www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Leider das falsche Hemd Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 05.12.2005, 23:12 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
KREUZBERGER
JUSTWORLD
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
HAUSMITTEILUNG
Aktuell05. Dezember 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen
BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
HAUSMITTEILUNGEN
Magazin fr Nestbeschmutzer
Hausmitteilung 10.11.2005
Wchter der Nacht
Hausmitteilung 30.10.2005
Wallraff und Burks
Magazin fr Nestbeschmutzer
Hausmitteilung 10.11.2005
Unfall live
Hausmitteilung 07.11.2005
Double-opt-in-Datenschutz
Hausmitteilung 13.10.2005
Gnadenlose Befindlichkeiten
Hausmitteilung 09.10.2005
Drei Jahre Burks' Forum
Hausmitteilung 07.10.2005
Allzu intim blogge ich denn doch nicht
Hausmitteilung 11.09.2005
sthetik und Wrste
Hausmitteilung 02.09.2005
Als ich einmal eine Digitalkamera kaufte
Hausmitteilung 26.08.2005
Karawane der Arschgeigen
Hausmitteilung 21.08.2005
Der Bauer schlgt die Fliegen tot
Hausmitteilung 28.07.2005
Linux rulez, unfreiwillig
Hausmitteilung 23.06.2005
Eine Maschinenpistole fr Burks?
Hausmitteilung 10.08.2005
Wer kennt diese Frau?
Hausmitteilung 29.05.2005
Mein achter Mai
Hausmitteilung 08.05.2005
Abschied von font und mIRC
Hausmitteilung 09.03.2005
Warum ich Journalist geworden bin
Wallraff und Burks
Hausmitteilung 12.12.2004
Mutters Geburtstag, PISA und Javascript
Hausmitteilung 05.12.2004
Wen interessiert das schon!
Hausmitteilung 30.10.2004
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Requiem auf eine Druckmaschine
Heinz und seine Druckmaschine
Hausmitteilung 22.11.2004
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
LTERE HAUSMITTEILUNGEN
Der Polizeiprsident an Burks
Hausmitteilung 28.12.2004
Auch Burks spendet "Urbi et Orbi"
Hausmitteilung 26.12.2004
Kleines Weihnachtsrtsel fr Fortgeschrittene
Hausmitteilung 25.12.2004
Auflsung des Weihnachtsrtsels
Hausmitteilung 28.12.2004
Die Kinder der Hausbesetzer
Hausmitteilung 05.12.2004
Kleines Quiz zwischendurch
Hausmitteilung 24.08.2004
Kleines Quiz zwischendurch - die Lsung
Hausmitteilung 28.08.2004
DAS BILD DES TAGES
Meine Urgroeltern
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Leider das falsche Hemd

Von Burkhard Schrder

Man wird lter. Da das aber jeder sagen kann, ist die pessimistische Aussage sinnfrei. Aber wie alt man werden, sehe ich an meine Eltern, die quietschvergngt im Grunewald leben und keinesfalls die Absicht haben, dort zu versauern. Meine Mutter beliebte sogar neulich - mit 79! - zu schnell mit dem Fahrrad (!) eine Bschung (!) hinunterzufahren und sich den Knchel zu brechen. Aber es ist schon alles verheilt.

Das merkte man gestern, als sie ihren achtzigsten Geburtstag feierte. Zahllose Verwandte, Freunde und Bekannte reisten aus Westdeutschland an und machten Lichterfelde unsicher. Dort war das Etablissement, in dem die festliche Angelegenheit stattrand. Im Nachhinein kann ich nur werben: Essen, Trinken und das Personal waren hervorragend.

By the way achtet man heute wieder auf die Etiquette. Ich zwar nicht, aber man kann ja aus Spa so tun. Dazu gehrt eine Kleiderordnung. Zum Smoking darf man zum Beispiel kein Polohemd tragen. (Lassen Sie sich nicht beirren, wenn Wikipedia sie zum Drogenkonsum verleiten will.) Im richtigen Wikipedia-Eintrag steht: "Ein Smoking ist der so genannte 'kleine Abendanzug', bestehend aus einem Sakko mit seidenbelegten Revers oder Schalfasson, zustzlich kann eine gleichfarbige oder hechtgraue Weste oder ein Kummerbund (breites Grtelband) getragen werden, dazu eine Krawattenschleife. Bei einem klassischen Smoking ist nur eine schwarze Fliege angemessen. Das farblich, zur Krawattenschleife, passende Einstecktuch (Pochette) darf auf keinen Fall fehlen. In neuerer Zeit tauchen jedoch auch hufiger kontrastreichere Varianten auf. Eine weie Fliege stellt allerdings einen auerordentlichen Fauxpas dar, ist sie doch fr den festlicheren Frack vorbehalten. Wird ein Kummerbund bzw. die Smokingweste getragen, sollten diese auf die Farbe der Krawattenschleife abgestimmt sein. Zu einem Smoking-Jackett trgt man eine aufschlaglose Hose mit einem Besatzstreifen (Galon) pro Bein. Diese Dinge besitze ich alle, und wenn ich sie anlege, ist das so kompliziert, als streifte ich eine Ritterrstung ber.

Leider bemerkte ich gestern frh, als ich mich korrekt gekleidet auf den Weg zur Feier machen wollte, dass mein weies Hemd, das ich zum Smoking anziehen wollte, irgendwie noch verschmutzt in der Wsche lag. Wenn man eine Fliege trgt, sind bei normalen Hemden die Knpfe zu sehen, was wiederum mega-daneben ist. Und der Kragen muss geknickt sein, sonst sitzt die Fliege komisch. Der Ersatz ist, obzwar wei, also ein falsches Hemd.

Selbstredend, liebe wohlwollende Leserin und verehrter geneigter Leser, halte ich diese Art von Vorschriften allesamt fr Quatsch. Meinetwegen kann jeder auch als Punk kommen.

Wieder zum Thema: Wenn man 80 wird, hat man als Kind sogar die Weimarer Republik erlebt, natrlich nicht besonders bewusst. Meine frhesten Erinnerung reichen aber zurck bis in meine Kindheit, bevor ich zur Schule ging. Und ich bin heilfroh, dass ich meine Kindheit nicht in der Nazi-Zeit verbingen musste und meine Jugend nicht im Bombenhagel des Weltkriegs.

Wir haben also frhlich gezecht und gefeiert, bis in die Nacht, und wegen der Nachwirkungen war ich heute noch nicht in der Lage, auch nur einen mden Euro zu verdienen. Aber vielleicht bin ich noch lange genug wach, damit sich das ndert.

Bild unten: Das Haus meiner Urgroeltern. Vorn rechts meine Urgromutter Emma Wei, das Mdchen in der Mitte ist meine Mutter.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 05.12.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde