1

FYI: Tag 2 nach Operation

burks

Heute zum ersten Mal eine ortstypische Ansprache von einer Krankenschwester zu einem Patienten gehört: Jetzt aber mal hopp hopp! (Galt nicht mir.)

Meine liebreizende Physiotherapeutin hat mir jetzt mehrere Übungen gezeigt, mit denen ich meine Muskulatur so dehnen und strecken kann, dass ich mich nicht mehr schräg hinstelle, sondern wie es sich gehört. Leider habe ich mir die Fehlhaltung in den letzten zwei Jahren angewöhnt, so dass einige Muskeln ziemlich verhärtet sind. Das kriege ich aber hin. Man hält mich hier für „motiviert“.

Gestern bin ich eine halbe Stunde an Krücken gelaufen. Heute morgen um sieben Uhr noch mal. Der Beweis (Foto unten): eine winzige Blase in der Handfläche.

burks