www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Karawane der Arschgeigen Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 21.08.2005, 15:19 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
DOTCOMTOD.ORG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
KREUZBERGER
JUSTWORLD
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
HAUSMITTEILUNG
Aktuell21. August 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen
BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Der Bauer schlgt die Fliegen tot
Hausmitteilung 28.07.2005
Linux rulez, unfreiwillig
Hausmitteilung 23.06.2005
Der beste Sound wo gibt et al
Hausmitteilung 17.08.2005
Eine Maschinenpistole fr Burks?
Hausmitteilung 10.08.2005
Wer kennt diese Frau?
Hausmitteilung 29.05.2005
Mein achter Mai
Hausmitteilung 08.05.2005
Abschied von font und mIRC
Hausmitteilung 09.03.2005
Warum ich Journalist geworden bin
Wallraff und Burks
Hausmitteilung 12.12.2004
Mutters Geburtstag, PISA und Javascript
Hausmitteilung 05.12.2004
Wen interessiert das schon!
Hausmitteilung 30.10.2004
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Requiem auf eine Druckmaschine
Heinz und seine Druckmaschine
Hausmitteilung 22.11.2004
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
LTERE HAUSMITTEILUNGEN
Der Polizeiprsident an Burks
Hausmitteilung 28.12.2004
Auch Burks spendet "Urbi et Orbi"
Hausmitteilung 26.12.2004
Kleines Weihnachtsrtsel fr Fortgeschrittene
Hausmitteilung 25.12.2004
Auflsung des Weihnachtsrtsels
Hausmitteilung 28.12.2004
Die Kinder der Hausbesetzer
Hausmitteilung 05.12.2004
Kleines Quiz zwischendurch
Hausmitteilung 24.08.2004
Kleines Quiz zwischendurch - die Lsung
Hausmitteilung 28.08.2004
DAS BILD DES TAGES
Mit Schmugglern unterwegs. Mangrovensmpfe vor Tumaco, Pazifik-Kste Kolumbiens Burks
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Karawane der Arschgeigen

Von Burkhard Schrder

PostkarteNoch einmal bloggenderweise. Es ist immer noch Sonntag. Ich fhle mich ramponiert, weil nur vier Stunden geschlafen. (Dieses Blog wird sehr geheimnisvoll.) Frhstck um neun Uhr (sic) im Hotel Steigenberger - ein Kollege hatte mich dorthin zu einem konspirativen Gesprch eingeladen.

By the way: Hotel Steigenberger im Internet! "Willkommen bei der Steigenberger Erlebniswelt im Internet, wir haben festgestellt, dass Ihr Bowser kein JavaScript untersttzt. Um unseren Internetauftritt ohne Einschrnkungen nutzen zu knnen, muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert werden. Bitte fhren Sie die Einstellung an Ihrem Browser durch und laden diese Seite neu." Ich denke gar nicht daran. Mein Browser, Firefox fr Linux, untersttzt alles - ich will aber kein Javascript beim Surfen einschalten. Ich habe soeben festgestellt, dass die Verantwortlichen fr die Website des Hotels Dilettanten sind und keine Ahnung haben. Wahrscheinlich bekommen die sogar noch Geld dafr.

Zurck zum Thema. Mein physischer Zustand erinnert mich an eine alte BrunnenPostkarte, die ich aufgehoben habe und die ich bei dieser Gelegenheit den wohlwollenden Leserinnen und geneigten Lesern dieses kleinen Familienforums dokumentiere. Nur dass es bei mir heute umgekehrt ist. Auf dass diese Weisheit im Internet auf ewig erhalten bliebe!

Auf dem Rckweg habe ich den Sdbrunnen am Wittenbergplatz (gleich neben dem KaDeWe) fotografiert - fr mich neben dem Wasserklops einer der schnsten Brunnen Berlins. Wo wir gerade bei Geschmackfragen sind: Beim eben diesem Bloggen hre ich diese Musik (1 MB), live soeben aufgenommen mit dem Programm Streamtuner, kombiniert mit dem Streamripper.

Und nun zu einem kurzfristigen ungebetenem Besuch, der an einer Scheibe verweilte und die Wohnung nicht betrat. Ist das ein Vorbote der sieben Plagen? GrilleArmageddon ist nahe? Heuschreckenschwrme jetzt auch in Kreuzberg? Was sollen die denn fressen? Oder planen die, ber die Lietzenburger Strae herzufallen? (Ich schrieb doch oben: Das Blog ist heute geheimnisvoll und nur fr Eingeweihte!)

Jetzt werden sich die geliebten Stammleserinnen und verehrten Stammleser - mittlerweile verbittert rtselnd - fragen: Was hat das alles mit der berschrift zu tun? Wenn ich die Zugriffszahlen meiner Fotos bei flickr.com betrachte, fllt eines auf: Nur Intimitt interessiert. Die meisten Leute interessieren sich fr einen Screenshot meines Desktops oder sogar einen Ausschnitt meiner "Pinnwand".

Da der Autor dieser unmageblichen Zeilen kundenorientiert denkt und das surfende Publikum mit Weisheiten und Informationen beglcken will, derer diese dringend bedrfen, sei ein Mangel abgestellt. "Pinnwnde" ersetzen bei den neuen Mittelschichten, zu denen ich mich zhle (vom Einkommen her aber das unterste Segment, mit starken berschneidungen zum Proletariat), die so genannten Vitrine, auf der Souvenirs und meistens Familienfotos ausgestellt werden. Was sich auf der meinem Arbeitsplatz nchstgelegenen Wand im Lauf der Zeit ansammelte, war nicht Teil eines Plans, einer Idee Pinnwandoder einen teleologisch-eschatologischen Vorsehung, sondern reiner Zufall. Das gilt jedoch nicht fr das Motto, das in seinem frheren Leben eine berschrift und ein Zitat im Feuilleton der Berliner Zeitung Tagesspiegel war: "Ich lief nie in der Karawane der Arschgeigen." Eine Attitude, die vermutlich jetzt mancher Leserin und manchem Leser die Augen ffnet.

Viele werden sich mit der Hand auf die Stirn klatschen, heftig nicken, laut "Jetzt verstehe ich Burks!" rufen und endlich Sinn und Zweck meines Agierens in DJV und DJV Berlin ideologisch-philosophisch einordnen knnen. Und wenn dieses kleine Blog der Aufklrung gedient hat, habe ich heute ein gutes Werk getan. Damit wre der Sonntag gerettet.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 21.08.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde