www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Apropos Knochen Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 07.08.2005, 00:17 Antworten mit ZitatNach oben


HOME [BURKS.DE]
POLITIK
[NETZ]KULTUR
INTERNET
MEDIEN
INTERNATIONAL
WISSENSCHAFT
LIFESTYLE
LATINOBLOG
HAUSMITTEILUNG
BLOGROLL:
PRESSTHINK
INDUSTRIAL TECHNOLOGY & WITCHCRAFT
REGRET THE ERROR
JONET MEDIENLOG
NETZPOLITIK.ORG
SCHOCKWELLENREITER
BILDBLOG
JOURNALISM.ORG
BILDSPRACHE
CYBERJOURNALIST.NET
JOCHEN WEGNER
CYBERWRITER
DIE GEGENWART
DIENSTRAUM
EDITORIX
DON ALPHONSO
DRAMOLETTE
BEHINDERTENPARKPLATZ.DE
SPREEBLICK
PR BLOGGER
WEITERBILDUNGSBLOG
DOTCOMTOD.ORG
BLOGS!
INFAMY
MEDIENRAUSCHEN
ONLINEJOURNALISMUS.DE
PJNET TODAY
PUBLIZISTIK BERLIN
POINTERONLINE
KREUZBERGER
JUSTWORLD
WORTFELD
BELLE DE JOUR
OWL CONTENT
..
HAUSMITTEILUNG
Aktuell05. August 2005
BURKS' FORUM
Blogging!

ber diesen Artikel diskutieren I
(fr alle)

ber diesen Artikel diskutieren II
(nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)

SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen
BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Der Bauer schlgt die Fliegen tot
Hausmitteilung 28.07.2005
Linux rulez, unfreiwillig
Hausmitteilung 23.06.2005
Wer kennt diese Frau?
Hausmitteilung 29.05.2005
Mein achter Mai
Hausmitteilung 08.05.2005
Abschied von font und mIRC
Hausmitteilung 09.03.2005
Warum ich Journalist geworden bin
Wallraff und Burks
Hausmitteilung 12.12.2004
Mutters Geburtstag, PISA und Javascript
Hausmitteilung 05.12.2004
Wen interessiert das schon!
Hausmitteilung 30.10.2004
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Requiem auf eine Druckmaschine
Heinz und seine Druckmaschine
Hausmitteilung 22.11.2004
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
LTERE HAUSMITTEILUNGEN
Der Polizeiprsident an Burks
Hausmitteilung 28.12.2004
Auch Burks spendet "Urbi et Orbi"
Hausmitteilung 26.12.2004
Kleines Weihnachtsrtsel fr Fortgeschrittene
Hausmitteilung 25.12.2004
Auflsung des Weihnachtsrtsels
Hausmitteilung 28.12.2004
Die Kinder der Hausbesetzer
Hausmitteilung 05.12.2004
Kleines Quiz zwischendurch
Hausmitteilung 24.08.2004
Kleines Quiz zwischendurch - die Lsung
Hausmitteilung 28.08.2004
DAS BILD DES TAGES
Burks bei den Guahibos, an der Grenze zu Kolumbien, Venezuela
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Apropos Knochen

Von Burkhard Schrder

MinigolfDas groe Privileg des Bloggers ist, ich schrieb es schon mehrfach, dass er (oder sie) jeden Quatsch auf die Welt loslassen kann. Ich habe heute Lust, eine Hausmitteilung zu schreiben. Sonst fllt mir nichts ein. Oder umgekehrt: Mir fllt viel zu viel ein, und ich msste ein Dutzend Artikelchen verfassen. Dafr bin ich zu faul. Und es zahlt niemand dafr.

Ich sollte meinen Roman weiterschreiben. Das brchte ganz viel Geld, wenn der Vertrag unterschrieben wrde. Es fehlen noch rund 100 Seiten, um den Agenten zu befriedigen, und 400 insgesamt. Morgen habe ich mir den Tag dafr reserviert. Ich lese gerade Denis Smith: "The Prisoners of Cabrera - Napoleon's Forgotten Soldiers, 1809-1814" - das Standardwerk fr meinen Plot. Ich habe ein Jahr Pause eingelegt, die Story musste sich in meinem Kopf neu zusammensetzen. Aber ich denke, jetzt wird es bald losgehen. Noch einmal den Aktenordner voll Material und Sekundrliteratur durchstbern.

By the way: Ich hre gerade die Musik, die man fr's Bloggen unbedingt braucht. Falls man gerade lustlos ist oder sich langweilt: Das haut die positive vibrations wieder in die Knochen. Der Rhythmus ist einfach unschlagbar. Keep on dancing. Apropos Knochen: heute 105 Minuten Joggen! Ich komme so langsam wieder an meine alte Kondition. (Hallo Gumix!) Das Laufen musste sein, weil ich gestern mit einer Freundin ziemlich versackt bin. Die Kneipe heisst passenderweise Caf Alptraum. Das Ambiente ist auch so, eine Zeitreise in die Siebziger. Aber es gibt einen Kicker und einen Billardtisch.

brigens: Ich bin ganz gut im Kickern und wrde vermutlich die bergroe Mehrzahl der geneigten Leserinnen und wohlwollenden Leser hohnlachend von der Platte fegen. Nur meine Lieblingsfreundin Lore besiegt mich. Fr eine Frau auergewhnlich, aber sie ja auch auergewhnlich.

Zwei Jungs kamen herein und fotografierten eben denselben Kicker. Nach dem Sinn ihres Tuns befragt, berreichten sie uns stolz ihre Visitenkarte, natrlich mit einem URL, wie es sich fr Menschen des 21. Jahrhunderts gehrt. Plattenbau Kickaz. Das hrt sich, wie der Hacker zu sagen pflegt, kewl an. Die fotografieren jeden Kicker in jeder Kneipe. Also hngt nicht die gesamte Jugend verbldet vor der Glotze und schaut ebenso dmmlich witzelnden Mnnern mit Pferdefressen zu. Oder ich kann auch zwischendurch online Minigolf spielen. Und meine Ergebnisse verffentlichen. Oder stundenlang Bilder hochladen - zu flickr.com und alte Reise- und Revolutions-Erinnerungen digital auffrischen.

Was haben wir noch nicht gehabt? Panama. Das hatten wir wirklich lange nicht mehr. 1982 war ich einer kleinen Pension in Panama Ciudad, mitten in der Altstadt, und habe dort Weihnachten gefeiert. Aber was hat das mit dem Thema dieses Blogs zu tun? Keine Ahnung. Ich schweife nur gern ab, zumal wenn ich zwei Glser Wein getrunken habe.

Was noch? Vor ein paar Tagen habe ich die ultraschne Marta Serena Jasse kennengelernt, also known as Clownin Marrrrrta. Marta ist natrlich vergeben (ja, das hat sie mir schon verraten) und hat ein kleine Tochter. Sie spricht hervorragend Deutsch mit einem sen spanisch... h... disculpe: katalanischen Akzent und gibt unter andem Kurse, wie man ein Clown werde. "Sie bezaubert alle mit ihrem sonnigen Temperament." So ist es. Wer also eine Clownin braucht, sollte Marta schleunigst engagieren. Gute Laune garantiert.

Ich knnte bei Gelegenheit etwas ber die Garifuna schreiben. Mit denen hatte ich in Belize und Honduras zu tun. Ein Ereignis werde ich nie vergessen. Ich war in Punta Gorda (ja, die Website bedarf einer Aktualisierung!) im tiefsten Sden von Belize, hart an der Grenze zu Guatemala. Der Ort ist eher ein Schmugglernest. Uns wurde per Dorfklatsch mitgeteilt, es gebe in der Turnhalle des Dorfes eine "Miss-Wahl".

Es war schon tief in der Nacht, und wir waren die einzigen Weien zwischen mehreren Hundert Garifunas. Und alle warteten auf die berhmten Garifuna Drummers. Dann kamen sie: vier Mnner, drei mit Trommeln, und einer mit einer Mundharmonika. Und legten los, umtnzelt von den meistens etwas korpulenten Damen, die "Miss Punta Gorda" werden wollen. Ich habe in meinem ganzen Leben nie wieder solche Trommeln gehrt. Nach einer Stunde bestand die Halle nur aus schwitzenden, stampfenden und positive vibrations ausstrmenden Leibern. Und ich mitten drin. Das muss man erlebt haben.

Das Bild zeigt aber Garifuna aus Honduras, irgendwo zwischen La Ceiba und Puerto Lempira an der Atlantikkste. Wir fuhren mit einem kleinen Schiff, das an jeder Palme anhielt und so nah an der Kste und in der Brandung herumtuckerte, dass die Passagiere eine Woche lang kotzten, was das Zeug hielt. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Eigentlich wollte ich ja indirekt etwas ber eine Frau schreiben, die mir sehr gefllt (nein, ich meine nicht die Marta, sondern eine andere). Aber die ist gerade nicht in Berlin. Solche Dinge sollte man nicht bereilen. Ich kann mich zwar mitten in ein Schlachtgetmmel schmeien oder mich mit kolumbianischen Straenrubern hauen, aber bei so etwas bin ich doch recht schchtern.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 05.08.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde