www.burks.de Foren-bersicht www.burks.de
Burkhard Schr�ders [Burks] Forum - f�r Kosmopoliten und Kaltduscher
burks.de: Forum für Kosmopoliten und Kaltduscher
burksblog.de: ab 01.01.2008 geht es hier weiter!
privacyfoundation.de: German Privacy Foundation
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Sex mit Augenbinden und Handschellen Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
burks
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beitrge: 6758
Wohnort: Berlin-Neukoelln

BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 22:10 Antworten mit ZitatNach oben



[NETZ]KULTUR
Aktuell15. Oktober 2004
BURKS' FORUM
ber diesen Artikel diskutieren (nur fr registrierte NutzerInnen des Forums)
SPIGGEL.DE-DOSSIERS (AUSWAHL)
Dossier CargoLifter
Ein Konkurs der XXL-Klasse
Unter Journalisten
Serie ber den Streit im DJV Berlin
Die Shne der Witwe
Neunteilige Serie ber die Freimaurer
Mythos RAF
Serie ber die "Rote Armee Fraktion"
Cyberporn
Serie ber den Medienhype "Kinderpornografie im Internet"
DAS BILD DES TAGES
Kinder in Elorza, Venezuela Burks
KULTUR UND NETZKULTUR
Der Aufmerksamkeitstter
Kastius probt schon wieder den Volksaufstand
Beheading Hoax: "Kopf ab" als Daily Soap
Geflschtes Enthauptungsvideo
sieg-heil.de, DENIC
Das DENIC in der Kritik
Herausnehmbares Gehirnmodul
Der Mensch der Zukunft
Sex, Landser und Rosamunde Pilcher
Was will das Publikum?
Frauen. Turban. Islam.
Zur Kopftuch-Diskussion
Fr Rtselfreunde
Steganografie fr Dummies
Das Bad der Mnner
Impressionen aus Budapest
Cy kein Borg
Kulturindustrielle Konstruktion des technischen Subjekts in "Star Trek"
Monochrome Netzliteratur
Treffen von Netzliteraten
Mehr Pornos online
US-Gericht stoppt Child Online Protection Act
LITERATUR AUF BURKS.DE
Betr.: Traumfrau
(Erotische Kurzgeschichte)
Cypherguerilla
SF-Krimi, 1997
Brother
SF, erschienen in c't 3/2000
Salvaje
SF, erschienen in ThunderYEAR2002
Eidolon
SF, erschienen in c't 17/2002
WETTER
Belmopan (Belize)
Haga-Haga (Azania)
Mandalay (Myanmar)
Notre-Dame-du-Portage (Kanada)
Seattle (USA)
Melbourne (Australien)
Hongkong (China)
Colonia San Jordi (Mallorca)

GLOBAL SEX SURVEY 2004

Sex mit Augenbinden und Handschellen

Von Burkhard Schrder


Was erregtDie Studie "Global Sex Survey 2004" des Kondom-Herstellers Durex hat viele interessante Dinge ergeben. Wer wie oft und wie. Man ahnt es schon, dass der Unterhaltungswert hoch ist. Die empirische Basis: "More than 350,000 people from 41 countries took part in the world's largest ever survey of sexual attitudes and behaviour." Das Thema kann sich kein Medium entgehen lassen, es berichten also alle. Etwas versptet, dafr an vorderster Front der bildlichen Ausgestaltung, spiggel.de, das familien- und frauenfreundliche Forum fr Kaltduscher und Kosmopoliten.

Der sterreichische Standard macht auf Details aufmerksam: die Japaner vollziehen nur 46 Liebesakte im Jahr. Also weniger als ein Mal pro Woche. Das kann natrlich daran liegen, dass sie zu viel arbeiten und zu viel Manga- und Hentai-Comics lesen und dabei den realistischen Blick auf die jeweiligen Lebensabschnittsgefhrten verlieren. Die Deutschen nehmen sich zum "Anheizen", wie das Blatt sybillinisch formuliert, 22, 2 Minuten Zeit. Die Geilenkirchener Zeitung (!) meldet, die Franzosen htten mit durchschnittlich 137 Mal pro Jahr am hufigsten Sex.

Was erregt und zieht Blicke auf sich? Knackige Hintern, durchtrainierte Krper, schne Brste, die Augen, das Gesicht. Was fehlt denn? Der Bauchnabel, der Daumen, der groe Zeh, Waschbrettbauch, der Hals, die Was erregtOhrlppchen, sekundre Merkmale des Geschlechts wie Haare, wo auch immer sie sich befinden mgen? Ich falle natrlich aus allen Rastern und komme in der Empirie nicht vor: erotisch finde ich schne Augen und einen hnlichen Mund und schlanke Hnde, die man sich gern in Aktion vorstellt. Anders gesagt: mglich ist alles, erregend ist alles, kann (fast) alles sein.

Nun aber im Ernst. Die wohlwollenden Leserinnen und geneigten Leser vermuten listig, das Thema sei hier nur angeschnitten worden, um dem Publikum das illustrierende grafische Material zum wiederholten Male unterjubeln zu knnen. Weit gefehlt! Uns interessiert das Exotische, Abnorme, Konventionen und Tabus Sprengende. Befremdlich verhalten sich, nicht nur politisch, die sterreicher: "In sterreichischen Schlafzimmern kommen dabei am hufigsten Augenbinden oder Handschellen Was erregt zum Einsatz (42 Prozent)."

Handschellen im Einsatz! Im Schlafzimmer! Womglich bei Blaulicht? Wer wird denn primr angekettet? Sind Hanfseile nicht besser? Hat der Feminismus im Alpenland gesiegt und die Mnner haben sich dem starken Willen oder Brnhilden zu fgen? Oder sind umgekehrt die Frauen in Haiderland mehrheitlich devot? Und warum darf man nichts sehen? Weil das Deixsche Schnheitsideal dominiert?

Fragen ber Fragen - und keine Antworten. Wie gewohnt, werden Sie der Phantasie des medienkompetenten Publikums anheimgestellt.

---------------------------------------------------------------------------------------

BURKS ONLINE 15.10.2004
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfltigung nur mit Genehmigung des BurksVEB.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema erffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nchstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde