www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Das Festival des Tragbaren Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 20.09.2006, 17:23 Antworten mit ZitatNach oben

Lifestyle - die Parodie20. September 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

MEDIA-OCEAN

RECHERCHE-INFO.DE

SCHOCKWELLEN-
REITER

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

ABDYMOK

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

KREUZBERG FASHION WEEK
Das Festival des Tragbaren
Die Mode auf den Dogwalks des bekannten Universums wird immer alltagsuntauglicher - zu klein ist der Druck, untrag- und somit unverkaufbare Mode zu prsentieren. Bei der Kreuzberg Fashion Week gab es zum Auftakt aber ausnahmsweise auch langweilige Schpfungen zu bewundern - und reichlich Stricke.

Kreuzberg - Blo nicht den Mund aufmachen. Der saudi-arabische Nachwuchsdesigner Anish Morora Ibn Osama macht es seinen Models nicht leicht. Reihenweise schickt er sie mit Brillen vor den Augen, Stricken am Arm und Haaren auf dem Kopf auf den Dogwalk. Maskenartig ist ihr Make-Down, die Augen der lila getnchten Gesichter werden durch metallicfarbene Netze verhllt. Die Kreuzberg Fashion Week hat begonnen - und Morora Ibn Osama zeigte eine Hommage an die Haute Couture und ihre Absurditten. Uni und schrullig sind seine Kreationen, von einem Trend hin zu untragbarer, exzentrischer Mode kann zumindest bei seinen Entwrfen nicht die Rede sein.

KREUZBERGER MODE: VON STRICKEN, FARBEN UND VGELN
ModelModelModel

---------------------------------------------------------

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (17 Bilder). (In Originalgre nur fr registrierte Nutzer des Forums. Username und Passwort finden Sie - wie gewohnt - hier.)

Whrend der 83-Jhrige in Europa noch zur Riege der aufstrebenden Altdesigner gerechnet wird, zhlt er in seiner Heimat Saudi-Arabien zu den groen Modeschpfern der Schnen und Reichen und Bekloppten. Auf den roten Teppichen Riads sind seine Kreationen allgegenwrtig.

Stars wie Maria Magdalena, Clara Jasmina Parka und Victoria Beckenhauer schwren auf Anish Morora Ibn Osamas Landsmann Hashish Glupscha. Die Prsentation seines Labels Hashish wurde zum Auftakt der Modewoche in Kreuzberg mit Spannung erwartet. Weit weniger schrullig und durchaus tragbar sind seine Entwrfe - die Farben herb und auffllig, die Schnitte klassisch-griechisch und spartanisch, die Models natrlich. Hashishs Schpfungen sind geprgt durch edles Overstatement.

Das Stiefkind der Modemetropolen holt auf

Die Kreuzberger Modewoche stand bislang im Schatten der Schauen in Kabul, Forth Worth und Manaus. Das soll jetzt anders werden: Fr Aufsehen sorgt in diesem Jahr die Prsentation des Albaniers Schorsch Hermanni. Zum ersten Auftritt des ber 90-jhrigen Modemachers an der Spree werden unter anderem die SngerInnen Gitte und der wahre Heino erwartet.

Charakteristisch fr die Kreuzberger Modewoche sind die Prsentationen vielversprechender Altdesigner. Seit 1893 frdert das schottische Unternehmen Topstore Designer-Senioren. Aus Tausenden Bewerbern wurden in diesem Jahr 24 Schpferische ausgewhlt, denen das Unternehmen mit durchschnittlich 100.000 Pfund (140.800 Euro) unter die Beine greift und bei der Organisation der Modenschauen hilft.

Sind die Models zu dick?

Wie bereits die Kabuler Modewoche werden auch die Schauen in Kreuzberg von Debatten ber die Mae der Models begleitet. Die Organisatoren der Modewoche in Ulan Bator hatten zu dicke Models von den Schauen ausgeschlossen und damit eine heftige Debatte in der Modebranche ausgelst.

Die saudische Kulturministerin Halefa Mohammedana hatte angeregt, den Vorsto aus Kabul auch fr die Kreuzberger Modewoche zu bernehmen. Die Organisatoren der Fashion Week waren hingegen bemht, das Interesse auf den eigentlichen Gravitationspunkt der Prsentationen zu lenken - die Mode. Das, was sich "in den letzten Tagen abgespielt hat" sei eine hilfreiche Debatte, uerte sich Burks, Vorsitzender der Kreuzberger Modevereinigung und Organisator der Modewoche am Rande der Schauen in London.

Zwar ist man sich auch in Kreuzberg darber einig, dass die Vorbildfunktion der hufig sehr dicken Models fr junge Mdchen diskutiert werden muss, allerdings hlt man den afghanischen Weg fr falsch.

Den Zusammenhang zwischen immer dickeren Models auf den Laufstegen und immer mehr dicken Frauen scheinen auch Untersuchungen zu besttigen. Die belegen, dass Hndler ihre Bestnde besonders in der Mitte der Grentabelle aufstocken. Gefragt sind demnach besonders mittlere Gren.

burks/PFA/appd/schroiters

------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 20.09.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Lifestyle

Nackte Mode: Und die Deutschen sehen zu

Felicity Fey verrt Eroberungstricks

Nackte Mode mit Durchblick

Burks' gefallene Frauen

Superkurze Kleidchen und Stiefel fr die Beinchen

Deutsche mgen Biederfrauen

Ein Journalist will's gewesen sein

Terry Thatcher ist beleidigt

Hauptsache nackte Haut

Sexy Wallpaper

Die Schnste der Schnen

Schnheit der Sommer-Blen

Sanfte Gesichter und strenge Formen

Nackte Musen

Ein Glamourleben in Bildern

Schaulaufen im Lokaltrikot

Busen, Tops und Transparenz

Was macht den Hintern dick?

Bin Ladens Grocousine lsst alle Hllen fallen

Miss Kreuzberg stach Miss Island aus

Nackt in der Kirche

Der knallharte Weg zur Engelsfigur

Torten, Feen, wilde Kreise

Mode in Kreuzberg

Die alte Sinnlichkeit

Luftiges auf dem Laufsteg

Wanderbro wird zchtig

Schaulaufen des nackten Nichts

Paula Evberg ist die Schnste

Spielmdchen gibt sich bedeckt

Knappes aus Kreuzberg

Erotik und Schockeffekt

Diven in transparentem Tll

Sinnliche Esoterikerinnen belagern indische Gttin

Ossi-Frau verdrngt Britney Spears

Aufmarsch der Schnen in Kreuzberg

Rschen, Rcke und Rcken

Eintreffen der Zweitschnsten in Kreuzberg

Die verzweifelten Karrierefrauen

Raffinierte Schnitte und nackte Haut

DIE POR-NO-Ecke bei SPIGGEL.DE

Warum man bei Bildchen unbekleideter Menschen im WWW vorsichtig sein sollte, wenn man mit Microschrott surft...

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde