Second Life und die Medien: Journalismus in der virtuellen Welt

EinladungSecond Life und die Medien: Journalismus in der virtuellen Welt
Zeit: 07.06.2007, 19:00 21:00 (Ortszeit)
10115 Berlin-Mitte (Berlin, Deutschland)
Katholische Akademie

Kein Tag ohne eine neue Meldung über Second Life. Mehr noch als “Klima”, “Knut” und “Krippenplätze” beherrscht die virtuelle Online-Welt mit mittlerweile 6 1/2 Millionen Nutzern seit Monaten die Schlagzeilen. Aber nicht nur als Berichterstatter sind Journalisten auf dem Thema Second Life aktiv, einige wagen selbst den Schritt in ein “virtuelles zweites Leben” und starten eigene Projekte, die zeigen, wie die nächste Stufe in der Entwicklung des Internets die Arbeit der Medien verändern kann. Wir wollen daher fragen: Was ist dran am Hype um Second Life? Welche Möglichkeiten bieten virtuelle Welten für die journalistische Arbeit? Was sind Kriterien erfolgreicher Projekte? Wie steht es um Honorare und Urheberrechte?

Hierzu begrüßen wir als unsere Gesprächspartner:
Lutz Deckwerth, Gründer von Life 4-U, dem ersten TV-Sender in Second Life
Jürgen Noldern, Gründer des deutschen Second Life Radiosenders slr2
Carsten Kaul
Burkhard Schröder, Chefredakteur des Medienmagazins Berliner Journalisten (http://slurl.com/secondlife/Chokki/120.998/69.0798
Moderation: Michael Schumann, Vorstand Deutscher Journalisten Verband Berlin

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis Mittwoch, den 6. Juni 2007 per E-Mail an die Geschäftstelle: info@djv-berlin.de
Über Ihr Kommen freuen wir uns.

Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5
10115 Berlin-Mitte

POST SUMMARY
Date posted: Samstag, Juni 2nd, 2007 17:24 | Under category: DJV Berlin, Medien, Termine
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.