1

Nicht gewarnt [Update]

flutkatastrophe

Ein echter Scoop von der “Bild”, obwohl von der britischen Times mehr oder weniger abgekupfert: “Die Warn-Systeme hätten einwandfrei funktioniert, alle waren vorbereitet, keine Fehler erkennbar. (…) Verschleiert werden soll, dass diese Katastrophe ohne die Warnung kam, für die unsere gewählten Regierungen verantwortlich sind.” Und immer schön mit dem Holzhammer argumentiert, aber zu Recht.

“Wenn jetzt alle Politiker über das dankbare Thema Klima reden, dann ist das keine engagierte, visionäre Politik, sondern Verschleierung.” I told you so.

[Update] Alles, was man noch wissen muss, findet man in dem Interview mit Manuel Atug (AG KRITIS).