www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Kurtlar Vadisi Irak Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 20.03.2006, 00:12 Antworten mit ZitatNach oben

[Netz]Kultur20. Mrz 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

BERLINER JOURNALISTEN REDAKTIONSBLOG

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

NETZJOURNALIST

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

GERMANOPHOBIA

PANTOFFELPUNK

ARIADNE

WORTFELD

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

CHUZPE

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

TAL DER WLFE, UPDATE
Kurtlar Vadisi Irak
SumoVorgestern, war ich, in angenehmer weiblicher Begleitung, zuerst beim Japaner meines Vertrauens in der Kreuzberger Bergmannstrasse. DJ Sunny machte mir sogar die Freude, zum Festmahl exotische Reggae-Versionen in ertrglicher Lautstrke vor sich hindudeln zu lassen. Aber das war nur, um sich mental vorzubereiten auf den Film, den ich hier verkndet hatte mir ansehen zu wollen: Kurtlar Vadisi Irak, zu deutsch: "Tal der Wlfe" (Originalversion, mit deutschen Untertiteln).

Es ist schon so viel zu dem Film geschrieben worden, dass ich frchte, die geneigten Leserinnen und wohlwollenden Leser zu ermden. Ich versuche es dennoch. Fazit: Nichts fr schwache Nerven, brutal und grausam, aber im Rahmen dessen, was man aus Hollywood kennt, manchmal zu sehr nach vordergrndigen Effekten haschend - und sehr intelligent gemacht. mer Ltfi Mete versteht sein Handwerk und setzt aber auch jedes Element des Plots so ein, dass der Film eine mglichst groe Klientel anspricht und anderereseits die Bedenkentrger genug Stoff finden, um alles politisch unkorrekt zu finden, was wiederum den Verkaufserfolg garantiert. Die hiesigen Jugendschutzwarte haben jetzt erzwungen, dass man den Film nur noch ab 18 sehen darf - der Absatz des Videos ist also spter gewhrleistet.

Was liest man bei Spiegel online? "Der nordrhein-westflische Familien- und Integrationsminister Armin Laschet (CDU) hatte den Antrag auf Heraufsetzung der Altersfreigabe damit begrndet, dass Jugendliche den 'sozial desorientierenden Film' nicht sehen sollten. Dieser knne auch dazu beitragen, den Konflikt zwischen Religionen durch Feindbilder zu schren. Eine Heraufsetzung der Altersfreigabe hatte unter anderem auch Brandenburgs Innenminister Jrg Schnbohm (CDU) gefordert."
Sumo
Ich behaupte hier: Keiner der blichen verdchtigen Schwtzer hat den Film gesehen. Wie kann man nur so einen Quatsch verbreiten! "Sozial desorientierend"! Desorientiert sind hchstens nur die, die so etwas behaupten. Eine Bande bigotter Heuchler. ("Panic Room" mit Jodie Foster, der gerade hier ohne Ton luft, ist aufregender und zerrt sogar lautlos an meinen Nerven.)

Der Anti-Held, ein US-amerikanischer Soldat und Menschenschlchter, glaubt an seine christliche Mission und unterscheidet sich rein gar nicht vom US-Prsidenten Bush, der sich auch auf einem Kreuzzug whnt. Ich habe mich ber die christenfeindlichen Passage amsiert, entsprechen sie doch als Gegenentwurf dem, was man an christlicher und judenfeindlicher Propaganda aus Hollywood gewohnt ist. Ich halte "Tal der Wlfe" nicht fr antisemitischer als Ben Hur. Die - jawohl! - winzigen Passagen, in denen es gegen Israel geht, sind fr den Plot vlllig irrelevant und meines Erachtens nur deshalb aufgenommen worden, damit die blichen medialen Beissreflexe ausgelst werden.

Der Film ist so beladen mit Klischees, dass man die "pdagogische" Botschaft wie mit dem Holzhammer geliefert bekommt, die Message ist aber im Kern usserst trivial. Amis, raus aus dem Irak. Dem kann ich mich anschlieen. Die Schrecken des Krieges werden glaubwrdig gezeigt, glaubwrdiger, als in allen Hollywood-Filmen ber Kriege im Nahen Osten, und es gibt wohl kaum eine hrtere Verurteilung der Selbstmordattentate als dort. Leider kommt die Moral der "Guten" ausschlielich aus dem Mund islamischer Geistlicher, die, hnlich wie die christlichen Pfaffen, in salbungsvollem Ton Platituden von sich geben, die jeder irgendwie unterschreiben kann.

Das ist noch interessanteste Aspekt - der innertrkische Diskurs, den der Film transportiert. Die Kurden kommen schlecht weg, aber nur, weil sie mit den Besatzern paktieren, untereinander zerstritten und ihre Anfhrer korrupt sind.Sumo Die Realitt wird also zutreffend beschrieben. Man darf auch nicht vergessen, dass einer der drei Helden Kurde ist, darber wird offen geredet.

Die Trkei ist pro forma ein skularer Staat. "Tal der Wlfe" verkndet wenn man so weit gehen will, eine Kritik an der mangelnden ideologischen Kraft und Glaubwrdigkeit des Kemalismus. Es gab bisher wenig Projektionsflchen fr das "Trkische", auer recht dummen Anleihen an die "turkmenische" Vergangenheit. Der Krieg im Irak kommt da gelegen.

Mein Rat: Unbedingt ansehen!
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 20.03.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Restaurant, Oranienstrasse, Berlin-Kreuzberg Burks

[Netz]Kultur

Flickr-Diven
- Frauen, die zu sehr bloggen

Rambo la Turka
- Tal der Wlfe

Wikipedia-Umschreiber
- Tron (update)

Kufliche Liebe ist gut
- Deus non caritas est

Chaos im Computer Club
- Das gibt zu denken

Einstweilige Verfgung gegen Wikipedia
- Dokumentation

Immer noch: Tron
- Verschwrungstheoretiker on tour

Schon wieder: Tron
- Hacker leben nicht gefhrlich

King Kong, reloaded
- Blonde Liebe zu Kuscheltieren

Woran erkennt man gute Musik?
- Dream Theater in Berlin

Der Sensenmann im Palast der Republik
- Fraktale IV

Die Mutter aller Pornofilme
- Deep Throat reloaded

Polnische Frauen
- Hommage an Anna

Die Rache der Sith
- Star Wars Epidode III

Sandalenfilm reloaded
- Knigreich der Himmel

Onkel Adolf und die deutschen Filmemacher
- Der Untergang

Rasterfahndung gegen Heiden
- Verehrer hherer Wesen immer dreister

Ladi Di und der Papst
- Medienhysterie und Masseninszenierung

Staatsknete fr die Bibelforscher?
- Zeugen Jehovas sind Krperschaft des ffentlichen Rechts

Soll man den Papst abschalten?
- Heidenfreundliches Traktat ber die Piett

Komm in meinen Wigwam, bumsfallera: befriedigend
- Volkslieder im Schulunterricht

Nur fr Erwachsene
- Zensur von Rock- und Popmusik

Harald Schmidts Internet-Experten
- Sat 1 will es nicht wahrhaben

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde