www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Gastkolumne: die Maus ber bse Computerspiele Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 01.04.2003, 23:07 Antworten mit ZitatNach oben

Das ist der Herr Friedhelm Repnik. Sieht ja ganz nett aus auf dem Foto. Isser aber nicht. Der Herr Repnik ist ein Apotheker. Der mixt auch manchmal ganz starke Drogen zusammen. Wenn er sich dann so einen Chemiekasten eingeworfen hat, kommt er immer auf lustige Ideen. Genaugenommen nicht so lustige Ideen. Aber das merkt ihr erst, wenn ihr berlegt.

Der Herr Repnik glaubt, er knne alles kontrollieren, was in den Medien passiert. Die Medien, das sind Zeitung, Radio, TV, Internet und so weiter. Der Herr Repnik denkt, wenn er Drogen genommen hat, er wre so wie Supermann, mit Superblick, Superpuste, Superzensurfilter. Ist er aber nicht. Eigentlich darf er nmlich nicht kontrollieren, was eure Eltern so ankucken. Die drfen in der Zeitung, im TV oder im Internet lesen und kucken, was sie wollen. Und auch ihr selbst drft alles ankucken, was eure Eltern euch erlauben. Aber der Herr Repnik ist vom Staat. Und der Staat verbietet gerne was. Genau wie der Herr Repnik selbst auch.

Darum behauptet er dann einfach, er muss euch beschtzen. Die Kinder und Jugend. Da gibt es nmlich ganz schn schmutziges Zeug im Internet. Ihr habt bestimmt alle schon mal einen Nippel gesehen auf so einer langweiligen Seite. Eure Eltern auch. Und der Herr Repnik auch. Aber der Herr Repnik denkt, da wenn ihr einen Nippel seht, ihr direkt mit eurer Schwester Doktor spielen wollt. Ist natrlich quatsch, weil die Bianca Meyer von nebenan hat ja viel tollere Nippel! Die kennt der Herr Repnik aber nicht. Schade.

Der Herr Repnik denkt auch, da ihr durch Computerspiele ganz bse werdet. Darum will der Herr Repnik diese Spiele auch verbieten. Das ist natrlich Unsinn. "Halma ist okay. Mensch rgere Dich Nicht ist auch okay. Aber die ganzen Computerspiele sind vom Teufel", sagt der Herr Repnik. Der Herr Repnik ist nmlich in einer "christlichen" Partei. Und Christen sind ja gute Menschen. Die haben alle Angst vor teuflischen Dingen. Die von der CDU wollen auch dem Herrn Bush gerne helfen, den bsen Saddam zu metzeln. Der Herr Saddam ist auch ein Teufel. Die von der SPD wollen den nicht metzeln. Denen sind Teufel egal.

Und der Herr Repnik hat auch Angst vor den Kindern. Die Kinder sollen nicht in der eigenen Schule alle abballern, so wie der Robert Steinhuser in Erfurt. Dann mssen nmlich der Herr Repnik und seine Kollegen viele Fragen beantworten. Da fragen dann die Leute die Politiker, warum Kinder so in eine so aussichtslose Lage kommen knnen, in diesem, unserem Lande. Und weil das dem Herrn Repnik und den Kollegen peinlich ist, wollen sie lieber alles auf die Computerspiele und Filme und so schieben. Die Politiker sind nmlich daran schuld, da der Robert ausgeklinkt ist. Wollen sie aber nicht zugeben.

Die CDU glaubt auch, die etwas lteren Kinder knnten das mit dem Metzeln viel schner im Krieg machen, weil da ist das dann gut fr die Wirtschaft. Und darum darf die Bundeswehr auch Spiele machen, wo man andere tot macht. Darum finden die von der CDU den Krieg vom Herrn Bush auch voll okay. Aber Counterstrike, Doom und solche Spiele sind ganz bse. Deswegen will der Herr Repnik die alle verbieten. Ihr seht also, der Herr Repnik will euch nur ablenken. Das was der Jugendschutz nennt, ist eigentlich Zensur. Denn keiner kann mehr so ohne weiteres an die Spiele ran, wenn die erstmal verboten sind. Auch eure Eltern nicht. Macht aber nix! Die metzeln dann halt ab und zu mal im richtigen leben. Wenn sie besoffen sind zum Beispiel. Oder wenn die Sozialhilfe mal wieder gekrzt wird. Oder wenn der Job gekndigt wird. Das wird lustig.

So. Und wie es mit dem Metzeln und den Nippeln und dem ganzen Schmutz weitergeht, erfahrt ihr beim nchsten Mal.

Vgl. "Weitere Verschrfung des Gesetzes zum Jugendmedienschutz gefordert" (www.heise.de/newsticker/data/jk-31.03.03-001/)
Dank an Pullmoll (www.stop1984.org)
02.04.2003
BurkS

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde