www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Burks beim Mittagessen Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 03.02.2005, 15:21 Antworten mit ZitatNach oben


HAUSMITTEILUNG
Aktuell03. Februar 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE SHOP
Kaffee und andere Drogen

BURKS INTIM
Burks allein zu Haus I
Was sie schon immer ber den Betreiber dieser Seite wissen wollten
Burks allein zu Haus II
Warum Hngematte und Klavier dazugehren
Burks' roots
Burks' Familiengeschichte
Warum ich Journalist geworden bin
Wallraff und Burks
Hausmitteilung 12.12.2004
Mutters Geburtstag, PISA und Javascript
Hausmitteilung 05.12.2004
Wen interessiert das schon!
Hausmitteilung 30.10.2004
Profeminismus
Wer war eigentlich HerrMann?
Requiem auf eine Druckmaschine
Heinz und seine Druckmaschine
Hausmitteilung 22.11.2004
Libelle in Bchamelsauce
Besuch bei einer Dame mit Katzen
LTERE HAUSMITTEILUNGEN
Der Polizeiprsident an Burks
Hausmitteilung 28.12.2004
Auch Burks spendet "Urbi et Orbi"
Hausmitteilung 26.12.2004
Kleines Weihnachtsrtsel fr Fortgeschrittene
Hausmitteilung 25.12.2004
Auflsung des Weihnachtsrtsels
Hausmitteilung 28.12.2004
Die Kinder der Hausbesetzer
Hausmitteilung 05.12.2004
Kleines Quiz zwischendurch
Hausmitteilung 24.08.2004
Kleines Quiz zwischendurch - die Lsung
Hausmitteilung 28.08.2004
DAS BILD DES TAGES
Brandenburger Tor Burks
WETTER
Osaka (Japan)
Base Bernardo O'Higgins (Antarktis)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Port-of-Spain (Trinidad and Tobago)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

HAUSMITTEILUNG

Burks beim Mittagessen

Von Burkhard Schrder

Noch ein paar Worte zum schnsten proletarischen Restaurant Berlins, der Kantine im Rathaus Kreuzberg. Gestern habe ich bis um drei Uhr vor den Rechnern gesessen und "gedrselt", wie man salopp sagt, und konnte nicht einschlafen. Abhilfe schafft in der Regel, wenn man ein beliebiges Fernsehprogramm einschaltet.

Das tat ich und sah jemanden, der anderen Leuten erklrte, wer der richtige Vater ihres Kindes sei. Man kennt das vom Kuckuck. Also eine Art Spermatest. Nach rund fnf Minuten schlummerte ich ein. Die geneigten Leserinnen und wohlwollenden Leser fragen jetzt vermutlich besorgt: Was hat das mit der Kantine und dem Mittagessen zu tun?

Ganz einfach. Thema unserer heutigen Philosophie-Vorlesung - spontan verfasst bei trkischem Fisch mit Reis sowie Buttermilch - ist: die Intimitt als solche. Wenn das Fernsehen ber das berichtet, selbstredend ohne irgendeinen ernsthaften journalistischen Anspruch, was bisher der brgerlichen Privatsphre vorbehalten blieb, dann darf ich auch ber mein Mittagessen schreiben.

Die ltere Generation wird sich an Jrgen Habermas: "Strukturwandel der ffentlichkeit" erinnern. Und wenn ein junges, frisches, neuartiges Medium Strukturen wandeln kann oder den Wandel thematisiert, dann ist das spiggel.de. Wobei der Vlkerkundler anzumerken pflegt, dass der Verzehr von Lebensmitteln ungefhr seit dem frhen Neolithikum immer etwas Kollektives war, der Kapitalismus also auf dem Holzweg ist, wenn er die individuelle Currywurst und den Bigmac als kulinarisches Privatvergngen einfhren will. Zur Ehrenrettung des Schnellimbisses muss gesagt werden, dass derselbe die Kollektivitt des Essens mindestens zitiert, wenn nicht gar simuliert. Man steht immer gemeinsam, wenn auch nur fr kurze Zeit, vor der Bude herum. Und wer etwas "zum Mitnehmen" ordert, stellt sich potentiell ins soziale Abseits.

Fazit: Sex sells, und Intimitt sells. Die Kantine war zwar voll, ich aber genoss die gewohnt herrliche Aussicht allein. Die geneigten Stammleserinnen aus Berlin knnen ja mal mitkommen - bitte vorher eine verschlsselte Mail (Otto Schily will ich nicht dabeihaben) an burks@burks.de.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 03.02.2005
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde