7.5 Pinbelegung der Steckverbinder

Pin 1 hat im Layout immer ein quadratisches Lötauge. Die anderen sind rund.

X1: LC-Display
	1	: GND
	2	: Vcc +5V
	3	: Kontrastspannung +0..2,5V
	4	: Adreßleitung 0
	5	: /Write
	6	: Enable
	7	: Datenleitung 0
	8	: Datenleitung 1
	9	: Datenleitung 2
	10	: Datenleitung 3
	11	: Datenleitung 4
	12	: Datenleitung 5
	13	: Datenleitung 6
	14	: Datenleitung 7

X2: Tastatur
	1	: Spaltenleitung 4
	2	: Spaltenleitung 3
	3	: Spaltenleitung 2
	4	: Spaltenleitung 1
	5	: Zeilenleitung 5
	6	: Zeilenleitung 4
	7	: Zeilenleitung 3
	8	: Zeilenleitung 2
	9	: Zeilenleitung 1 ( wird nur bei 20er Tastatur benutzt )

X3: Chipkarte
	1	: VCC für Chipkarte
	2	: RES Leitung für Chipkarte
	3	: CLK Leitung für Chipkarte
	4	: DAT Leitung für Chipkarte
	5	: Taster zur Erkennung der Chipkarte
	6	: GND

X4: S0 Bus
	1	: b2 auf Pin 3 des Westernsteckers
	2	: b1 auf Pin 4 des Westernsteckers
	3	: a1 auf Pin 5 des Westernsteckers
	4	: a2 auf Pin 6 des Westernsteckers

X5: Audio Ausgang
	1	: GND
	2	: Lautsprecher für Kopfhörer
	3	: GND
	4	: Lautsprecher für Gerät

X6: Audio Eingang
	1	: GND
	2	: Mikrofon für Kopfhörer
	3	: GND
	4	: Mikrofon für Gerät

X7: Gabelschalter
	1	: GND
	2	: Taster / Schalter

X11: DSP Platine
	1	: GND
	2	: DSP Mux
	3	: DSP Reset
	4	: Control Data DSP  > CPU
	5	: Control Data CPU  > DSP
	6	: Vcc

X12: DSP Platine
	1	: GND
	2	: Frame Sync 1
	3	: Frame Sync 2
	4	: Clock ( 192 kHz )
	5	: ISDN Data ISDN  > DSP
	6	: ISDN Data DSP  > ISDN
	7	: Vcc
 


zurück