www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Asylanten ins Lager! Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 17.03.2003, 00:03 Antworten mit ZitatNach oben

Von England lernen heisst siegen lernen! Von der Insel kommt die ultimative Lsung, wie man mit den lstigen Asylanten umgehen sollte. Die hiesigen Methoden sind ineffektiv: rassistische Diskriminierungen, Abschiebeknste mit Schikanen, die einer Bananenrepublik wrdig wren, eine kackbraune Szene, die ihresgleichen sucht in Europa, eine Leitkultur, die den Obrigkeitsstaat, den Untertanen an sich und die Brokratie als Exzess erfunden hat - all das schreckt Immigranten nicht genug ab.

Der "Sunday Telegraph" (www.telegraph.co.uk) berichtet, die britische Regierung plane, alle "Asylsuchenden" nach Albanien auszufliegen.

Zitat:
the poorest nation in Europe, which will house them in specially
built detention centres while their claims are processed. Although
the Home Office hopes to build the camps in conjunction with other
European Union nations, ministers are determined to press ahead
alone should they need to, in an effort to stem the tide of asylum
seekers arriving in Britain.
Man wnsche sich eine europaweite Regelung, aber die britische Regierung wrde das Unternehmen auch allein durchziehen. Der Warlord "Tony Blair, under fire for the chaos in Britain's asylum system, has ordered the total number of asylum seekers to be halved by September."

Super Idee. Der Regierungschef verspricht, die Immigranten zu beeinflussen, nicht nach England zu kommen (wie?) oder sie sofort wieder rauszuwerfen - anders knnte er sein Versprechen nicht umsetzen. Menschenrechte hin oder her - wen interessiert's? Oder, wenn man es nicht anders hinkriegt, konzentriert man die Migranten eben in Lagern - mglichst weit weg.

Man darf gespannt sein, wenn sich Deutschland und England demnchst einigen auf gemeinsame "Durchfhrung" des Problems. Die Englnder haben mit den Juden schon Erfahrungen gesammelt: 1899 bot man ihnen an, nach Uganda auszuwandern - statt nach Palstina. Unverstndlicherweise akzeptierten die Juden damals diese hervorragende Idee nicht. Aber heutige Migranten sich vermutlich einsichtiger.

Wer also in Zukunft nach Deutschland einwandern will, sollte sich darauf gefasst machen, durch Deutschlands Abschiebeknste durchgefhrt und dann nach Uganda, Moldawien, die Mongolische Volksrepublik oder Tuvalu ausgeflogen und dann in den dortigen Lagern konzentriert zu werden. Und gleichzeitig wrden sich zahlreiche Arbeitslose fr die tollen Jobs bewerben: Leiter der deutschen Auslnderbehrde auf Tuvalu, schikanieren unter Palmen - da wird einem ganz warm ums Herz. Danke, England, fr diese Idee! Da htten die Deutschen eigentlich selbst drauf kommen sollen!
17.03.2003
BurkS
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde