www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Der Journalist des Jahres Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 04.01.2006, 22:49 Antworten mit ZitatNach oben

Medien04. Januar 2006
Ixquick Metasuche
BLOGROLL


PRESSTHINK

INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT

REGRET THE ERROR

JONET MEDIENLOG

NETZPOLITIK.ORG

SCHOCKWELLEN-
REITER

BILDBLOG

JOURNALISM.ORG

CYBERJOURNA-
LIST.NET

JOCHEN WEGNER

CYBERWRITER

DIE GEGENWART

DIENSTRAUM

DON ALPHONSO

BLOGS!

EDITORIX

DRAMOLETTE

BEHINDERTEN-
PARKPLATZ.DE

SPREEBLICK

PR BLOGGER

WEITERBILDUNG-
SBLOG

INFAMY

MEDIENRAUSCHEN

ONLINE-
JOURNALISMUS.DE

PJNET TODAY

INTERNET HAGANAH

PUBLIZISTIK BERLIN

POINTERONLINE

RECHERCHE-
GRUPPE.TK

KREUZBERGER

JUSTWORLD

WORTFELD

MARIUS SIXTUS

CHAN'AD BAHRAINI

THE TRUTH ABOUT ZIMBABWE

BAGHDAD BURNING

DAN GILLEMOR

POLITECH

REGISTAN

ABDYMOK

NORTH KOREA ZONE

SCREENSHOTS

GLUTTER

ANGRY CHINESE BLOGGER

SINAGABLOODY-
PORE

COMITTEE TO PROTECT BLOGGERS

INFORMATION POLICY

MEDIA BLOGGER ASSOCIATION

ETHAN ZUCKERMAN'S

INTERNET CENSORSHIP EXPLORER

INFOTHOUGHT

AMARJI

SAUDI BLOGS

AL JINANE

MON PUTEAUX

PERIODISTAS-ES

BITYCORAS

PERIODISTAS 21

ALICE SCHWARZER WIRD ENDLICH GEHRT
Der Journalist des Jahres
SchwarzerHeute tickerte eine heisse Nachricht durch die Klatschspalten der Medien: "Die 101 Journalisten des Jahres prsentiert "MediumMagazin" in der neuen Ausgabe 1+2/2006 - allen voran "der" Journalist des Jahres: Alice Schwarzer. Das Kanzlerin-Wahljahr war auch das Jahr der Emma-Herausgeberin. Mut zu streitbaren Positionen, Klarheit in der Analyse, berzeugte Haltung statt populistischer Meinungsmache zeichnen Alice Schwarzer aus. 2005 ist sie endgltig zur unberhrbaren Stimme geworden."

Beim Bloggen darf man die ausgetretenen Pfade der guten deutschen Sprache verlassen und - um die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser dort abzuholen, wo sie sind -, dieselben mit gepflegtem Comic-Sprech traktieren. Ein Preis fr Alice? chz. Sthn. Hmhm. Grmpf. Also ich wei ja nicht...

Nichts gegen Alice Schwarzer. Wer beim Klner Karneval hoch auf dem gelben Wagen mitfhrt und Swaren unter das Volk streut, ist Teil der Popkultur geworden (vgl. Abbildung unten) und somit unangreifbar. Er - oder sie in diesem Fall - darf jeden Unsinn von sich geben: Alle Welt schmunzelt nur und deckt stante pede und gndig des Mantel des Schweigens darber. Das hat die Schwarzer mit Strbele gemeinsam.

Die Lobhudelei, mit der die irrelevante Ehre begrndet wird, zwingt mich jedoch zur verbalen Klatsche. Journalisten sind bekanntlich eitel und ehren sich gern gegenseitig, vor allem im Beisein der C- und B-Promis. Aber "Mut zu streitbaren Positionen" - das ist eher ein vornehmer Verriss. Das gilt ja auch fr die Zeugen Jehovas, Saddam Hussein und Mahmud Ahmadinedschad, den Prsidenten des Iran.
Schwarzer
Man kann es auch anders herum formulieren: In Deutschland hat kaum jemand den Mut zu Positionen, denen widersprochen wird oder die den brsigen Mainstream konterkarieren. Und wer es dennoch tut und nur lange genau durchhlt und nicht widerruft - so ungefhr 30 Jahre -, dem gibt man dann irgendwann einen Preis, damit man ihn oder sie los ist.

"Klarheit in der Analyse? Das ist, mit Verlaub, ein Schmarrn. Der geschtzte Kollege Henrik Broder hat dazu die passende Sottise und berschrift: "Ein rheinisches Funkenmariechen im wohlverdienten Ruhestand".

Nicht zu vergessen:
"Ebenfalls 1997 wird sie von der Stadt Aalen mit dem "Schubart-Literaturpreis" geehrt; Christian Friedrich Daniel Schubart (1739 bis 1791) war ein Dichter und Rebell und sa zehn Jahre im Kerker von Hohenasperg, genau die Gestalt, mit der sich die gute Gesellschaft einer schwbischen Kreisstadt identifizieren mag. Auerdem qulte er seine Frau Helene und prgelte sie fast zu Tode, was die Preistrgerin aber nicht weiter strt. "Sie ist ein Macho im Rock", sagt die Alt-Feministin Helga Dierichs." Statt Analyse: Popkultur. Quod erat demonstrandum.

"berzeugte Haltung statt populistischer Meinungsmache": Einspruch, Euer Ehren Oberauer! Das Eine schliet das Andere nicht aus. Auf spiggel.de trifft das brigens auch zu: Eine berzeugte linksextremistische, obrigkeits-, zensur- und religionsfeindliche, dafr aber frauenfreundliche Haltung, die aus berzeugung populistisch, ja geradezu extremistisch populistisch ("Sex sells") verbreitet wird. By the way: Wer von etwas berzeugt ist, das aber nicht populistisch, also volkstmlich unter das Volk bringt, kann gleich einpacken und wieder nach Hause gehen. Ich bin unter Sektenpredigern gro geworden und wei, wovon ich rede.

"2005 ist sie endgltig zur unberhrbaren Stimme geworden". Har har. Was heit denn das? Vorher htte man Alice Schwarzer berhren knnen? Gttin bewahre. Wikipedia sagt:
"Sie ist auch durch ihre hufigen Auftritte in Talkshows inzwischen zu einer Institution in Deutschland geworden. Bis heute verffentlichte sie insgesamt 21 Bcher als Autorin und 16 als Herausgeberin." Alice Schwarzer hat eben eine sehr groe Klappe und ein Mundwerk wie ein Dreschflegel. Und das Schwarzer ist auch gut so. Wre es anders, htte sie sich nicht durchsetzen knnen gegen alle die klein- und kleinstkarierten mnnlichen Sesselfurzer, die ihren Weg sumten.

Wer etwas ber Alice Schwarzer wissen will, sollte das Buch der heutigen Taz-Chefredakteurin Bascha Mika lesen. Und anschlieend zum Ausgleich das einer Nervensge ber "Tante Denunziante":
"Was macht man mit Nervensgen, die nicht ber gengend Takt und Feingefhl verfgen, um von alleine abzutreten, die man aber dringend loswerden mchte? Man lobt sie weg. So wird die Bundesverdienstkreuzdeutsche Alice Schwarzer in diesem Frhjahr mit Hilfe gleich zweier Biographien kanonisiert, also heiliggesprochen - die eine wurde von ihr abgesegnet und ist entsprechend plump affirmativ, die andere kommt im halbkritischen Halten-zu-Gnaden-Gestus daher. In den Gesichtszgen von Alice Schwarzer kann man - wie auch in denen von z. B. Dieter Bohlen, Gerhard Schrder oder Guildo Horn - perfekt ablesen, was Nachvornekommen in Deutschland kostet: Man mu mindestens ber eine Leiche gegangen sein, nmlich ber die eigene."

Wo er Recht hat, hat er Recht. Mannomann. Und zu guter Letzt gibt ein von Mnnern dominierter Chor (1) der Schwarzer zur Preisverleihung ein Stndchen. (Danke nach Tiflis, Natali - ganz wunderbar! [3,5 MB])
------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 04.01.2006
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

KOMMENTARE I
fr alle Leserinnen und Leser

KOMMENTARE II
nur fr registrierte Nutzerzinnen und Nutzer

DAS BILD DES TAGES

Russisches Ehrenmal, Berlin-Tiergarten Burks

MEDIEN

DOSSIER DJV IN DER KRISE

Krise? Welche Krise?
- [Dossier: DJV in der Krise 30]

DOSSIER QUO VADIS DJV BERLIN?

Die Guten haben gewonnen
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 15, Schluss]

Diese Leute abwhlen!
- [Dossier Quo Vadis DJV Berlin Teil 14]

DOSSIER: HABEN JOURNALISTEN-
GEWERKSCHAFTEN EINE ZUKUNFT?

Jngschtes Gericht
- Dossier IX (Schluss)

ANDERE MEDIEN-BLOGS (AUSWAHL)

Dpa, ZDF und der Pressekodex
- Religise Propaganda zu Neujahr

Werden wir gekpft?
- Moraltheologischer Diskurs

Lieber Kollege Karl Geibel!
- Offener Brief

Unter Journalisten
- Jonet Tag 2005

Verbotene Worte fr Berliner Journalisten
- die Journaille und gutes Deutsch

PR-Einfluss auf Journalismus muss drastisch zurckgedrngt werden
- Positionspapier von "Netzwerk Recherche"

Wie Google und Yahoo Zensur ausben
- Miszellen zur Medienkompetenz

Jungle goes Bosporus
- Gastarbeit in der Trkei

Burks' Hungermarsch
- Offener Brief, um einen Spam-Filter zu umgehen

Investigativ recherchieren
- Berliner Journalisten Nr. 3 erschienen

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde