www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Beinahe Rot-Braun Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 17.12.2004, 23:48 Antworten mit ZitatNach oben



POLITIK
Aktuell17. Dezember 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
ALLE LATINOBLOGS

Meine Reisen durch Lateinamerika
Bisher: Venezuela, Guyana, Nicaragua
DAS BILD DES TAGES
Krmerladen in Elorza, Venezuela Burks
POLITIK AUF SPIGGEL.DE (AUSWAHL)
Wie man nicht ber Neonazis berichten sollte
"Report Mainz" ber die "Nationale Bewegung"
Friede den Palsten, Krieg den Htten
Reiche werden reicher, Arme rmer
In die Tonne mit Multikulti!
Helmut Schmidt spricht aus, was alle denken
Was wollen die Neonazis?
Reconquista von rechts
Kinder, die nach rechts abgleiten
Die armen Neonazi-Eltern
Nie wieder Sowjet-Sachsen
Die NPD im Tal der Ahnungslosen
Muss Hotte Mahler in die Klapse?
Der Prozess, nicht von Kafka
Raus mit Oskar Lafontaine?
Polit-Laien melden sich zu Wort
Extremismus jedweder Art
Offener Brief an zwei Journalisten
Sofortige Sperrung der Schleimspur!
Offener Brief Ilka Schrders
Juden immer fter Opfer?
Neue Zahlenspiele der Schlapphte
Rechte Spaltpilze
Neonazi-Sekte "Bewegung Neue Ordnung"
Richter gegen rechts
Neonazis demonstrieren gegen Synagoge
Jihad Rap
Al Kaida propagiert den Terror per Videoclip
VS-Spitzel grndet Firma im Kosovo
Verfassungsschuzt-Skandal, 687ste Auflage
Frau Vera und die Salonfaschisten
Vera Lengsfeld und die "Junge Freiheit"
Antisemitismus in Europa
Viel Lrm um wenig
Xenophobie
Zu viele Auslnder in Deutschland
Der Aufstand der Unanstndigen
"Jungle World", 01.10.2003
Keine nationale Bewegung, nirgends
Der 2738ste Verfassungsschutz-Skandal
Braune Armee reloaded
Gibt es eine Braune Armee Fraktion?
Plakatives gut Gemeintes gegen rechts, die 236ste
"Design gegen Rechtsradikalismus"
Combat 18
Oder: die taz und das Internet
Neonazis nutzen schon wieder das Internet
volkermord.com
Alle Neger trommeln
Programme gegen Rechtsextremismus
BCHER ZUM THEMA RECHTSEXTREMISMUS
Aussteiger
Wege aus der rechten Szene
Im Griff der rechten Szene
Ostdeutsche Stdte in Angst, Reinbek 1997, download
Nazis sind Pop
Erweiterte Neueuauflage 2004!
WETTER
Brasilia (Brasilien)
Cuzco (Peru)
Georgetown (Guyana)
Kairo (gypten)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
La Palma (Spanien)

TECHNISCHE FRAKTION ZWISCHEN NPD UND PDS IN SIEGBURG

Beinahe Rot-Braun

Von Burkhard Schrder


PropagandaLeider wei man nicht so genau, was die PDS eigentlich will. Demokratischer Sozialismus. Aber was war das noch mal gleich? Wer die Ursprnge der sozialistischen Idee kennt, wei: Sozialismus ist theoretisch immer Demokratie. Leider ist in der real existierenden Praxis kaum etwas davon briggeblieben. Nun zu etwas ganz Anderem: ein PDS-Politiker hat mit den kackbraunen Kameraden eine "technische Fraktion" gebildet. Und auch noch im Westen! Und dann ist er schnell wieder aus der PDS ausgetreten. Der WDR hat dazu die Details resumiert.

Bei den Kommunalwahlen 2004 in NRW, insbesondere in Siegburg, haben die sozialistischen und die nationalen Demokraten alias "Bndnis fr Deutschland" mancherorts hnlich viel Stimmen bekommen. Die Totalitarismus-Doktrinre lecken sich jetzt die Finger: Rot gleich Braun, und Siegburg ist erst der Anfang? Und auch die sehr braunen Kameraden diskutieren im Forum des noch brauneren "Wikingerversands" ungefhr so.
Propaganda
Lauschen wir den blichen Verdchtigen, die die blichen Beireflexe zeigen und die blichen Tetbausteine absondern. Die TAZ schreibt am 16.10.2004 ber den PDS-Abgeordneten:
"Griesert selbst erklrte nach innerparteilichen Protesten seinen Austritt aus der PDS. Er sei damit nur knapp seinem bereits angedrohten Ausschluss zuvorgekommen, sagte der nordrhein-westflische Landesgeschftsfhrer Michael Kretschmer. Bisher sei der Mann nie durch rechtsgerichtete uerungen aufgefallen: 'Fr uns ist der Vorgang unvorstellbar.'" Ein Leserbief stellte zustzlich klar, dass man die berschriften zum Thema ein wenig durcheinandergekegelt hatte.

Terz - "die autonome Stattzeitung fr Politik und Kultur in Dsseldorf und Umgebung" - publizierte ein Interview mit Michael Kretschmer, dem Landesgeschftsfhrer der PDS in NRW. Die Fragen sind interessanter als die Antworten:

Propaganda
"Das Ringen um gemeinsame Wege in “nationalen Fragen” vollzieht sich jedoch nicht nur bei der NPD, sondern auch in den Diskussionszirkeln der PDS. In der Zeitung “Neues Deutschland” wurde schon 1998 die Diskussion zur Frage gefhrt: 'Wie national muss die Linke sein?'. Die PDS-nahe Zeitung gab in dieser Debatte neofaschistisch gesinnten Leuten wie dem Michael Nier, aus dem Arbeitskreis Wirtschaftspolitik beim Parteivorstand der NPD oder dem Redakteur der neurechten Wochenzeitschrift Junge Freiheit sowie anderen Rechten ein Forum zur Positionierung."

Michael Kretschmer sagt:
"Wirklich rauskriegen kann man so was nicht im Vorfeld, wenn es keinerlei Andeutungen fr so was gibt." Und der Kreisverband Bonn der PDS posaunt: "Keine Zusammenarbeit mit NPD und anderen Rechtsextremisten."
Propaganda
Jetzt erwarten die geneigten Leserinnen und die wohlwollenden Leser dieses kleinen Familienforums selbstredend irgendeine politische Aussage. Ganz einfach: Solange die braunen Kameraden so wenige sind, kann man sich selbst mit groen symbolischen Gesten aus allem raushalten. Man sollte die NPD fragen, wann, wo und ob sie mit Rassisten und Antisemiten zusammenarbeitet, technisch, politisch oder sonstwie, wenn diese sich in anderen Parteien versteckt und sich ein demokratisches Mntelchen umgelegt haben?

Schauen wir also in den nchsten Monaten in die schsischen Kleinstdte, in denen die NPD die drittstrkste Partei geworden sind. Jede Wette, dass es zahlreiche Koalitionen geben wird, natrlich nur rein rechnerische. Fr uns wre solch ein Vorgang vorstellbar.

Die Abbildungen stammen von der Website des DHM.


------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 17.12.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde