Karl says saˈjjaːra

karls cafe

Berlin-NeuköllnRixdorf, Karl-Marx-Strasse. Cool: die Idee. Cool: Korrekter Genitiv. Cool: Karl says we’re closed.

Ich bin gerade da herumgelaufen, um einen Döner zu essen. Das ist gar nicht so einfach, weil fast alle Kneipen mittlerweile in arabischer Hand sind. Ich mag arabische Pampe nicht, bis auf wenige Ausnahmen. Aber die wissen, was kulinarischer Eklektizismus ist und bieten Döner und Ayran an, das Gericht heißt dann nur anders.

By the way: Das wichtigste arabische Wort ist ساق/قاد سيارة . Kommt in jeder Unterhaltung vor.

Kommentare

3 Kommentare zu “Karl says saˈjjaːra”

  1. Andy am Juni 6th, 2017 9:16 am

    Großartiger Link zum Telegraph!

  2. Artur Lichtenfeld am Juni 6th, 2017 11:16 am

    Arabisches Wort, na ja. Fahrrad ginge auch schlecht, ist schließlich kein Statussymbol für den muslimischen Mann.

    Zur weiteren Sprach und Schriftvertiefung empfehle ich Ihnen die kairoer Ausgabe des Koran. Dessen Wortschatz ist natürlich begrenzt. ساق/قاد fehlt. Genauso السفينة الفضائية.

  3. ... der Trittbrettschreiber am Juni 6th, 2017 12:57 pm

    Der Mensch ist ein Eklat – von allem das Beste.
    Auch in der Schweiz.

Schreibe einen Kommentar