三體 / 三体

Sān tǐ

Neu in meiner Bibliothek: Cixun Lius Die drei Sonnen. Das ist der erste Band einer Triologie; immerhin neun Jahre nach dem Erscheinen auch in Deutsch verfügbar.

Ich bin gespannt, ob sich das lohnt. Wer mit Stanislaw Lem und Wolfgang Jeschke groß geworden ist, ist sehr anspruchsvoll, was die literarische Version einer gedachten Zukunft angeht.

Interessant: Die Eltern des Autors war einfache Bergleute; Liu Cixin arbeitete als Computertechniker in einem Kraftwerk. Ich erwarte also keinen esoterischen Fantasy-Bullshit.

image_pdfimage_print

Kommentare

4 Kommentare zu “三體 / 三体”

  1. hr am November 16th, 2020 3:27 pm

    … lohnt sich unbedingt. Von Cixin Liu sind bei Heyne noch andere Titel erschienen – definitv einen Blick wert.

  2. Juri Nello am November 16th, 2020 3:54 pm

    Es scheitert dann an dem Punkt, wo der Zylinder beschrieben wird.

  3. bentux am November 17th, 2020 6:07 pm

    SF, heute? Hat es wie Satire schwer. Wir leben in der Zukunft. Es ist fast so, wie Wir, es uns vorgestellt haben: https://youtu.be/f4U2zW4IPDY :-) oder nicht? Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? :-)

    Ein runder Mix, von Menschlich und Technik: https://en.wikipedia.org/wiki/C._J._Cherryh_bibliography
    Könnte, fast so werden. Dauert wohl noch ein paar hundert Jahre (nur von welchem Planeten?).

    Kaum Esotherik, SF vom feinsten, aus der Sicht des Briefe Lesers. https://de.wikipedia.org/wiki/Briefe_in_die_chinesische_Vergangenheit
    China kommt da auch, ein bisschen, vor.
    Interessanter Blickwinkel.

  4. Serdar Günes am November 19th, 2020 6:40 pm

    So ein Zufall. Cixun Lius “Die drei Sonnen” und die anderen zwei Bände hab ich mir auch gekauft vor einiger Zeit. Werd ich bestimmt in ein paar Wochen anfangen zu lesen.

Schreibe einen Kommentar