ber die Yorckstrasse das Gebiet - die Gleise stillgelegter S-Bahn-Strecken rotten dort vor sich hin. In nord-sdlicher Richtung wird hier eine neue Bahnstrecke gebaut, direkt ins Zentrum. Im Norden wartet das Museum fr Verkehr und Technik auf Besucher, ein 175 Meter hohes, aber in der Bevlkerung umstrittenes Riesenrad soll hier entstehen.

Natrlich ist das Areal umzunt, und vermutlich wrde die Bahn behaupten, das Betreten sei verboten. Aber wer ortskundig ist, kennt die Schlupflcher, durch die man zu der Lagehalle sdlich der Yorckbrcken vordringt. Dort vermodert eine uralte Lok - ein idealer, aber nicht ungefhrlicher Spielplatz fr Kinder: man wei nie, wenn man auf das Gert klettert, ob es nicht gleich unter einem zusammenbricht.

Ein paar hundert Meter weiter nrdlich - wieder ist ein Loch in einem Zaun - haben Bume die alten Gleise berwuchert. Im Gestruch entdeckt man halb verfallene Bahngebude. berall lagern Schwellen, offenbar sind die herausgerissenen Gleise an anderer Stelle wieder verwendet worden. In der Nhe des fertigen Tunnels der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke ein verlassenes Stellwerk: alle Tren sind verschlossen, aber ein Fenster ist eingeschlagen worden. Ein merkwrdiges Gefhl: drinnen sieht es aus, als habe jemand seinen Arbeitsplatz erst vor kurzem verlassen, obwohl der Staub schon seit Jahren fingerdick alles bedeckt. Sogar alte Schaltplne des Stellwerks und Zeichnungen liegen herum.

Aber wir wollen hier nicht zu viele der Geheimnisse verraten. Sonst stehen die irgendwann in einem Reisefhrer. Dann wre ein romantischer Winkel in Kreuzberg, der sich fr ebenso romantische Spaziergnge eignet, viel zu bekannt und voller Touristen. Und welcher Kreuzberger will das schon...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 12.04.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde